nach oben
Donnerstag, 15.11.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von November 2016

 1 2 3 4 .... 24 25 26 
Mainaschaff 10.11.2016

Feuer in Mainaschaff!

Mehrere tausend Euro Schaden

Zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Jahnstraße wurde die Feuerwehr Mainaschaff am Donnerstagabend gegen 21.30 Uhr alarmiert. Aus bisher ungeklärten Gründen war ein Wäschetrockner in Brand geraten.

Weiterlesen
Aschaffenburg 10.11.2016

Ein Präsident und höhere Beiträge für den Spessartbund

»Spess­art­bund 2018«: So heißt der Slo­gan, den sich der Dach­ver­band der hie­si­gen Wan­der­ve­r­ei­ne für sei­ne Or­ga­ni­sa­ti­ons­re­form ge­ge­ben hat (wir be­rich­te­ten). An die­sem Sams­tag steht mit der Ver­t­re­ter­ver­samm­lung im Bür­ger­haus des Aschaf­fen­bur­ger Stadt­teils Nilk­heim hier­bei ein wich­ti­ger Ter­min für die Zu­kunft der Wan­de­rer an.

Weiterlesen
Würzburg 10.11.2016

Revival für Preis mit Vorgeschichte ?

Vor 22 Jah­ren war er Aus­lö­ser ei­ner bun­des­weit be­lächel­ten Pro­vinz­pos­se. Jetzt sorgt ein nach dem Schrift­s­tel­ler Leon­hard Frank (1882 - 1961) be­nann­ter Preis er­neut für Dis­kus­sio­nen.
Der über­zeug­te Pa­zi­fist und Kri­ti­ker von Muff und Spie­ßig­keit galt in Würz­burg lan­ge als ver­fem­ter Sohn sei­ner Hei­mat­stadt. Zu­mal er in der DDR hoch­de­ko­riert wur­de und sei­ne Wer­ke dort Pf­licht­stoff im Un­ter­richt wa­ren.

Weiterlesen
Würzburg 10.11.2016

Mieten steigen auch im Kreis Würzburg

Nach ei­nem er­heb­li­chen An­s­tieg der Mie­ten im Würz­bur­ger Stadt­ge­biet macht sich die­se Ent­wick­lung jetzt auch im Um­land deut­lich be­merk­bar. Nach Zah­len des Land­k­rei­ses Würz­burg ge­hen die Prog­no­sen da­von aus, dass die Mie­ten im kom­men­den Jahr ge­gen­über dem Stand von 2015 zwi­schen 3,5 und 15,2 Pro­zent zu­le­gen wer­den. Er­mit­telt wur­den die­se Da­ten durch ei­ne Aus­wer­tung von ört­li­chen Mie­t­an­ge­bo­ten.

Weiterlesen
Würzburg 10.11.2016

Würzburger Kirche Sankt Peter und Paul erstrahlt im neuem Glanz

In der Würz­bur­ger Kir­che St. Pe­ter und Paul le­gen Fach­kräf­te letz­te Hand an, da­mit das 1720 vol­l­en­de­te Bau­werk am Sonn­tag, 13. No­vem­ber, wie­de­r­er­öff­net wer­den kann. Seit Ju­li 2015 wur­de das Kir­chen­in­ne­re mit Kos­ten von 1,8 Mil­lio­nen Eu­ro re­stau­riert. Das vom Ba­rock­bau­meis­ter Jo­seph Grei­sing er­rich­te­te Got­tes­haus war beim Bom­ben­an­griff auf Würz­burg schwer zer­stört und wie­der­auf­ge­baut wor­den.

Weiterlesen
Frankfurt 10.11.2016

Weiter Rätselraten um tote Frau

Die Iden­ti­tät der vor drei Mo­na­ten in Frank­furt ge­fun­de­nen To­ten ist noch im­mer un­klar. Die Er­mitt­ler ge­hen von ei­nem Tö­t­ungs­de­likt aus. Nach der ZDF-Sen­dung »Ak­ten­zei­chen XY... un­ge­löst« sei­en zwar 44 Hin­wei­se bei der Staats­an­walt­schaft ein­ge­gan­gen, ei­ne hei­ße Spur sei bis­lang aber nicht dar­un­ter, heißt es bei der Er­mitt­lungs­be­hör­de.

Weiterlesen
Schöllkrippen 10.11.2016

Baupläne und Bürgersaal

Dass der Saal im Gast­haus Post bei der Sc­höllkrip­pe­ner Bür­ger­ver­samm­lung mit et­wa 50 Leu­ten prop­pen­voll war, nahm Re­na­te Wel­zen­bach als An­lass für ei­ne der we­ni­gen Wort­mel­dun­gen am Mitt­woch­a­bend: Warum es in Sc­höllkrip­pen ei­gent­lich kein Bür­ger­haus ge­be, woll­te die 72-Jäh­ri­ge wis­sen.

Weiterlesen
Wasserlos 10.11.2016

»Es kann nichts verkehrt laufen«

Bei plötz­li­chem Herz­s­till­stand oder Kam­mer­f­lim­mern zählt je­de Mi­nu­te, um ei­nem Men­schen das Le­ben zu ret­ten. Als un­schätz­bar gro­ße Hil­fe gilt da­bei der sch­nel­le Ein­satz ei­nes au­to­ma­ti­schen, ex­ter­nen De­fi­bril­la­tors (AED), den Hör­stei­ner Rot­k­reuz-Ak­ti­ve am Mitt­woch beim Herz­se­mi­nar der Deut­schen Herz­s­tif­tung in Was­ser­los vor­führ­ten.

Weiterlesen
Kahl 10.11.2016

Mit Schwung ins Jubiläumsjahr

Un­ve­r­än­dert groß ist das In­ter­es­se an der tra­di­ti­ons­rei­chen Ver­an­stal­tung »Kah­ler Mitt­wochs-Ca­fé«. Der gu­te Be­such an die­sem Mitt­woch di­ent als Be­leg. Mit »mu­si­ka­li­schen Farb­tup­fern ge­gen das No­vem­ber-Grau« be­geis­ter­te das Duo Gra­zio­so in der Kah­ler Fest­hal­le sein Pu­b­li­kum.
1997 hat die Ge­mein­de Kahl den Mitt­wochs-Treff ins Le­ben ge­ru­fen, der an­fangs wöchent­lich statt­fand und sich haupt­säch­lich um Mu­sik und Tanz dreh­te.

Weiterlesen
Kahl 10.11.2016

»Beschämender Moment der deutschen Geschichte«

Re­gen und Tem­pe­ra­tu­ren am Ge­frier­punkt: Das Abend­wet­ter am 9. No­vem­ber pass­te zu der Ge­denk­fei­er, zu der CSU, SPD und Grü­ne in Kahl ein­ge­la­den hat­ten. Aus An­lass der Reichs­po­grom­nacht vor 78 Jah­ren tra­fen sich rund 15 Kah­ler an der Ste­le am Rat­haus, die an die Op­fer des Na­tio­nal­so­zia­lis­mus er­in­nert.

Weiterlesen