nach oben
Montag, 24.09.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Mai 2011

 1 2 3 4 .... 31 32 33 
Mellrichstadt-Mühlfeld/Kreis Rhön-Grabfeld 10.05.2011

Vierjähriges Mädchen von Personenzug erfasst und getötet

An der Bahnstrecke Erfurt - Würzburg ist am Dienstagabend ein 4-jähriges Mädchen von einem Personenzug erfasst und tödlich verletzt worden. (Mit Audiobeitrag der Polizei.)

Weiterlesen
Hasselroth/Main-Kinzig-Kreis 10.05.2011

Großbrand auf Campingplatz in Hasselroth

Mehrere zehntausend Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Großbrandes auf dem Campingplatz Neumühle bei Hasselroth. Kurz nach 14.30 Uhr war es zu dem schadensträchtigen Feuer gekommen.

Weiterlesen
Rodgau-Weiskirchen/Offenbach 10.05.2011

Mysteriöser Autobahn-Tod wird Fall für »XY«

Der mysteriöse Tod eines von mehreren Autos überrollten Lkw-Fahrers auf der Autobahn 3 in der Nähe des südhessischen Rodgau-Weiskirchen könnte einen kriminellen Hintergrund haben.

Weiterlesen
Frankfurt (dpa) 10.05.2011

Schwerer Unfall mit drei Sattelzügen auf A3

In einen schweren Verkehrsunfall waren am Dienstag auf der Autobahn 3 (Frankfurt-Köln) drei Sattelzüge und ein Sprinter verwickelt. Dabei entstand ein Schaden von mehreren hunderttausend Euro, wie die Polizei berichtete.

Weiterlesen
Hamburg/Wiesbaden 10.05.2011

Greenpeace: Unfall im Atomkraftwerk Biblis wurde vertuscht

Die Umweltorganisation Greenpeace hat einen nicht gemeldeten Zwischenfall im ältesten deutschen Atomkraftwerk Biblis A angeprangert. Beim Anfahren des Reaktors am 20. Oktober vergangenen Jahres habe eine Dichtung des inneren Reaktordruckbehälters dem Druck nicht standgehalten, berichtete die Organisation am Dienstag in Hamburg unter Berufung auf interne Protokolle.

Weiterlesen
Hanau 10.05.2011

Märchenfestspiele aus Kostengründen gekürzt

Aus Kostengründen werden bei den 27. Brüder Grimm Festspielen in Hanau weniger Vorstellungen gezeigt. Die drei Uraufführungen stehen vom 20. Mai bis 17. Juli 74-mal auf dem Spielplan. Im Vorjahr waren noch 93 Vorstellungen zu sehen. »Wir wollen durch die Reduzierung die Auslastung erhöhen«, erklärte eine Stadtsprecherin bei der Vorstellung der Inszenierungen und des Ensembles am Dienstag in Hanau.

Weiterlesen
Dieburg/Darmstadt 10.05.2011

Mutter rettet sich mit Kindern aus brennendem Auto

In letzter Sekunde hat sich eine Mutter mit ihren beiden Kindern in Südhessen aus ihrem brennenden Auto gerettet. Wie die Polizei Darmstadt am Dienstag mitteilte, hielt die 46 Jahre alte Fahrerin am Montagabend gerade noch rechtzeitig zwischen Roßdorf und Dieburg an, als auch schon eine Flamme aus dem Motorraum schoss und schließlich auf das gesamte Auto übergriff.

Weiterlesen
Wiesbaden 10.05.2011

Volkszählung provoziert tausende Nachfragen

Die aktuelle Volkszählung hat in Hessen tausende Nachfragen ausgelöst. Das Statistische Landesamt musste nach Angaben des zuständigen Referatsleiters Carsten Beck bereits über 10 000 Hotline-Anrufe insbesondere zur flächendeckenden Wohngebäudeerhebung beantworten. Es sei teils zu sehr langen Wartezeiten gekommen, das System sei aber nicht zusammengebrochen, berichtete Beck am Dienstag in Wiesbaden.

Weiterlesen
Frankfurt 10.05.2011

Globale Krisen treffen Lufthansa

Die Erdbebenkatastrophe in Japan und die Unruhen in Nordafrika schmälern das Geschäft der Lufthansa. Die Auslastung der Maschinen unter dem Dach des Konzerns (darunter auch Swiss, Austrian Airlines, British Midland und Germanwings) lag im April bei 76,3 Prozent und traf damit exakt den Wert des krisenbelasteten Vorjahres, wie die Lufthansa am Dienstag in Frankfurt mitteilte.

Weiterlesen
Frankfurt 10.05.2011

Zukunftsforscher: Städte sind gut für die Umwelt

Große Städte sind nach Ansicht des Zukunftsforschers Matthias Horx gut für die Umwelt. »Wenn wir alle ein bisschen zusammenrücken, haben wir dazwischen viel mehr Platz für Natur«, sagte der Gründer des Zukunftsinstituts (Kelkheim bei Frankfurt) am Dienstag beim jährlichen »Zukunftskongress« seiner Einrichtung in Frankfurt.

Weiterlesen