nach oben
Mittwoch, 14.11.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von April 2015

 1 2 3 4 .... 23 24 25 
Aschaffenburg 10.04.2015

Mercedes und Mitsubishi stoßen zusammen

Unfall in Aschaffenburger Schillerstraße

Zusammengestoßen sind am Freitagabend zwei Autos in der Aschaffenburger Schillerstraße. Nach den Crash prallte der Mercedes gegen einen weiteren Wagen und einen Ampelmast. Verletzt wurde niemand.

Weiterlesen
Wörth 10.04.2015

48 000 Euro für Pflegeheime im Kreis bewilligt

Knapp 48 000 Eu­ro hat das Ku­ra­to­ri­um der Stif­tung Al­ten­hil­fe wäh­rend sei­ner Früh­jahrs­sit­zung in der Se­nio­ren­re­si­denz Wörth für Se­nio­ren be­wil­ligt, die in Pf­le­ge­ein­rich­tun­gen des Land­k­rei­ses le­ben.

Weiterlesen
Miltenberg 10.04.2015

Bewährungsstrafe für Schläge mit Maßkrug

Junger Mann rastet auf der Michaelismesse aus

Es hat­te ein lus­ti­ger Abend auf der Mi­chae­lis­mes­se wer­den sol­len. Doch für ei­nen jun­gen Mann aus dem Kreis Mil­ten­berg en­de­te er im Kran­ken­haus - und für ei­nen fast Gleichal­t­ri­gen aus dem Ne­c­kar-Oden­wald-Kreis vor dem Mil­ten­ber­ger Amts­ge­richt.
Meh­re­re Platz­wun­den

Dossier zum Thema Weiterlesen
Miltenberg 10.04.2015

Hoch-Zeit bei den Reifendiensten

Das Früh­lings­wet­ter ist end­lich rich­tig da - dann kön­nen ja die Som­mer­rei­fen auf den Wa­gen. Sol­che Ge­dan­ken ha­ben of­fen­sicht­lich ge­ra­de vie­le Au­to­be­sit­zer, denn bei den Rei­fen­di­ens­ten der Re­gi­on ist die Nach­fra­ge nach Um­rüs­tungs­ter­mi­nen groß.

Weiterlesen
Amorbach 10.04.2015

»Stadtrat macht seine Hausaufgaben«

Trotz Schul­den, trotz In­ves­ti­ti­ons­stau, trotz stei­gen­der Per­so­nal­kos­ten und ei­nes neu­en Kre­dits: Der Amor­ba­cher Stadt­rat hat am Don­ners­tag in der der Aus­spra­che über den Etat des lau­fen­den Jah­res sei­ne Haus­halts­po­li­tik ver­tei­digt. »Die­ser Stadt­rat macht sei­ne Haus­auf­ga­ben zeit­nah und ge­wis­sen­haft«, sag­te FWA-Sp­re­cher Bernd Sc­höt­terl. Und Bür­ger­meis­ter Pe­ter Sch­mitt (CSU) er­m­un­ter­te zur Zu­ver­sicht:

Weiterlesen
Weilbach 10.04.2015

Amorbacher Schulen Thema bei SPD-Treffen

Der Schul­stand­ort Amor­bach war gro­ßes The­ma beim kom­mu­nal­po­li­ti­schen Stamm­tisch der vier SPD-Orts­ve­r­ei­ne im Amor­ba­cher Raum. Die So­zial­de­mo­k­ra­ten, die sich in Weil­bach-Weck­bach tra­fen, lie­ßen sich von Wolf­gang Här­tel und Jan Bur­schik (Amor­bach) die Si­tua­ti­on rund um das städ­ti­sche Gym­na­si­um schil­dern.

Weiterlesen
Hanau 10.04.2015

Hanaus Freibäder fit für den Sommer

Im­mer­hin scheint schon die Son­ne: Lan­ge be­vor die ers­ten Ba­de­gäs­te im Frei­en ih­re Bah­nen zie­hen, pl­an­schen, rut­schen oder vom Turm ins Was­ser sprin­gen, ha­ben in den bei­den Ha­nau­er Bä­d­ern die Vor­be­rei­tun­gen auf die war­me Jah­res­zeit be­gon­nen.

Weiterlesen
Münster 10.04.2015

Schwimmen, Radfahren und Halbmarathon

Al­le re­den beim Tri­ath­lon in Deut­sch­land von Frank­furt, Wies­ba­den, Kraich­gau oder Ham­burg. Aber kei­nes die­ser Ren­nen wird von ei­nem Ve­r­ein ver­an­stal­tet, kei­nes kann auf ei­ne His­to­rie von 30 Jah­ren zu­rück bli­cken. Zum 31. Mal ver­an­stal­tet der VfL Müns­ter am 13. Ju­ni sei­nen Mo­ret-Tri­ath­lon.

Weiterlesen
Hanau 10.04.2015

Leitungsarbeiten: Sperrung in Hanau

Die Ha­nau Netz GmbH, ei­ne hun­dert­pro­zen­ti­ge Toch­ter der Stadt­wer­ke Ha­nau, er­neu­ert ab kom­men­den Mon­tag, 13. April, in der Nord­stra­ße Gas- und Trink- was­ser­lei­tun­gen. Wie die städ­ti­sche Pres­se­s­tel­le mit­teilt, dau­ern die Bau­ar­bei­ten vor­aus­sicht­lich sie­ben Wo­chen, al­so bis En­de Mai.

Weiterlesen
Seligenstadt 10.04.2015

Fähre im Minus, Stadtwerke im Plus

Ein De­fi­zit von knapp 240 000 Eu­ro fährt die Se­li­gen­städ­ter Main­fäh­re vor­aus­sicht­lich in die­sem Jahr ein. Nach dem Wirt­schafts­plan der Stadt­wer­ke ste­hen Aus­ga­ben von 463 000 Eu­ro Ein­nah­men von nur 224 000 Eu­ro ge­gen­über. Un­ter dem Strich ma­chen die Stadt­wer­ke al­ler­dings Ge­winn: Über­schüs­se wer­den un­ter an­de­rem bei der Was­ser­ver­sor­gung (77 000 Eu­ro) und der Ab­was­ser­be­sei­ti­gung er­war­tet.

Weiterlesen