nach oben
Mittwoch, 26.09.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Oktober 2013

 1 2 3 4 .... 17 18 19 
Trotz Vorabankündigung vom "Blitz-Marathon" fuhren einige schneller als erlaubt 11.10.2013

6700 Autofahrer in Bayern zahlen für Gasfuß

Manche waren doppelt so schnell unterwegs wie erlaubt: Obwohl die Blitz-Aktion öffentlich angekündigt war, nahmen viele Autofahrer nicht den Fuß vom Gas.

Weiterlesen
Aschaffenburg 11.10.2013

Fleißkärtchen für Musikkritiker

Die größ­ten Rock­mu­si­ker und Bands der Mu­sik­ge­schich­te? Mar­cus Wi­cker, Mit­ar­bei­ter des Aschaf­fen­bur­ger Mu­sik­ma­ga­zins »Ec­lip­sed«, weiß na­tür­lich, dass es ein ernst­zu­neh­men­des Kom­pen­di­um nicht bei den 20 Grup­pen be­las­sen kann, die in dem Buch »Rock« zu­sam­men­ge­fasst sind.

Weiterlesen
Rothenbuch 11.10.2013

Ein neues Leben in Rothenbuch

Mit Re­gen­schir­men hat Ro­then­buchs Bür­ger­meis­ter Gerd Au­len­bach den 16 Asyl­be­wer­bern, die ge­ra­de ein bis­lang leer­ste­hen­des Haus im Ort be­zo­gen ha­ben, beim ers­ten Fa­mi­li­en­tag ein durch­aus sym­bo­li­sches Ge­schenk über­reicht. Die Ro­then­bu­cher wie die Flücht­lin­ge nutz­ten das vom Land­rat­s­amt or­ga­ni­sier­te Ken­nen­ler­nen aus­gie­big. Kein Stuhl in der Pfarr­scheu­ne blieb leer.

Weiterlesen
Mehr als 460.000 Übernachtungen 11.10.2013

Touristen bleiben länger im Spessart

Stär­ker als in der Re­gi­on ha­ben im Jahr 2012 die Über­nach­tungs­zah­len im Kreis Aschaf­fen­burg zu­ge­nom­men. Dies sag­te Mi­cha­el Sei­ter­le, Tou­ris­mus­be­auf­trag­ter des Krei­ses am Don­ners­tag im Frem­den­ver­kehrs­aus­schuss des Kreis­tags.

Weiterlesen
Aschaffenburg 11.10.2013

Dämmer Wahrzeichen verschwindet

Ob er nun wir­k­lich ein Wahr­zei­chen des Stadt­teils Damm ist, mag um­s­trit­ten sein. Auf je­den Fall ist der 42 Me­ter ho­he Ka­min der Druck­fir­ma Im­press an der Dorf­stra­ße ei­ne Land­mar­ke im Aschaf­fen­bur­ger Häu­s­er­meer. Jetzt baut ei­ne Fach­fir­ma den letz­ten gro­ßen Back­stein­ka­min im Stadt­ge­biet Me­ter für Me­ter ab.

Weiterlesen
Marktheidenfeld 11.10.2013

23 neue Wohnungen in der Altstadt

In der Markt­hei­den-fel­der Alt­stadt soll ei­ne se­nio­ren­ge­rech­te Wohn­an­la­ge mit Tief­ga­ra­ge er­rich­tet wer­den. Die Fir­ma May-Bau­trä­ger aus Aschaf­fen­burg plant dort nach den Ent­wür­fen der Ar­chi­tek­ten Gru­ber und Het­ti­ger 23 Woh­nun­gen mit ei­ner Ge­samt­fläche von fast 2000 Quad­r­at­me­tern.

Weiterlesen
Verbindungsstraße bei Gailbach komplett gesperrt 11.10.2013

62-Jährige bei Nässeunfall schwer verletzt

Zwei Verletzte und zwei schrottreife Fahrzeuge sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Freitagmittag bei Gailbach. Gegen 13 Uhr war ein 33-jähriger Mercedesfahrer von Soden kommend in Richtung Gailbach unterwegs, als er in einer Rechtskurve vermutlich aufgrund regennasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor.

Weiterlesen
Fast 350.000 Unigänger zum Wintersemester 11.10.2013

Studentenzahl in Bayern auf Rekordniveau

In Bayern gibt es so viele Studenten wie nie zuvor. Im Wintersemester 2013/14 studierten an den Hochschulen nach ersten Schätzungen 349 564 Menschen.

Weiterlesen
Spitzenraser mit 109 statt 59 Stundenkilometer unterwegs 11.10.2013

Mehr als 10 000 Temposünder in Hessen erwischt

Die Tempo-Kontrollen waren angekündigt, trotzdem rasten viele Autofahrer in die Radarfallen. Die Polizei sieht den »Blitz-Marathon« als Erfolg. Es seien deutlich weniger Verkehrsteilnehmer als sonst zu schnell gewesen.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Der Fall Horst Arnold 11.10.2013

Vergewaltigung vorgetäuscht: Lehrerin zu 80.000 Euro Schmerzensgeld verurteilt

Einer der größten Justizirrtümer der deutschen Rechtsgeschichte hat nun auch ein zivilrechtliches Nachspiel. Die Tochter und Erbin des Opfers verlangt Schmerzensgeld von der Frau, die ihren Vater mit einem erfundenen Vergewaltigungsvorwurf ins Gefängnis brachte.

Weiterlesen