nach oben
Mittwoch, 14.11.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von September 2013

 1 2 3 4 .... 21 22 23 
Neuer Stolperstein für die Energiewende 10.09.2013

Windbranche prophezeit Einbruch in Bayern

Eigentlich hoffte CSU-Chef Horst Seehofer auf einen »ökologischen Gesellschaftsvertrag« für die Energiewende. Stattdessen wird der Streit um die Energiewende immer heftiger.

Weiterlesen
Top oder Flop? 10.09.2013

Knapp 7000 Anträge auf Betreuungsgeld in Bayern

In Bayern wurde bislang für fast 7000 Kinder Betreuungsgeld beantragt, bundesweit für 27.000 Kinder. Die Union spricht von einem Erfolg, aber auch die Kritiker sehen sich bestätigt.

Weiterlesen
13-Jährige will unbedingt Hund behalten 10.09.2013

Mädchen lügt: Polizei sucht vemeintliche Tierquäler

Um ihre Mutter zu überreden, einen kleinen Hund behalten zu dürfen, hat sich ein Mädchen aus Treuchtlingeneine regelrechte Kriminalgeschichte ausgedacht. Die Mutter glaubte die ihr und ging zur Polizei. Die fahndete dann mit Rundfunkaufrufen nach den Tätern. Allerdings meldeten sich Zeugen, die eine ganz andere Geschichte erzählten.

Weiterlesen
Haarsträubende Flucht 10.09.2013

»Strohballen-Mörder« kehrt freiwillig zurück: Festnahme in Amsterdam

Fast vier Wochen war ein verurteilter Mörder aus Niederbayern auf der Flucht. Aus Brasilien meldet er sich per Youtube-Video und kündigt seine Rückkehr an. Bei seiner Ankunft in Amsterdam klicken die Handschellen. Der 34-Jährige sitzt nun in Auslieferungshaft.

Weiterlesen
Heftige Attacke 10.09.2013

ADAC warnt Merkel vor Wortbruch bei Pkw-Maut

Der ADAC fährt schweres Geschütz auf: Die Kanzlerin dürfe sich nicht in Bayern anbiedern, sondern müsse beim Nein zur Pkw-Maut bleiben. Merkel scheine vor CSU-Chef Horst Seehofer und dessen »populistischen und europafeindlichen Mautplänen eingeknickt« zu sein. Die Maut-Rufe der CSU stoßen im Bundesjustizministerium auf Skepsis.

Weiterlesen
Insgesamt 77 Meter lang 10.09.2013

Gigantischer Schwertransporter fährt nach Passau

Ein gigantischer Schwertransporter ist am Dienstag durch Oberbayern gefahren. Nach Polizeiangaben hat er Teile einer Luftzerlegungsanlage mit einer Länge von 56 Metern geladen.

Weiterlesen
Aschaffenburg 10.09.2013

Briefwahl: Ein Formular, das es in sich hat

On­li­ne die Brief­wahl­un­ter­la­gen be­an­tra­gen? Warum nicht, das ist ein­fach, spart Zeit und We­ge, denn sonst müss­te man als Wäh­ler per­sön­lich im Wahl­amt vor­s­tel­lig wer­den oder den aus­ge­füll­ten An­trag po­s­ta­lisch wie­der auf den Weg brin­gen. Vie­le Städ­te und Ge­mein­den bie­ten ih­ren Bür­gern die­sen Ser­vice an - von Mün­chen bis Ham­burg. Auch in Aschaf­fen­burg ist das mitt­ler­wei­le mög­lich.

5 Kommentare Weiterlesen
Rund 70 Kilometer vor Polizei geflüchtet 10.09.2013

Wilde Verfolgungsjagd von Hösbach bis in Frickenhausener Weinberge

Kaum sieht er den Polizeiwagen im Rückspiegel, gibt ein 24 Jahre alter Mann Gas. Eine wilde Verfolgungsjagd hat er sich am späten Montagabend mit den Beamten geliefert. Angefangen hatte die Flucht auf der A3 bei Hösbach (Kreis Aschaffenburg), sie endete etwa 70 Kilometer später in den Weinbergen von Frickenhausen (Kreis Würzburg). Gründe, vor den Gesetzeshütern zu flüchten, hatte der junge Mann viele – jetzt sitzt er im Gefängnis. (Mit Audiobericht der Polizei)

Weiterlesen
Polizei Unterfranken 10.09.2013

Rund 90 Gefahrguttransporter kontrolliert – Mehrere Anzeigen

In einer gemeinsamen Kontrollaktion der drei unterfränkischen Verkehrspolizeien haben Beamte am Dienstag mehrere Lastwagen auf der A3 bei Kitzingen aus dem Verkehr gezogen. Das Hauptaugenmerk lag dabei auf sogenannten Gefahrguttransporten. Bei der etwa fünfstündigen Kontrolle überprüften die Ordnungshüter insgesamt 93 Lkw und mehrere Anzeigen waren fällig.

Weiterlesen
Aufregung um Alligator-Schildkröte endet mir dem Sommer 10.09.2013

Lotti bleibt unsichtbar – Weiher wird wieder aufgestaut

Der Sommer geht zu Ende und mit ihm die Aufregung um die Alligator-Schildkröte Lotti. Eine Frau will das Tier zwar beim Baden in dem Allgäuer Weiher bei Oggenrieder gesehen haben. Und der Bürgermeister meint, dass nun Lottis Bau gefunden wurde. Trotzdem wird der trockengelegte See derzeit wieder aufgestaut.

Weiterlesen