nach oben
Montag, 24.09.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Januar 2016

 1 2 3 4 
Frankfurt am Main 07.01.2016

Frankfurter Bahnhofsviertel: Heftige Diskussion wegen zweier Razzien

Mageres Ergebnis

Die Polizei hat das Frankfurter Bahnhofsviertel gleich an zwei Abenden hintereinander durchsucht. Das Ergebnis erscheint mager und hat eine Diskussion über den Sinn der Razzien entfacht.

2 Kommentare Weiterlesen
Darmstadt 07.01.2016

Themenreihe zu »Identität«

Darm­stadt ist Sitz der Eu­ro­päi­schen Wel­trau­ma­gen­tur, be­her­bergt mit Merck und Evo­nik mul­ti­na­tio­na­le Un­ter­neh­men und ver­sam­melt im Helm­holtz­zen­trum für Schwe­rio­nen­for­schung Wis­sen­schaft­ler von Wel­trang. Wie die Darm­städ­ter selbst ih­re Stadt wahr­neh­men, ob sie sich in ihr be­hei­ma­tet oder fremd füh­len, ist The­ma ei­ner Vor­trags­rei­he der Evan­ge­li­schen Stadt­a­ka­de­mie.

Weiterlesen
Würzburg 07.01.2016

Ausbau der Würzburger Fußgängerzone geht im April weiter

Die ers­ten Stei­ne des neu­en Be­la­ges wur­den im Herbst 2013 ver­legt. Seit­dem wird an der Um­ge­stal­tung der Eich­horn­stra­ße zur Fuß­g­än­ger­zo­ne ge­ar­bei­tet. Mit vie­len Un­ter­b­re­chun­gen, weil Stad­t­ar­chäo­lo­gen mehr­mals im Un­ter­grund auf Spu­ren der Ver­gan­gen­heit stie­ßen. Zur Zeit ist Win­ter­pau­se, im April sol­len die Ar­bei­ten wie­der auf­ge­nom­men wer­den.

Weiterlesen
Eschau 07.01.2016

Zwölf-Stunden-Wanderung: Ab sofort anmelden

Ab so­fort an­mel­den: Auf der In­ter­net­sei­te des Tou­ris­mus­ver­bands Räu­ber­land kön­nen sich Na­tur­f­reun­de jetzt für die Zwölf-Stun­den-Wan­de­rung durch den Spess­art rund um Eschau (Kreis Mil­ten­berg) re­gi­s­trie­ren. Ter­min: Sams­tag, 23. Ju­li. Kos­ten: 49 Eu­ro.

Weiterlesen
Eisenbach 07.01.2016

Böses Ende eines Raubritternestes

575 Jah­re sind es heu­er her, dass die Was­ser­burg am Neu­städ­ter Hof zwi­schen Möm­lin­gen und Ei­sen­bach zer­stört wor­den ist. Hin­ter den spär­li­chen Mau­er­res­ten, die sich von ihr er­hal­ten ha­ben, ver­birgt sich ei­ne au­ßer­ge­wöhn­li­che Ge­schich­te, die sich an­hand meh­re­rer Ur­kun­den in den Staats­ar­chi­ven Wert­heim und Würz­burg weit­ge­hend re­kon­stru­ie­ren lässt.

Weiterlesen
Eisenbach 07.01.2016

Steinbruch für Viehställe

Nach dem Auss­ter­ben der Ba­che er­leb­te der Adels­sitz im un­te­ren Müm­ling­tal nur noch ei­ne kur­ze Blü­te­zeit im 16. Jahr­hun­dert. Un­ter ih­ren Be­sitz­nach­fol­gern, den Schad von Ost­heim und Rit­tern von Praun­heim, ver­sch­molz die aus drei Hu­b­en be­ste­hen­de Sied­lung Neu­statt zu ei­nem Hof­gut, den Neu­städ­ter Hof.

Weiterlesen
Service 07.01.2016

Wir gratulieren

Ge­mün­den: Han­ne­lo­re Obert, Jä­ger­gas­se 9, zum 75. Ge­burts­tag.
Lohr: Wal­ter Metz­ger, Ro­den­ba­cher Stra­ße 21, zum 75. Ge­burts­tag.
Lohr-Sen­del­bach: Kon­rad Stahl, Spechts­weg 2, zum 75. Ge­burts­tag.
Neu­stadt-Er­lach: Ro­se­ma­rie und Rei­mund Roth, Ring­stra­ße 16, zur gol­de­nen Hoch­zeit.
Stein­feld-Hau­sen: Hed­wig Schei­ner, Am Forst 8, zum 85. Ge­burts­tag.

Weiterlesen
Service 07.01.2016

Wir gratulieren

Al­zenau: Hans-Jör­gen Ber­ger, Leip­zi­ger Platz 2B, zum 80. Ge­burts­tag.
Al­zenau-Hör­stein: Man­f­red Un­covs­ky, Gar­ten­stra­ße 16, zum 71.; Ros­wi­tha Wohns­land, Edel­mann­stra­ße 25A, zum 73.; Horst Wal­ter, Haupt­stra­ße 22, zum 75. Ge­burts­tag.
Al­zenau-Mi­chel­bach: Karl Bi­ba, Spessart­stra­ße 14, zum 74. Ge­burts­tag.

Weiterlesen
Kreuth 07.01.2016

Sympathie für Cameron, Verzweiflung über Merkel

CSU-Klausur in Wildbad Kreuth

Bei strahlenden Sonnenschein traten am Donnerstagmorgen in Wildbad Kreuth die erklärten Europagegner vor die Kameras. So wenigstens sah SPD-Vize Torsten Schäfer-Gümbel die CSU und ihren Klausur-Gast, den britischen Premier David Cameron. Doch sowohl der Brite wie auch seine Gastgeberin, CSU-Landesgruppenvorsitzende Gerda Hasselfeldt, betonten, für Europa nur das Beste zu wollen.

Dossier zum Thema Weiterlesen
München 07.01.2016

Mit Merkel siegen oder mit Merkel untergehen

Kommentar zur CSU-Klausur in Wildbad Kreuth

Machtproben mit der Schwesterpartei CDU und deren Kanzlern hat es auf der Winterklausur der CSU schon immer gegeben. Buchstäblich vom ersten Tag an, als vor 40 Jahren die Unions-Fraktionsgemeinschaft in Frage gestellt wurde. Doch die Konfrontation mit CDU-Kanzlerin Angela Merkel in diesem Jahr hat eine andere Qualität:

Dossier zum Thema Weiterlesen