nach oben
Freitag, 16.11.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Juni 2014

 1 2 3 4 .... 18 19 20 
Offenbach 10.06.2014

Salafistenprediger Pierre Vogel plant Auftritt in Offenbach

Kundgebung

Der radikale Salafistenprediger Pierre Vogel will am letzten Juni-Wochenende bei einer Kundgebung in der Offenbacher Innenstadt auftreten. Es sei für den Nachmittag des 28. Juni eine entsprechende Veranstaltung mit 500 Teilnehmern angemeldet worden, bestätigte das Ordnungsamt in Offenbach.

Weiterlesen
Maintal 10.06.2014

Bluttat in Maintal: Polizei sucht Leichen

Verdächtige und Ehepaar stritten um Miete

Die Polizei ermittelt in einem verzwickten Fall in Maintal: Ein Ehepaar ist verschwunden. Die beiden festgenommenen mutmaßlichen Täter schweigen sich in der U-Haft aus. Sie sollen das Paar getötet haben. Die Beamten werten nun die Spuren aus.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Limburg/Regensburg 10.06.2014

Ex-Bischof Tebartz-van Elst wird Bayer

"Mitbrüderliche Aufnahme" in Regensburg

Das Kapitel Tebartz-van Elst in Limburg geht zu Ende. Der Ex-Bischof wohnt künftig in Bayern. Dort darf er auf »mitbrüderliche Aufnahme und Gastfreundschaft« hoffen. Wie es beruflich für ihn weitergeht, ist aber weiter unklar. Bis 2012 war Gerhard Müller Bischof von Regensburg. Der jetzige zweite Mann im Vatikan verteidigte van Elst stets massiv.

Weiterlesen
Marktschellenberg 10.06.2014

Forscherdrang treibt Höhlengeher – Extreme Bedingungen

Fragen & Antworten

Was essen die Höhlenforscher in der Tiefe? Was haben sie an? Und warum machen sie so etwas Gefährliches überhaupt? Forschergeist treibt sie – der genetische Imperativ, wie es kürzlich ein ehemaliger Astronaut nannte.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Marktschellenberg 10.06.2014

Nervenprobe für Helfer

Rettung des verletzten Höhenforschers

Gute Nachrichten aus 1000 Metern Tiefe: Dem schwer verletzten Höhlenforscher geht es besser als befürchtet – bald wird wohl endlich ein Arzt bei ihm sein. Trotzdem: Die Rettung bedeutet höchsten Einsatz für alle. Die Nerven sind zum Zerreißen gespannt.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Heidenheim 10.06.2014

Höhlenforscher: Verunglückter Kollege ist derzeit sicher

Interview mit Kollegem

Seit 30 Jahren ist Andreas Kücha Höhlenfan und einer der erfahrensten Höhlenforscher Deutschlands. In der Riesending-Höhle war er noch nie – die Tour, bei der ein Höhlenforscher aus Kornwestheim verunglückte, hatte Kücha aus Zeitmangel absagen müssen.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Marktschellenberg 10.06.2014

Wer trägt die Kosten von Rettungseinsätzen?

Hintergrund

Wer für die teils immensen Kosten von Rettungsmissionen zahlen muss, ist von Fall zu Fall unterschiedlich. Teils werden Notfalleinsätze übernommen, teils werden sie teuer für einen geretteten Menschen.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Nürnberg 10.06.2014

Nach Rekordhitze »sehr hohe Waldbrandgefahr« bei Kahl

Bayerisches Forstministerium besorgt

Nach der Rekordhitze der vergangenen Tage ist die Waldbrandgefahr in Bayern vielerorts auf die höchste Warnstufe gestiegen. In einigen Regionen herrschte nach Informationen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Dienstag eine »sehr hohe Waldbrandgefahr« der Stufe 5: etwa am bayerischen Untermain bei Kahl.

Weiterlesen
München 10.06.2014

Auch Bayern drohen Blitz und Hagel

Unwetter stoppen Sahara-Hitze

Heftige Unwetter haben in Nordrhein-Westfalen und anderen Regionen Deutschlands gewütet. Bayern blieb zunächst verschont, doch der Wetterdienst warnt nun auch im Freistaat vor Blitz und Hagel.

Weiterlesen
Herzogenaurach 10.06.2014

Sportartikelhersteller kämpfen bei der WM um Marktanteile

Gigatischer Aufwand

Die Sportartikler nutzen die Fußball-WM seit jeher als Bühne. Um ihre Marke zu präsentieren, geben sie Millionen Euro aus. Zielten die Kampagnen früher auf TV und Print, zählen die Konzerne jetzt Klicks. Denn entscheidend ist, wer im Internet besser ankommt.

Weiterlesen