nach oben
Samstag, 17.11.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von November 2013

 1 2 3 4 .... 22 23 24 
Kahl 06.11.2013

Leben Forellen im Camping-See artgerecht?

Ed­mund Lu­dorf ist seit 1966 Mit­g­lied im Kah­ler An­gels­port­ve­r­ein (ASV), er an­gelt seit sei­nem zwölf­ten Le­bens­jahr. Jetzt kri­ti­siert der 74-Jäh­ri­ge sei­nen Club: Dass der ASV in sei­nen See Re­gen­bo­gen­fo­rel­len ein­setzt, sei nicht art­ge­recht. Der Eh­ren­vor­sit­zen­de Die­ter Satt­ler hält da­ge­gen. »Das ist gän­gi­ge Pra­xis.« Es scha­de den Fi­schen nicht.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Polizei ermittelt wegen Selbstjustiz 06.11.2013

"Lasst uns diesen Hundesohn finden" - Suche nach Sexualtäter auf Facebook

Eine private Facebook-Jagd auf einen unbekannten Sexualtäter alarmiert die Frankfurter Polizei. Seit Tagen fahndet sie vergeblich nach einem Mann, der im Stadtgebiet sechs Frauen angefallen hat. Jetzt ermitteln die Behörden gegen einen Facebook-Nutzer, der auf der Internetplattform unter dem Titel "Auf der Jagt nach dem Vergewaltiger" zur Hatz auf den Täter aufgerufen hat.

5 Kommentare Weiterlesen
Ermittler stehen wieder am Anfang 06.11.2013

Fall Baumer – Verlobter aus Untersuchungshaft entlassen

Der Fall Maria Baumer hatte für Schlagzeilen gesorgt. Die junge Frau war 16 Monate vermisst, ehe ihre Leiche in einem Wald entdeckt wurde. Wenig später sitzt ihr Verlobter in U-Haft. Nun ist der 28-Jährige wieder ein freier Mann, und die Ermittler stehen vor einem Neuanfang.

Weiterlesen
Polizei Aschaffenburg 06.11.2013

Erst Wohnung zerlegt, dann Polizisten angegriffen

Weil ein 23-Jähriger am Dienstabend um 20 Uhr offensichtlich das Mobiliar in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Friesenstraße zerlegte, verständigte ein Anwohner die Polizei. Beim Eintreffen der Beamten im Haus öffnete der lautstarke Randalierer die Wohnungstüre und lief zunächst an den Beamten vorbei ins Treppenhaus, ohne diese zu beachten.

Weiterlesen
Betrügerische Versprechen auch durch Schockanrufe 06.11.2013

Ganoven erbeuten im Kreis Miltenberg und in Aschaffenburg mehrere tausend Euro

Gleich dreimal haben Unbekannte mit einem sogenannten Gewinnversprechen versucht, Beute zu machen. Bei zwei der Angerufenen waren die Täter erfolgreich und brachten ihre Opfer um mehr als 5.000 Euro. Im dritten Fall gingen die Ganoven leer aus.

Weiterlesen
Hinterrad bei voller Fahrt verloren - 23-Jähriger stirbt 06.11.2013

Mord, fahrlässige Tötung oder tragischer Unfall?

Nach dem Tod des 23-jährigen Patrick Deppisch, der Mitte September auf der B286 zwischen Platz und Waldfenster mit seinem BMW gegen einen Baum gefahren war, dauern die Ermittlungen der Polizei in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Schweinfurt an. Die zentrale Frage dabei ist weiterhin eine Erklärung für die fehlenden Radmuttern an einem Reifen des Pkw zu finden. (mit Audiobericht der Polizei)

Weiterlesen
Polizei Tauberbischofsheim 06.11.2013

Chevrolet übersehen: 4000 Euro Schaden

Zu einem Verkehrsunfall mit einem Schaden von rund 4000 Euro kam es am Dienstagvormittag auf der Philipp-Adam-Ulrich-Straße in Lauda. Beim Rückwärtsfahren hat ein 59-jähriger Mercedes-Fahrer einen vorbeifahrenden Chevrolet übersehen und war mit dem Wagen zusammengestoßen.

Weiterlesen
Polizei Marktheidenfeld 06.11.2013

Rechts vor links missachtet - eine Leichtverletzte

Zu einer Vorfahrtsmissachtung kam es am Dienstag, um 12:35 Uhr, in der Baumhofstraße. Eine Skodafahrerin befuhr die Baumhofstraße in Fahrtrichtung Krankenhaus.

Weiterlesen
Polizei Unterfranken 06.11.2013

Dreimal Schockanruf - Betrüger blitzten ab

Am Dienstag haben Betrüger wieder versucht, mit Schockanrufen Senioren um ihr Geld zu bringen. Die Angerufenen durchschauten erfreulicherweise den Plan und ließen sich nicht auf die Täter ein.

Weiterlesen
Verkehrspolizei Aschaffenburg-Hösbach 06.11.2013

Bewaffnete Autofahrer auf A3 unterwegs

Nahezu täglich werden Autobahnfahnder mit dem Umstand konfrontiert, dass Autofahrer bewaffnet durch die Lande fahren. Am Dienstag waren es gleich drei Fälle, die den Beamtinnen und Beamten auf der A 3 bei Aschaffenburg, Bessenbach und Weibersbrunn ins Netz gingen.

Weiterlesen