nach oben
Mittwoch, 21.11.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Februar 2010

 1 2 3 4 .... 34 35 36 
Nürnberg 10.02.2010

Häftling nutzt tödlichen Unfall zur Flucht

Ein Untersuchungshäftling hat am Mittwoch einen tödlichen Unfall auf der A9 zur Flucht genutzt. Zwei Polizeibeamte, die den Gefangenen von Stadelheim nach Nürnberg brachten, hatten bei einem schweren Unfall angehalten und Erste Hilfe geleistet. Dabei gelang dem Häftling die Flucht.

Weiterlesen
Offenbach 10.02.2010

Meteorologe empfiehlt Eisbärkostüm für Karneval in Hessen

Warme Verkleidung empfiehlt Meteorologe Andreas Friedrich vom Deutschen Wetterdienst (DWD) den Narren in Hessen. In den nächsten Tagen müssten sie kräftig gegen Frost und Schnee anschunkeln.

Weiterlesen
Aschaffenburg 10.02.2010

Bildertreff der Mallorca-Wanderer

Zu einem Rückblick über die Mallorca-Wanderreise des Spessartbundes im September 2009 trafen sich die Teilnehmer, die aus sieben Ortsgruppen kamen, Anfang Januar in Riedern. Es spricht für die gelungene Reise und für die außerordentlich harmonische Gruppe, und es ist natürlich auch einem günstigen Zufall zu verdanken, dass alle 27 Teilnehmer kamen und kommen konnten.

Weiterlesen
Lohr 10.02.2010

Vereinsangebote im Gau gebündelt vermitteln

Im Gau Lohr wurde die Zusammenarbeit mit der regionalen Tageszeitung verbessert. Dieses Modell empfiehlt Spessartbundvorsitzender Gerrit Himmelsbach zur Nachahmung. Dabei wird unter Federführung des Gauvorsitzenden Dieter Anderlohr monatlich eine zusammengefasst Liste zu Veranstaltungen der Ortsgruppen im Gau an die Presse weitergeleitet.

Weiterlesen
Münster 10.02.2010

Fünf Jahre Spielgemeinschaft Münster/Wiebelsbach

Die beiden Orchester Münster und Wiebelsbach feierten auf ihrer Weihnachtsfeier ein kleines Jubiläum. Die Spielgemeinschaft besteht seit fünf Jahren. Die Spieler bekamen eine Torte in Buchform von der Konditorei Schrems. Heuer ist eine Konzertreise nach Passau geplant.


Weiterlesen
Kassel 10.02.2010

Wanderjugend sucht Personal

Der Deutsche Wanderverband sucht in Kooperation mit der Deutschen Wanderjugend zum 1. März einen engagierten Mitarbeiter oder eine engagierte Mitarbeiterin für das von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) geförderte Projekt »Schulwandern – Starkmachen für mehr Bewegung und nachhaltige Naturerlebnisse«. Stellenbewerbungen können bei Andrea Metz, der Bildungsreferentin der Deutschen Wanderjugend in Kassel, oder beim Deutschen Wanderverband, noch bis zum 2. Februar eingereicht werden.

Weiterlesen
Aschaffenburg 10.02.2010

Eröffnung von Kulturwegen

Das Archäologische Spessartprojekt eröffnet im Laufe des Jahres mehrere Kulturwege in der Region.

Weiterlesen
Lohr 10.02.2010

Revolution in der Naturforschung: "Lernen in der Natur und an der Natur"

Alexander von Humboldt und Charles Darwin revolutionierten die Naturforschung. Bis ins 19. Jahrhundert hatte Naturkunde den Charakter einer »Inventur«. Aufgrund der theologisch motivierten Annahme, die Welt sei von Gott geschaffen, begnügten sich die Wissenschaftler damit, den Status quo unter die Lupe zu nehmen. Man sammelte Mineralien, Pflanzen und Tiere, um sie zu katalogisieren. Doch im von Geschichte begeisterten 19. Jahrhundert wandelte sich die Betrachtungsweise grundlegend, was die Entdeckung ermöglichte, dass in der belebten und unbelebten Natur geschichtliche Prozesse am Laufen sind, dass es in der Natur insgesamt ein Werden gibt.

Weiterlesen
Spessartbund 10.02.2010

Hintergrund: Alexander von Humboldt und Charles Darwin

Alexander von Humboldt (1769 bis 1859) war ein deutscher Naturforscher, der sich unter anderem mit Geologie, Mineralogie, Botanik und Klimatologie beschäftigte. Er begründete die Pflanzengeographie. Seine erste Forschungsreise führte ihn 1799 bis 1804 nach Nord-, Mittel- und Südamerika. 1829 folgte eine Russ-land-expedition. Die Reiseberichte be-grün-de-ten Popularität und Ruhm des Berliners. Sein Werk »Kosmos – Entwurf einer physischen Weltbeschreibung« erschien in mehreren Bänden zwischen 1845 und 1862. Alexanders Bruder Wilhelm von Humboldt war Sprachforscher, Literaturwissenschaftler und Bildungsreformer.

Weiterlesen
Langenprozelten 10.02.2010

Weihnachtsfeier Langenprozelten

Der Wander- und Verschönerungsverein Langenprozelten zeichnete langjährige Mitglieder bei der Nikolausfeier aus. Dazu studierte Kulturwartin Hermine Imhof das Theaterstück »Weihnachtspakete sind unterwegs« ein, bei dem Emma Walter, Anna-Lena und Laura Ils und Lina Gildenberg mitspielten.

Weiterlesen