nach oben
Freitag, 16.11.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Dezember 2011

 1 2 3 4 .... 26 27 28 
Als Oberarzt Tod eines Babys verursacht 07.12.2011

Gericht billigt Kündigung für Chef-Gynäkologen

Der Kreis Darmstadt-Dieburg durfte dem Chefarzt der Gynäkologie-Klinik in Groß-Umstadt einem Urteil zufolge fristlos und ohne Abfindung kündigen. Das Landesarbeitsgericht in Frankfurt habe diese Maßnahme bestätigt, teilte der Kreis am Mittwoch mit.

Weiterlesen
In Würzburg von Lastwagen erfasst 07.12.2011

Nach tragischem Tod einer 13-Jährigen: Ermittlungsergebnis zeichnet sich ab

Nach dem tragischen Tod einer 13-Jährigen an der Straßenbahnhaltestelle „DJK-Sportzentrum“ am Montagnachmittag zeichnet sich bei den intensiven Ermittlungen der Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried und der Kriminalpolizei Würzburg ein Ergebnis ab.

Weiterlesen
Laufach-Fronhofen 07.12.2011

BMW prallt in Mitsubishi – Drei Verletzte

Zwei Insassen eines Mitsubishi Colt sowie ein 79 Jahre alter BMW-Fahrer wurden verletzt, als am Nachmittag des 7. Dezember der BMW mit dem Mitsubishi auf der Bundesstraße 26 nahe Laufach zusammenprallte.

Weiterlesen
B27 bei Thüngersheim 07.12.2011

Frontalzusammenstoß mit Lastwagen – Autofahrer getötet

Bei einem Verkehrsunfall auf der B 27 ist am Mittwochmorgen ein 73-jähriger Autofahrer aus dem Kreis Main-Spessart ums Leben gekommen. Der Mercedes war bei Thüngersheim frontal mit einem Lastwagen kollidiert. Die Bundesstraße musste rund zwei Stunden komplett gesperrt werden.(Mit Audiobeitrag der Polizei)

Weiterlesen
Anschlag in München 07.12.2011

Drei Polizeiautos ausgebrannt

Drei Polizeiwagen sind in der Nacht zum Mittwoch vor einem Münchner Revier völlig ausgebrannt. Verletzt wurde niemand, als das Auto und die beiden Kleinbusse aus noch ungeklärter Ursache in Brand gerieten.

Weiterlesen
Spektakuläre Mordprozesse 2011 07.12.2011

Schwangere erstochen, Leiche weg, Bauer verfüttert

Bei vielen Verhandlungen in diesem Jahr durften Bayerns Richter nicht zartbesaitet sein. Grausame Bluttaten, aber auch einige mysteriöse Prozesse beschäftigten die Gerichte – etwa ein verschwundener Bauer oder zwei grausame Morde an schwangeren Frauen.

Weiterlesen
Polizei Unterfranken 07.12.2011

Toyota kracht in Feuerwehrfahrzeug - Autofahrer leicht verletzt

Bei einer Kollision mit einem Einsatzfahrzeug der Feuerwehr ist am Mittwochmorgen ein Pkw-Fahrer leicht verletzt worden. Der Mann musste in einem Krankenhaus ambulant behandelt werden. Es entstand ein Gesamtschaden, der nach ersten Schätzungen rund 15.000 Euro beträgt.

Weiterlesen
Aschaffenburg-Stadt 07.12.2011

Die Nachbarin: Eva Meder-Thünemann

Ich fand die De­bat­te und den an­sch­lie­ßen­den Pro­zess okay, auch wenn es ei­ne Wei­le ge­dau­ert hat, bis Lö­sun­gen ge­fun­den wur­den. Es ist klar, das An­woh­ner in so ei­nen Pro­zess ein­ge­bun­den wer­den müs­sen - aber von uns wur­de am run­den Tisch auch viel ver­langt: Die Sit­zun­gen ha­ben drei Stun­den ge­dau­ert und wa­ren tags­über, das ist für Be­ruf­s­tä­ti­ge schwie­rig. Noch hat sich für uns die Si­tua­ti­on we­nig ve­r­än­dert, im Ge­gen­teil:

Weiterlesen
Aschaffenburg-Stadt 07.12.2011

Die Studentin: Friederike Schöpf

Am An­fang der Sperr­stun­den-De­bat­te hat man ge­merkt: Die Leu­te sind be­reit, sich zu weh­ren. Das fand ich gut. Aber ich hat­te den Ein­druck, dass die Dis­kus­si­on in der Öf­f­ent­lich­keit re­la­tiv sch­nell wie­der ein­ge­schla­fen ist. Das hat man zum Bei­spiel in der Fa­ce­book-Grup­pe ge­merkt.

Weiterlesen
Aschaffenburg-Stadt 07.12.2011

Der Online-Aktivist: Christian Staab

Ich fin­de es recht amü­sant, dass die CSU die De­bat­te um die Sperr­zeit als ei­ge­nen Er­folg ver­bu­chen will: Denn oh­ne die In­ter­net­ge­mein­schaft wä­re die Dis­kus­si­on ja gar nicht an­ge­sto­ßen wor­den. Grund­sätz­lich geht der ge­sam­te Pro­zess aber in die rich­ti­ge Rich­tung, weil die­ses Mal zur Ent­schei­dungs­fin­dung al­le In­ter­es­sen­grup­pen ver­t­re­ten wa­ren und zu­min­dest Vor­schlä­ge un­ter­b­rei­ten konn­ten.

Weiterlesen