nach oben
Mittwoch, 21.11.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von April 2009

 1 2 3 .... 32 33 34 35 
Marktheidenfeld 07.04.2009

Notfalldienste

Notruf Polizei: Tel. 110, Feuerwehr: Tel. 112. Rettungsleitstelle: Tel. 1 92 22, Notarzt (bei akut lebensbedrohlichen Erkrankungen) und Krankentransport. Giftnotruf: Tel. 09 11 / 3 98 24 51. Telefonseelsorge: Tel

Weiterlesen
Goldbach 07.04.2009

Alter Kreuzweg am neuen Ort

Nach 60 Jahren Ruhezeit haben die alten Kreuzweg-Stationen der Kirche St. Nikolaus einen neuen Bestimmungsort gefunden. Die 14 Lindenholz-Tafeln wurden am Sonntag in der Aussegnungshalle am Hauptfriedhof aufgehängt.

Weiterlesen
Main-Spessart 07.04.2009

Ärztedichte unter dem Landesdurchschnitt

Die niedergelassenen Ärzte in Bayern fürchten nach Einführung des Gesundheitsfonds um ihre Existenz. Patienten sind verunsichert, weil sie mitunter nur noch gegen Vorkasse behandelt werden

Weiterlesen
Bürgstadt 07.04.2009

Tour zu Centgraf und Urpfarrei

Die Sehenswürdigkeiten Bürgstadts zeigt Peter Meisenzahl am Freitag, 10. April. Beginn der etwa 90-minütigen Tour ist um 14 Uhr am Bürgerzentrum Mittelmühle

Weiterlesen
Offenbach 07.04.2009

Weihnachtsmarkt soll attraktiver werden

Im beginnenden Frühling beschäftigt sich Offenbach mit dem Weihnachtsmarkt: Als Betreiber habe die Stadt die Firma "Pro OF" verpflichtet, hieß es jetzt aus dem Rathaus

Weiterlesen
Prio-2-Artikel 07.04.2009

Beim Konzert ...

... in der Hahnenkammhalle hat der Gesangverein Eintracht mit seiner teils recht ungewöhnlichen Literaturauswahl den Geschmack des Publikums getroffen

Weiterlesen