nach oben
Sonntag, 23.09.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Oktober 2013

 1 2 3 4 .... 15 16 17 
Aschaffenburg 10.10.2013

Nur sieben Autofahrer tappen in die Radarfalle

Der Ta­xi­fah­rer steht wild ges­ti­ku­lie­rend vor Hans Za­jic. »Ich bin höchs­tens 50 ge­fah­ren. Wie­so bin ich dann ge­b­litzt wor­den?« Sch­nell kann der Po­li­zist den auf­ge­reg­ten Mann be­ru­hi­gen. Der Ta­xi­fah­rer ist nicht der ers­te er­tapp­te Tem­po­sün­der beim »Blitz-Ma­ra­thon« in Aschaf­fen­burg. Die Ra­dar­fal­le hat­te bei ihm nur test­wei­se aus­ge­löst, als sie von den bei­den Kol­le­gen der Ver­kehrs­po­li­zei ein­ge­rich­tet wur­de.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Es wird eng für den Limburger Bischof 10.10.2013

Strafbefehl gegen Franz-Peter Tebartz-van Elst beantragt

Gegen den Kirchenmann ist ein Strafbefehl wegen falscher eidesstattlicher Erklärung in zwei Fällen beantragt worden. Es gehe um Aussagen des Geistlichen über einen Erste-Klasse-Flug nach Indien, teilte die Hamburger Staatsanwaltschaft am Donnerstag mit.

Weiterlesen
Minister legen Amtseid ab 10.10.2013

Bayern hat eine neue Regierung

Die ministerlose Phase ist beendet: Zwei Tage nach dem Amtseid von Ministerpräsident Seehofer ist die neue CSU-Alleinregierung hochoffiziell in Amt und Würden.

Weiterlesen
A3 bei Bessenbach 10.10.2013

Auffahrunfall am Stauende – Lkw-Fahrer schwer verletzt

Bei einem Auffahrunfall auf der A 3 ist am späten Mittwochabend der Fahrer eines Klein-Lkw schwerst verletzt worden. Der 7,5-Tonner fuhr am Ende eines Staus auf einen bereits stehenden Lkw auf, die Ladung verteilte sich auf der Fahrbahn. Die Autobahn war zeitweise in Fahrtrichtung Frankfurt komplett gesperrt. Auch dieser Unfall wird durch die Autobahnpolizei Hösbach aufgenommen.

Weiterlesen
Karlstadt 10.10.2013

Verkehrsführung in der Altstadt ändert sich

Än­de­rung in der Ver­kehrs­füh­rung in drei Schrit­ten in der Karl­stad­ter Alt­stadt: Los ge­gan­gen ist es am Mitt­woch mit den Ein­bahn­stra­ßen. Sie wer­den auf das not­wen­digs­te Maß ver­rin­gert.

Weiterlesen
Wenschdorf 10.10.2013

Baustelle vor Monbrunn

Die Kreis­stra­ße zwi­schen den Mil­ten­ber­ger Stadt­tei­len Wen­sch­dorf und Mon­brunn wird derzeit re­pa­riert. Wie das Staat­li­che Bau­amt Aschaf­fen­burg mit­teilt, wird stel­len­wei­se der Stra­ßen­auf­bau ver­bes­sert und ab­sch­lie­ßend auf rund drei Ki­lo­me­tern ei­ne neue As­phalt­de­cke auf­ge­bracht. Hier­zu wird die Stra­ße halb­sei­tig ge­sperrt, ei­ne Bau­s­tel­lenam­pel re­gelt den Ver­kehr.

Weiterlesen
Frankfurt 10.10.2013

Frankfurter Goethe-Uni gewappnet für Studentenrekord

Frank­furts Goe­the-Uni­ver­si­tät sieht sich ge­wapp­net für den Stu­den­ten­re­kord im an­ste­hen­den Win­ter­se­mes­ter. »Wir be­rei­ten uns in­ten­siv wie nie auf den Se­mes­ter­start vor«, sag­te Vi­ze-Prä­si­den­tin der Uni, Tan­ja Brühl. Die Stu­die­ren­den­zah­len sei­en aber - eben­so wie an zahl­rei­chen an­de­ren hes­si­schen Uni­ver­si­tä­ten wie Gie­ßen und Darm­stadt - er­neut his­to­risch hoch.

Weiterlesen
Obernburg 10.10.2013

Hintergrund: Berufsschäfer, Ausbildung und Schafzucht

Bay­ern ist seit vie­len Jah­ren schaf­reichs­tes Bun­des­land. Nach Aus­kunft des baye­ri­schen Land­wirt­schaft­samts hal­ten 6400 Be­trie­be der­zeit rund 380 000 Scha­fe. Der Be­ruf des Schä­fers ist vom Auss­ter­ben be­droht. Die Tier­hal­tungs­schu­le der land­wirt­schaft­li­chen Lehr­an­stal­ten Tri­es­dorf zählt der­zeit 13 Aus­zu­bil­den­de im ers­ten und zwei­ten Lehr­jahr.

Weiterlesen
Mönchberg 10.10.2013

Bayerns bester Schäfer

En­zo hört aufs Wort. Kaum hat To­bias Gram­ling sei­nen Alt­deut­schen Schä­fer­hund beim Na­men ge­ru­fen, steht der Rü­de ne­ben ihm auf dem Acker. Da­bei hat er sch­nell noch ein Lämm­chen am Na­cken ge­packt und zu­rück in die Her­de be­för­dert. Rup­pig sieht das aus, wie En­zo sich bei den Scha­fen Re­spekt ver­schafft. Doch To­bias Gram­ling ver­si­chert:

1 Kommentar Weiterlesen
Würzburg 10.10.2013

4,8 Millionen in die eigene Tasche

Vor al­lem zur Be­st­rei­tung des ei­ge­nen Le­bens­un­ter­halts sol­len ein 44-jäh­ri­ger Kauf­mann aus Aschaf­fen­burg und ein Mit­tä­ter ins­ge­s­amt 4,8 Mil­lio­nen Eu­ro be­nutzt ha­ben, die sie für an­geb­li­che Im­mo­bi­li­en-Ge­schäf­te von zwei Ban­ken aus dem Raum Aschaf­fen­burg und Mil­ten­berg als Dar­le­hen be­kom­men ha­ben. Der 44-Jäh­ri­ge und zwei Bank­kauf­leu­te müs­sen sich der­zeit we­gen Kre­dit­be­trugs vor dem Würz­bur­ger Land­ge­richt ver­ant­wor­ten.

Weiterlesen