nach oben
Freitag, 16.11.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Juli 2011

 1 2 3 4 .... 28 29 30 
Fünf Jahre unschuldig im Knast 08.07.2011

Revision gegen Freispruch für Lehrer

Nach dem Freispruch für einen unschuldig wegen Vergewaltigung verurteilten Lehrer geht das angebliche Opfer gegen das Urteil vor. »Wir haben Revision eingelegt«, sagte die Anwältin der Frau, Susanne Renner, am Freitag der Nachrichtenagentur dpa.

Weiterlesen
Mini-Supermärkte fürs Land 08.07.2011

Tante-Emma-Läden kehren zurück

Kommt der Tante-Emma-Laden zurück? Handelsketten wie Tegut und Rewe wollen vermehrt Mini-Supermärkte auf dem Land eröffnen. Fachverbände sehen Potenzial – trotz der Discounter-Dominanz.

1 Kommentar Weiterlesen
Nach einer Feier 08.07.2011

140 Menschen eines Coburger Unternehmens zeitgleich erkrankt

Bei einer Coburger Versicherungsgesellschaft sind etwa 140 Menschen erkrankt, nachdem sie dort belegte Semmeln gegessen hatten. Mitarbeiter hatten die Semmeln in der vergangenen Woche für eine interne Feier von einem Coburger Betrieb liefern lassen.

Weiterlesen
6. Deutschen Meisterschaft im Straßenfußball 08.07.2011

Wohnungslose kicken um Pokale und Respekt

Wohnungslose und sozial ausgegrenzte Menschen aus ganz Deutschland kicken in Wiesbaden bei der Deutschen Meisterschaft im Straßenfußball. Das zweitägige Turnier wurde am Freitag eröffnet.

Weiterlesen
Einfache Betrugsmasche 08.07.2011

Chauffeur erschwindelt zehntausende Euro mit Tankkarten

Rund zwei Jahre lang hat die Tankkarten-Masche funktioniert. Das bedeutete für einen Chauffeur aus Griesheim immerhin einige zehntauend Euro Gewinn. Seine Betrugsmasche war dabei denkbar einfach. Nicht mal sein Arbeitgeber schöpfte Verdacht, sondern einen Tankstellenkunde, der unfreiwillig Teil des Betruges wurde, beschlich ein ungutes Gefühl.

Weiterlesen
Kunsthändler vor Gericht 08.07.2011

Billige Fälschungen statt Originale, Handschellen statt Millionen

Uneinsichtig nennt ihn das Gericht, von hoher krimineller Energie ist die Rede – doch das hindert einen Kunsthändler nicht daran, auch in der Neuauflage seines Prozesses wegen versuchten Betruges zu behaupten: Meine Gemälde sind echt. Experten sind anderer Meinung.

Weiterlesen
Deutsch Bank 08.07.2011

Die mühsame Suche nach einem Ackermann-Nachfolger

Die Zahlen sind glänzend, der Chef gefragt – doch die Deutsche Bank kommt nicht aus den Schlagzeilen. Wer wird Nachfolger von Josef Ackermann? Der Aufsichtsrat bleibt bisher Antworten schuldig, der Druck wächst. Eine Vorentscheidung könnte an diesem Sonntag fallen.

Weiterlesen
Wegen EHEC-Epidemie 08.07.2011

Miltenberger Händler ruft Bockshornklee-Samen zurück

Die Miltenberger Samenhandlung Klein hat bei ihren Kunden große Mengen Bockshornkleesamen aus Ägypten zurückgerufen. Inzwischen lagern 35 Kilo des Saatgutes im Lager der Firma Klein, die für Frankonia den süddeutschen Raum beliefern.

Weiterlesen
Explosion 08.07.2011

Frau verwechselt Sprengstoff mit Unkrautvernichter - Sohn lebensgefährlich verletzt

Eine tragische Verwechslung hat einen 45 Jahre alten Mann in Altdorf bei Nürnberg fast das Leben gekostet. Seine Mutter hatte Sprengstoff-Pulver mit Unkrautvernichtungsmittel verwechselt und damit einen Weg ihres Wochenendhauses gegossen. Wenige Tage später wurde dies ihrem Sohn zum Verhängnis, durch eine Explosion wurde er lebensgefährlich verletzt.

Weiterlesen
FC Bayern München 08.07.2011

Anti-Neuer-Plakat - Rummenigge stinksauer

Als Karl-Heinz Rummenigge von dem neuen Anti-Neuer-Plakat erfuhr, bekam der Vorstandschef »fast einen Tobsuchtsanfall«. Das sensible Thema beschäftigt den FC Bayern weiter. Im Ablöse-Poker um Jérome Boateng sind die Münchner bislang nicht weitergekommen.

Weiterlesen