nach oben
Mittwoch, 21.11.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von April 2013

 1 2 3 4 .... 26 27 28 
Ärger um NSU-Prozess 09.04.2013

Seehofer: Einmischung in OLG-Entscheidung ist »Verfassungsbruch«

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) wird sich nicht in die Entscheidung des Münchner Oberlandesgerichtes zur Platzvergabe für Journalisten beim NSU-Prozess einmischen. Er müsse als Ministerpräsident großen Wert darauf legen, dass die Unabhängigkeit dieses Gerichts unangetastet bleibe.

Weiterlesen
BKA-Angebot zurückgewiesen 09.04.2013

Widerstand Bayerns bremste Zusammenarbeit bei NSU-Ermittlungen

Die bayerischen Behörden haben während der NSU-Mordserie offenbar eine stärkere Zusammenarbeit mit dem Bundeskriminalamt ausgebremst.

Weiterlesen
Student muss ins Gefängnis 09.04.2013

Dreieinhalb Jahre Haft für sexuellen Missbrauch von Kindern

Sieben Monate lang hat ein Student über soziale Netzwerke Mädchen sexuell genötigt. Das Landgericht Kempten verurteilte den 25-Jährigen zu einer Gefängnisstrafe.

Weiterlesen
FR-Online entlässt Mitarbeiter 09.04.2013

DuMont-Tochter für digitale Inhalte in Frankfurt ebenfalls insolvent

Nach dem Verkauf der »Frankfurter Rundschau« FR ist nun auch die DuMont Digitale Redaktion GmbH in Frankfurt insolvent. Die Redaktion gestaltete bislang die Onlineauftritte und Apps von FR und »Berliner Zeitung«. Betroffen seien 23 Mitarbeiter, teilte das Medienhaus M. DuMont Schauberg MDS in Köln mit.

Weiterlesen
Nachbarin erleidet Hörschaden 09.04.2013

Zur Verlobung Böller vom Balkon geworfen – Geldstrafe

Weil er anlässlich seiner Verlobung mehrere in Deutschland verbotene Feuerwerkskörper von seinem Balkon geworfen hat, ist ein 56-Jähriger vom Amtsgericht Frankfurt zu 2250 Euro Geldstrafe (45 Tagessätze) verurteilt worden.

Weiterlesen
Mit Pistole bedroht 09.04.2013

»Hau ab« – Resolute Post-Angestellte schlägt Räuber in die Flucht

Mit den Worten »Hau ab, es gibt kein Geld« hat eine resolute Postangestellte in Weimar bei Marburg einen Räuber in die Flucht geschlagen.

Weiterlesen