nach oben
Freitag, 16.11.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Juli 2016

 1 2 3 .... 47 48 49 50 
Prio-3-Artikel 28.07.2016

Offener Treff für psychisch Kranke

WERT­HEIM. Der So­zial­psy­ch­ia­tri­sche Di­enst des Land­rat­samts Main-Tau­ber-Kreis bie­tet in Ver­bin­dung mit der Jo­han­nes-Dia­ko­nie Mos­bach in Wert­heim ei­nen Of­fe­nen Treff für psy­chisch kran­ke Men­schen aus Wert­heim und Um­ge­bung an. Das nächs­te Tref­fen ist am Mitt­woch, 3. Au­gust, von 9 bis 11 Uhr im Kul­tur­haus Wert­heim, Bahn­hof­stra­ße 1, im 2. Ober­ge­schoss in den Räu­men des Frau­en­ve­r­eins.

Weiterlesen
Wertheim 28.07.2016

Nachwuchsfestival der DLRG entfällt

Beim Alt­stadt­fest bie­tet die DLRG Wert­heim in den Main­an­la­gen rund um den Pa­vil­lon am Sams­tag, 30. Ju­li, fol­gen­des Pro­gramm: 11 Uhr Weiß­wurst­früh­schop­pen, statt des an­ge­kün­dig­ten Nach­wuchs­fes­ti­vals tritt ab 12 Uhr die Wert­hei­mer Grup­pe Elec­tric Skif­f­le Band auf. Am Abend spie­len die Mu­si­ker von Un­plug­ged Pro­ject, teilt DLRG-Vor­sit­zen­der And­reas Hoff­mann mit. Re­dak­ti­on

Weiterlesen
Dieburg 28.07.2016

serv2907die_oeffnungszeiten_fr

BÄ­DER
ASCHAF­FEN­BURG
Frei­bad: 8 bis 20 Uhr
MAI­NA­SCHAFF
Sau­na­g­ar­ten: 11 bis 23 Uhr
MÜNS­TER
Hal­len­bad: 7 bis 18 Uhr
SCHAAF­HEIM
Frei­bad: 9 bis 19.30 Uhr
BÜCHE­REI­EN
GROSS-ZIM­MERN
Ge­mein­de­büche­rei: 15 bis 17 Uhr
GROS­S­OST­HEIM
Büche­rei Pflaum­heim: 16.30 bis 18 Uhr
JU­GEND­TREFFS
GROSS-UM­STADT
Ju­gend­zen­trum Kin­der-und Ju­gen­d­᠆för­de­rung: 15 bis 18 Uhr

Weiterlesen
Dieburg 28.07.2016

Notfalldienste

ÄRZ­TE
Re­gi­on Die­burg: Ver­mitt­lung über die Ret­tungs­leit­s­tel­le Tel. 1 12, falls der Haus­arzt nicht er­reich­bar ist.
Die­burg: Ver­mitt­lung über Ärzt­li­che Be­reit­schafts­di­enst­zen­tra­le Tel. 01 76 / 82 15 94 18, täg­lich von 19 bis 7 Uhr, an Fei­er­ta­gen zu­sätz­lich von 7 bis 19 Uhr oder über Tel. 116 117 (ge­büh­r­en­f­rei)

Weiterlesen
Prio-3-Artikel 28.07.2016

Ortschaftsrat tagt in Reicholzheim

WERT­HEIM-REI­C­HOLZ­HEIM. Ei­ne öf­f­ent­li­che Sit­zung des Ort­schafts­rats Rei­c­holz­heim ist am Mon­tag, 1. Au­gust, um 20.15 Uhr im gro­ßen Sit­zungs­saal des Ge­mein­de­zen­trums. Auf der Ta­ges­ord­nung ste­hen un­ter an­de­rem die Be­kannt­ga­be im Um­lauf ge­fass­ter Be­schlüs­se so­wie der Neu­bau ei­ner Pro­duk­ti­ons­hal­le und ei­nes Ver­wal­tungs­ge­bäu­des. Ein­ga­be Da­ten­bank

Weiterlesen
Wertheim 28.07.2016

Kein Grüner Markt am Samstag

We­gen des Wert­hei­mer Alt­stadt­fests ent­fällt der Grü­ne Markt am Sams­tag, 30. Ju­li. Dar­auf weist die Stadt Wert­heim hin. Re­dak­ti­on

Weiterlesen
Dieburg 28.07.2016

Wir gratulieren

Die­burg: Man­f­red und Ma­ria Pe­ter, Ma­rie-Cu­rie-Stra­ße 5, zur Gol­de­nen Hoch­zeit; Pe­ter Ko­la­rik, Am Schlan­gen­see 83, zum 71. Ge­burts­tag.

Weiterlesen
Main-Tauber-Kreis 28.07.2016

Brücken bauen und Chancen aufzeigen

Wie kön­nen Flücht­lin­ge un­ter­stützt wer­den, wenn es um das deut­sche Be­hör­den­sys­tem und die Chan­cen auf dem Ar­beits­markt geht? Das war The­ma im Ak­ti­ons­bünd­nis In­te­g­ra­ti­on im Main-Tau­ber-Kreis, das zum drit­tem Mal un­ter Vor­sitz von Land­rat Rein­hard Frank tag­te.

Weiterlesen
Hanau 28.07.2016

Musik und Tanz unterm Sternenhimmel

Mit drei Näch­ten un­term Ster­nen­him­mel ver­ab­schie­det sich der 30. Ha­nau­er Kul­tour­som­mer: Im Kur­park Wil­helms­bad wer­den an die­sem Frei­ta­g­a­bend und den bei­den fol­gen­den Aben­den wie­der Tau­sen­de Kul­tur­be­geis­ter­te er­war­tet.

Weiterlesen
Main-Spessart 28.07.2016

Förderverein sucht weitere Spender

»Vie­le schaf­fen mehr« ist die Kern­aus­sa­ge von Crowd­fun­ding (Schwarm­fi­nan­zie­rung). Mit der Crowd­fun­ding-Platt­form der Raif­fei­sen­bank Main-Spess­art kön­nen Ve­r­ei­ne oder ge­mein­nüt­zi­ge In­sti­tu­tio­nen ganz ein­fach jetzt ein Pro­jekt ver­wir­k­li­chen. Das Prin­zip da­hin­ter - vie­le klei­ne Spen­den füh­ren zum Er­folg. Zu­dem un­ter­stützt die Raif­fei­sen­bank je­de Spen­de ab fünf Eu­ro je­weils mit ei­nem zu­sätz­li­chen Bei­trag von fünf Eu­ro.

Weiterlesen