nach oben
Sonntag, 23.09.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Februar 2010

 1 2 3 4 .... 33 34 35 
Rechtenbach 06.02.2010

Entscheidung für Auswahlverfahren

Die Gemeinde Rechtenbach bewirbt sich für das Markterkundungs- und Auswahlverfahren zur Breitbandversorgung. Darauf einigte sich der Gemeinderat am Freitagabend einstimmig. Vorangegangen war eine rund einstündige Präsentation der Ergebnisse aus der Machbarkeitsstudie zur DSL-Versorgung durch José Banderas von »The Innovation Company GmbH«.Drei Zuhörer interessierten sich für das Thema.

Weiterlesen
Steinbach 06.02.2010

Fastnachtssitzung in Steinbach

Ein Fußballfann, ein Schönheitswettbewerb und zahlreiche Ballettvorträge boten die Steincaher Narren ihren Besuchern bei der Fastnachtssitzung. Christine Brähler war dabei. Mehr zu Sitzung lesen Sie in der kommenden Woche im Lohrer Echo.

Weiterlesen
Lohr-Rodenbach 06.02.2010

Faschingssitzung der "Eulen" in Rodenbach

Einen karnevallistisch bunten Abend boten die "Eulen" in Rodenbach dem närrischen Auditorium. Thomas Josef Möhler war dabei. Mehr zu Sitzung lesen Sie in der kommenden Woche im Lohrer Echo.

Weiterlesen
Lohr 06.02.2010

Fast hätte es ein zweites Haindling-Konzert gegeben

Schon fast ausverkauft ist das vom Lohrer Echo präsentierte Open-Air- Konzert von Haindling auf dem Lohrer Schlossplatz am Freitag, 16. Juli, auf dem Lohrer Schlossplatz.

Weiterlesen
Erlenbach-Mechenhard 06.02.2010

Satanistische Schmiererei an Mechenharder Kapelle
Mysteriöser Anruf beim Pfarrer

Mit „Heil Satan“ und einem umgekehrten Kreuz verunziert wurde die die rechte Seite der Kapelle zwischen Mechenhard und Streit in der Nacht von Freitag auf Samstag. „Am Freitag gegen 23 Uhr erhielt ich einen Anruf über eine unterdrückte Rufnummer“, berichtete Pfarrer Franz Kraft. „Hier ist ein Freigeist.

Weiterlesen
Frankfurt 06.02.2010

Breakdance in der B-Ebene

»Ja, die dürfen das«, sagt ein Mitarbeiter der Verkehrsgesellschaft Frankfurt (VGF) auf die besorgte Frage einer Passantin. Die Frau beobachtet misstrauisch die Hiphopper in der B-Ebene der U-Bahn-Station Höhenstraße. Verkehrsdezernent Lutz Sikorski (Die Grünen) hat dafür gesorgt, dass ein Teil der Fläche täglich von den jugendlichen Tänzern als Probebühne und Aktionsraum genutzt werden kann.

Weiterlesen
Würzburg 06.02.2010

In Unterfranken weniger Verkehrstote

Auf den unterfränkischen Straßen hat es im abgelaufenen Jahr 36 535-mal gekracht. Dabei kamen 77 Menschen ums Leben, 6769 wurden verletzt. Damit sind die Unfallzahlen erneut um 1,5 Prozent zurückgegangen. Die Zahl der Todesopfer hat sich gegenüber 2008 (78) leicht verringert und erreichte den geringsten Stand seit der Einführung der bayernweiten Verkehrsunfall-Statistik im Jahre 1953.

Weiterlesen
Mainhausen 06.02.2010

Frauenkappenabend und Kindermaskenball

Zweimal Fastnacht gefeiert wird bei der Turn- und Sportgemeinde (TSG) Mainflingen. Am heutigen Montag beginnt gegen 19.30 Uhr im Sportlerheim an der Seestraße der traditionelle Frauenkappenabend. Ein Kindermaskenball findet am Freitag, 12. Januar, ab 15.30 Uhr im Bürgerhaus statt. Der Eintritt kostet dann einen Euro. kko

Weiterlesen
Großkrotzenburg 06.02.2010

»Fünf freche Mäuse machen Musik«

. Zur nächsten Bilderbuchkino-Veranstaltung lädt die Gemeindebücherei im Theodor-Pörtner-Haus am Mittwoch, 10. Februar, um 16 Uhr ein. Eine Vorlesepatin liest die heitere Geschichte »Fünf freche Mäuse machen Musik« nach einem Bilderbuch von Chisato Tashiro und zeigt dazu die Bilder als Dias. red

Weiterlesen
Seligenstadt 06.02.2010

Neue Selbsthilfegruppe in Seligenstadt

Eine neue Selbsthilfegruppe für Erwachsene mit psychischen Beeinträchtigungen gibt es in Seligenstadt. Die Gruppe trifft sich seit Jahresbeginn wöchentlich montags von 17 bis 18 Uhr im Haus Am Bahndamm 2. Neue Teilnehmer sind willkommen. Nähere Informationen hat der sozialpsychiatrische Dienst beim Kreis Offenbach, Tel. 06074/8180-63792. kko

Weiterlesen