nach oben
Dienstag, 20.11.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Februar 2012

 1 2 3 4 .... 24 25 26 
A3 bei Stockstadt 07.02.2012

Laster drängt Ci­troën ab - Autofahrer betrunken - Brummifahrer haut ab

Ein Ci­troën hat am Dienstagabend auf der A3 bei Stockstadt erst die Leitplanke und dann einen Lastwagen gerammt. Der Fahrer kam mit Verletzungen ins Krankenhaus. Auf der Autobahn Richtung Frankfurt staute sich der Verkehr auf mehrere Kilometer Länge.

Weiterlesen
Abschiebehäftlinge in Aschaffenburger JVA 07.02.2012

Lieber sterben als zurück nach Hause

Zwi­schen Milch­kar­tons und Aschen­be­chern lie­gen Spiel­kar­ten aus­ge­teilt auf dem Tisch, aus dem Ra­dio sch­met­tert Ade­le »Set Fi­re to the Rain«. Vom Stock­bett blickt ein Mann ver­schla­fen in den Raum, ein an­de­rer sitzt am Bo­den. Dass die bei­den nicht frei­wil­lig hier sind, ver­ra­ten ei­sen­graue Git­ter an den Fens­tern. Die Männer sind Abschiebegefangene, warten in der Justizvollzugsanstalt (JVA) Aschaffenburg auf ihre Abschiebung in die Heimat.

2 Kommentare Weiterlesen
Oberster Richter korrigieren zu milde Urteile 07.02.2012

Kein Pardon - Auch Steuersünder gehören ins Gefängnis

Ist Steuerbertug in Millionen-Höhe ein Kavaliersdelikt? Angesichts mancher milder Urteile zugunsten reicher Steuersünder könnte man dies denken. Dem schoben Richter des Bundesgerichtshof (BGH) nun einen Riegel vor. Leidtragender ist ein bayerischer Unternehmer. Dessen Bewährungsstrafe halten die obersten Richter für zu mild und stellten unmissverständlich klar: Auch Steuersünder gehören ins Gefängnis.

Weiterlesen
Brudermord-Prozess in Würzburg 07.02.2012

Bruder im Weinfass entsorgt - »Dann bleibt er konserviert«

Im Mordprozess gegen einen Winzer, der seinen Bruder erschlagen haben soll, haben mehrere Zeugen den Angeklagten am Dienstag vor dem Landgericht Würzburg schwer belastet. Zwei Mitgefangene sagten aus, der rmutmaßliche Täter habe ihnen den Mord gestanden.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Dauerfrost 07.02.2012

Kälte lässt ganz Bayern einfrieren

Mehr als eine Woche dauert die ununterbrochene Frostperiode in Bayern nun schon. Entsprechend sorgt die eisige Kälte für immer mehr – teils erhebliche – Behinderungen auf den Straßen, Flughäfen sowie beim U-und S-Bahn-Verkehr. Die Binnenschifffahrt ruht inzwischen total.

Weiterlesen
Autos brennen aus 07.02.2012

Eingefrorene Dieselleitung mit Fön und Heizlüfter aufgetaut

Bei dem Versuch, eine eingefrorene Dieselleitung mit einem Haartrockner aufzutauen, hat ein 37-jähriger Mann am Montag in Feldkirchen (Landkreis Straubing-Bogen) sein Auto abgefackelt. In Etzelwang (Landkreis Amberg-Sulzbach) wollte ein 49-jähriger Mann mit einem Heizlüfter den Kraftstoff seines Autos erwärmen, damit der Diesel flüssiger wird.

Weiterlesen
Experten befürchten Qualitätseinbußen 07.02.2012

In Bayern fehlen 4000 Pflege-Fachkräfte

Der Fachkräftemangel betrifft nicht nur Ingenieure, Mathematiker und Naturwissenschaftler. In einer alternden Gesellschaft werden auch Pflegefachkräfte rar. Schon heute fehlen tausende. Experten fürchten, dass die Qualität der Pflege deshalb in den nächsten Jahren abnimmt.

Weiterlesen
Pfaffensteiner Tunnel auf der A93 07.02.2012

Serienunfall in Autobahntunnel – Fünf Verletzte

Bei einer Karambolage in einem Regensburger Autobahntunnel sind am Dienstag fünf Menschen verletzt worden. Sieben Fahrzeuge, darunter ein Lastwagen waren an dem Unfall im Pfaffensteiner Tunnel auf der Autobahn 93 beteiligt, sagte ein Polizeisprecher.

Weiterlesen
Lebensgefährlicher Leichtsinn 07.02.2012

Bayerische Wasserwacht warnt vor Betreten zugefrorener Seen

Auch nach einer Woche Dauerfrost und klirrender Kälte warnt die Wasserwacht in Bayern vor dem Betreten zugefrorener Seen und Flüsse. »Es ist zwar eine Eisschicht auf vielen Gewässern, aber sie ist noch nicht so dick, dass sie tragfähig wäre«, sagte der Referent der Wasserwacht beim Bayerischen Roten Kreuz (BRK), Dominic Mollocher, am Dienstag anlässlich einer Eisrettungs-Vorführung in Erding.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Eis stoppt Binnenschiffer 07.02.2012

Auf Bayerns Flüssen und Kanälen geht nichts mehr

Mit der Sperrung des letzten Abschnitts des Main-Donau-Kanals ist am Dienstag die Binnenschifffahrt in Bayern komplett zum Erliegen gekommen. Bereits seit Montagabend ruht auch der Verkehr auf dem Main zwischen Wertheim und Aschaffenburg.

Dossier zum Thema Weiterlesen