nach oben
Freitag, 16.11.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Juni 2015

 1 2 3 4 .... 21 22 23 
Aschaffenburg 09.06.2015

Bürgerbüro begrüßt 500 000. Besucher

Den 500 000. Be­su­cher be­grüß­te Ober­bür­ger­meis­ter Klaus Her­zog vor Kur­zem im Bür­ger­ser­vi­ce­büro im Erd­ge­schoss des Aschaf­fen­bur­ger Rat­hau­ses. Her­zog über­reich­te Mi­cha­el Se­li­mi ei­nen Blu­men­strauß und ei­nen Aschaf­fen­bur­ger Pom­pe­ja­ner. Das Bür­ger­ser­vi­ce­büro der Stadt Aschaf­fen­burg hat vor neun Jah­ren im Erd­ge­schoss des Rat­hau­ses sei­nen Be­trieb auf­ge­nom­men. Im ers­ten Jahr be­such­ten es wöchent­lich rund 1 050 Be­su­cher. Heu­te sind es rund 1200 Be­su­cher.

Weiterlesen
Aschaffenburg 09.06.2015

Wera Schröner stellt im Hammerhof aus

Sie sind in küh­len Far­ben kom­po­niert. Die Fas­sa­den der Wol­ken­k­rat­zer wir­ken ent­seelt. Ei­ne sti­lis­ti­sche Zu­ord­nung ist schwie­rig. »Stil kann man nur durch Ex­pe­ri­men­tie­ren fin­den« gibt die Künst­le­rin selbst als ihr Cre­do aus.

Weiterlesen
Prio-3-Artikel 09.06.2015

Bienen sammeln Nektar für Frühstückshonig

Es sind im wahrs­ten Sin­ne des Wor­tes flei­ßi­ge Ar­bei­te­rin­nen im Wein­berg des Herrn: Pe­ter Ge­mein­hardts 80 000 Bie­nen im Win­gert ge­gen­über sei­nes Ho­tels Wil­der Mann. 2013 fing der Ho­te­lier mit der Im­ke­rei an. Die Idee hat­te sei­ne Toch­ter An­na-So­phie, die Ver­g­leich­ba­res in ka­na­di­schen Ho­tels ge­se­hen hat­te. Sch­nell hat­te die heu­te 28-Jäh­ri­ge ih­re El­tern und Ge­schwis­ter mit ih­rer Fas­zi­na­ti­on für die Im­ke­rei in­fi­ziert.

Weiterlesen
Miltenberg 09.06.2015

Viel Potenzial in Sachen Klimaschutz

Den Strom- und Wär­me­ver­brauch der Schu­len, Hal­len und Ver­wal­tungs­ge­bäu­de sen­ken, Stand­or­te für So­lar­an­la­gen fin­den, En­er­gie­be­ra­tung für Bau­her­ren und Fir­men - auf vie­len Fel­dern ver­sucht der Land­kreis, die En­er­gie­wen­de vor­an­zu­t­rei­ben.

Weiterlesen
Lohr am Main 09.06.2015

10. Juni

1726: Die Ka­pu­zi­ner zie­hen am 2. Pfingst­fei­er­tag in Ma­ria Bu­chen ein und bau­en das Klos­ter auf.
1951: Bür­ger­meis­ter Ignaz Ne­bel setzt den ers­ten Spa­ten­stich für den Bau der Stadt­hal­le.
1956: Dom­ka­pi­tu­lar Kötz­ner weiht das neue Ge­läut der Loh­rer Stadtp­farr­kir­che St. Mi­cha­el.
1989: In Lohr-Stein­bach wird der Lehr­bie­nen­stand er­öff­net.

Weiterlesen
Miltenberg 09.06.2015

Mehrkosten für Reinigung durch eigene Putzkräfte zu hoch

Rund 1,1 Mil­lio­nen Eu­ro pro Jahr kos­tet die Rei­ni­gung der kreis­ei­ge­nen Schu­len, Sport­hal­len und Ver­wal­tungs­ge­bäu­de. Durch ei­ne Neu­ver­ga­be der Putz­di­ens­te soll künf­tig Geld ge­spart wer­den. Das hat das Be­ra­tungs­un­ter­neh­men KIS mit Sitz in Wies­ba­den ver­spro­chen und da­für am Mon­tag vom Bau­aus­schuss den Auf­trag für die eu­ro­pa­wei­te Aus­sch­rei­bung er­hal­ten.

Weiterlesen
Miltenberg 09.06.2015

Gerüstet für Katastrophen: Lagezentrum im Landratsamt modernisiert

Die Räu­me lie­gen im Kel­ler des Land­rat­sam­tes Mil­ten­berg und sind sel­ten be­legt. Doch wenn sie ge­braucht wer­den, muss al­les funk­tio­nie­ren. Des­halb hat der Kreis in den ver­gan­ge­nen Mo­na­ten über 100 000 Eu­ro in die Mo­der­ni­sie­rung und Tech­nik des so­ge­nann­ten La­ge­zen­trums in­ves­tiert. Dort wird im Ka­tastro­phen­fall und bei Groß­scha­dens­la­gen der Ein­satz der Ret­tungs- und Hilfs­kräf­te ge­lei­tet.

Weiterlesen
Miltenberg 09.06.2015

Fassaden und Bodenbeläge für Schulen auf dem Prüfstand

Dass das bil­ligs­te An­ge­bot nicht im­mer das güns­tigs­te ist, ha­ben öf­f­ent­li­che Bau­trä­ger viel­fach leid­voll er­fah­ren. »Le­bens­zy­k­lus­be­trach­tung« heißt des­halb das neue Zau­ber­wort bei der Ver­ga­be von Auf­trä­gen. Für die lau­fen­den gro­ßen Schul­bau­pro­jek­te be­schäf­tigt sich das Kreis­bau­amt des­halb in­ten­siv mit mit Ma­te­ria­li­en und tech­ni­schen Sys­te­men.

Weiterlesen
Darmstadt 09.06.2015

Südhessen ein einzig kulturelles Restaurant

»Ein Stück Schwarz­brot und ein Krug Was­ser stil­len den Hun­ger ei­nes je­den Men­schen; aber die Kul­tur hat die Ga­s­tro­no­mie ge­schaf­fen. Wenn die­ses Wort des Phi­lo­so­phen Hono­ré de Bal­zac (1799 - 1850), das er in sei­nem Werk »Ei­ne dop­pel­te Fa­mi­lie« (1830) fest­ge­hal­ten hat, stimmt, dann ist vom 20. Ju­ni bis 20. Sep­tem­ber Süd­hes­sen ein ein­zig gro­ßes Re­stau­rant.

Weiterlesen
Aschaffenburg 09.06.2015

Bald sind 1000 in der Ehrenamts-Datenbank

Über 100 Aschaf­fen­bur­ger hat das Frei­wil­li­gen­zen­trum Wa­be im ver­gan­ge­nen Jahr neu ins Eh­ren­amt ge­bracht. »Wir wer­den bald die 1000er-Mar­ke kna­cken«, mein­te Büro­lei­te­rin Iris Roß­ko­then bei der Vor­stel­lung des Jah­res­be­richts 2014. Seit der Grün­dung von Wa­be 2006 ha­be man be­reits über 800 frei­wil­li­ge Hel­fer ver­mit­telt.

Weiterlesen