nach oben
Donnerstag, 15.11.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Februar 2017

 1 2 3 4 .... 23 24 25 
Würzburg 08.02.2017

»Niemand muss einsam trauern«

Die 40 Jah­re al­te Frau litt un­ge­mein un­ter dem Tod ih­res Va­ters. Er hat­te sie stark ge­prägt und ei­ne gro­ße Be­deu­tung für sie ge­habt. Wie soll­te sie mit sei­nem Tod fer­tig wer­den? Mit die­ser Fra­ge wand­te sich die Un­ter­frän­kin an Mi­cha­el Marx, der in der Diöze­se für Ho­spiz- und Trau­er­pa­s­to­ral zu­stän­dig ist.

Weiterlesen
Würzburg 08.02.2017

Firmengründungen 2016 im Aufwind

Die Zahl der Fir­men ist in Main­fran­ken deut­lich an­ge­s­tie­gen: Im ab­ge­lau­fe­nen Jahr wur­den 1111 Un­ter­neh­men im Han­dels­re­gis­ter neu ein­ge­tra­gen, 745 im glei­chen Zei­traum ge­löscht. Das Plus von 366 Fir­men über­trifft laut ei­ner Mit­tei­lung noch den Zu­wachs im Jahr 2015 (208 Un­ter­neh­men). Mehr als die Hälf­te der Neu­ein­tra­gun­gen ent­fal­len auf die Rechts­form der GmbH. Nur sie­ben Pro­zent da­ge­gen auf den Ein­zel­kauf­mann und drei Pro­zent auf die OHG und KG:

Weiterlesen
Würzburg 08.02.2017

Gegendemo zum rechten Gedenkmarsch

Die rechts­ex­t­re­me Grup­pie­rung »Der III. Weg« will am Sams­tag, 18. Fe­bruar, ei­nen »Ge­denk­marsch zu Eh­ren der al­li­ier­ten Bom­be­n­op­fer in Würz­burg« durch­füh­ren. Jetzt hat die In­i­tia­ti­ve »Würz­burg lebt Re­spekt« zu ei­ner fried­li­chen Ge­gen­de­mon­s­t­ra­ti­on un­ter dem Mot­to »Na­zis stop­pen« auf­ge­ru­fen. Sie wird von 15 wei­te­ren Or­ga­ni­sa­tio­nen und Par­tei­en un­ter­stützt, dar­un­ter SPD, Grü­ne und die Lin­ke.

Weiterlesen
Würzburg 08.02.2017

Ausstellung Landschaft und Naturschutz

Der baye­ri­sche Land­wirt­schafts­mi­nis­ter Hel­mut Brun­ner (CSU) er­öff­net am Frei­tag, 10. Fe­bruar, im Foy­er der Re­gie­rung von Un­ter­fran­ken die in­ter­ak­ti­ve Wan­der­aus­stel­lung »Land­wirt­schaft und Na­tur­schutz in Main­fran­ken«. Die Schau zeigt an­hand von Bei­spie­len wie Um­welt­her­aus­for­de­run­gen und St­ra­te­gi­en für be­droh­te Ar­ten und Le­bens­räu­me in die Be­triebs­ab­läu­fe der Agrar­sek­tors in­te­griert wer­den kön­nen.

Weiterlesen
Aschaffenburg 08.02.2017

Drei Protest-Konvois zum Landratsamt

Park-Gipfel: Traktoren fahren Freitagmorgen nach Aschaffenburg

Am Mitt­woch sag­te Aschaf­fen­burgs Po­li­zei­chef Bru­no Bo­zem: »Ei­ne Trak­to­ren-Stern­fahrt hat­ten wir noch nie.« Am Tag dar­auf hat­ten Po­li­zei und Stadt­ver­wal­tung ei­nen Ver­kehrs­plan für die­sen be­son­de­ren Frei­tag, 10. Fe­bruar, fer­tig. Da soll es beim Aschaf­fen­burg-Be­such von Bay­erns Um­welt­mi­nis­te­rin Ul­ri­ke Scharf gleich meh­re­re De­mon­s­t­ra­tio­nen zum Na­tio­nal­park ge­ben.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Aschaffenburg 08.02.2017

Gegner und Befürworter treffen in AB aufeinander

Nationalpark Spessart

Am Freitag werden in Aschaffenburg Gegner und Befürworter eines Nationalparks Spessart in Aschaffenburg aufeinandertreffen. Grund: Die bayerische Umweltministerin Ul­ri­ke Scharf wird zu Besuch kommen. Derweil liegt unserer Redaktion eine erste offizielle Karte zu einem Nationalpark vor.

1 Kommentar Dossier zum Thema Weiterlesen
Kommentare / Kolumnen 08.02.2017

Demo-Aufruf

Zu ei­ner De­mon­s­t­ra­ti­on vor dem Fi­nanz­amt in Tau­ber᠆­bi­schofs­heim hat Ober­bür­ger­meis­ter Ste­fan Mi­ku­licz am Mon­tag im Ge­mein­de­rat auf­ge­ru­fen. Zu die­ser au­ßer­ge­wöhn­li­chen Auf­for­de­rung kam es wäh­rend der Bür­ger­fra­ge­stun­de, als sich Mi­ku­licz er­neut mit der Fra­ge kon­fron­tiert sah, warum das Fi­nanz­amt es ein­fach nicht fer­tig­brin­ge, ei­ne Sprech­stun­de in Wert­heim ab­zu­hal­ten.

Weiterlesen
Wertheim 08.02.2017

Verschuldung binnen dreier Jahre rückläufig

Ei­ne ins­ge­s­amt po­si­ti­ve Bi­lanz hat Fi­nanz­bür­ger­meis­ter Wolf­gang Stein am Mon­tag zur wirt­schaft­li­chen Si­tua­ti­on der städ­ti­schen Be­tei­li­gungs­ge­sell­schaf­ten und Ei­gen­be­trie­be im Ge­mein­de­rat ge­zo­gen.

Weiterlesen
Mondfeld 08.02.2017

Kräbbelchen halten Narren bei Laune

Han­ni Gr­ein weiß ge­nau, auf was es bei ih­ren »Kräb­bel­chen« an­kommt. »Die muss man klei­ner ma­chen, da­mit man sie ge­nau in den Mund schie­ben kann«, sagt die Mond­fel­de­rin. Am Fa­schings­sonn­tag wer­den es beim gro­ßen Um­zug in Mond­feld wie­der zwi­schen 150 und 180 Kräb­bel­chen sein, die sie an Um­zugs­teil­neh­mer und Gäs­te am Stra­ßen­rand ver­tei­len wird.

Weiterlesen
Prio-3-Artikel 08.02.2017

Andere Sprechzeiten in Waldenhausen

WERT­HEIM-WAL­DEN­HAU­SEN.
Die Orts­ver­wal­tung Wal­den­hau­sen hat ab so­fort ge­än­der­te Sp­rech­zei­ten. Sie ist künf­tig je­den Don­ners­tag von 10 bis 12 Uhr be­setzt. Die neu­en Öff­nungs­zei­ten be­t­reut Me­la­nie Tsc­höp. Die Sp­rech­zei­ten des Orts­vor­ste­hers blei­ben un­ve­r­än­dert, dar­auf weist die Stadt­ver­wal­tung Wert­heim hin. Pa­trick Küb­ert

Weiterlesen