nach oben
Samstag, 22.09.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von November 2014

 1 2 3 4 .... 26 27 28 
Stockstadt 05.11.2014

Küchenbrand in Stockstadt – Ein Bewohner verletzt

Brennendes Fett in der Pfanne

Am Mittwochabend kam es in einer Wohngemeinschaft zu einem Küchenbrand, der einen Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro verursachte. Der 50-Jährige Koch zog sich beim Heraustragen der in Brand geratenen Ölpfanne eine leichte Verletzung an der Hand zu.

Weiterlesen
Hingeschaut 05.11.2014

Hingeschaut Vorspann

Rhein-Main/Hessen 05.11.2014

Frankfurter Ebola-Patient hat das Schlimmste überstanden

"Er trainiert fleißig"

Erleichterte Gesichter in der Uni-Klinik – der Ebola-Patient ist auf dem Weg der Besserung. Die Botschaft der Ärzte: Die Krankheit ist heilbar. Aber der Aufwand ist immens. Weitere Patienten aus Westafrika werden in den nächsten Wochen erwartet.

Weiterlesen
Franken/Bayern 05.11.2014

Aschaffenburger Karikaturisten verwundert über türkische Kritik

Greser und Lenz ärgern sich

Die Karikaturisten Achim Greser und Heribert Lenz haben kein Verständnis für die Kritik aus der Türkei an einer ihrer Zeichnungen. Das türkische Außenministerium sieht Präsident Recep Tayyip Erdogan verunglimpft und hatte den deutschen Botschafter einbestellt.

Weiterlesen
Landesstraße 05.11.2014

Kontrolle verloren – Skoda landet auf der Leitplanke

Unfall auf nasser Straße bei Reichenbach

Unverletzt überstand eine 37-jährige Skodafahrerin einen Verkehrsunfall am Mittwochvormittag auf der Staatsstraße 2309 bei Reichenbach, als sie mit ihrem Wafgen auf der Leitplanke landete.

Weiterlesen
Prio-3-Artikel 05.11.2014

LIVE-Ticker, vierter Verhandlungstag: Motorboot-Fahrer muss ins Gefängnis

Gericht verhängt zwei Jahre und drei Monate wegen fahrlässiger Tötung

Der Prozess um den tödlichen Motorbootunfall von Pfingsten 2013 endet mit einer Gefängnisstrafe für den Angeklagten: Der 27-Jährige aus dem Kreis Aschaffenburg ist am Mittwoch in Würzburg wegen fahrlässiger Tötung zu einer Haftstrafe von zwei Jahren und drei Monaten verurteilt worden. Die Verteidigung hatte auf eine Bewährungsstrafe plädiert.

4 Kommentare Dossier zum Thema Weiterlesen
Rhein-Main/Hessen 05.11.2014

Störung legt Frankfurter S-Bahn Verkehr lahm

Zwischen Ostendstraße und Konstablerwache

Kurz vor der angekündigten Streikwelle bei der Deutschen Bahn (DB) liegt bereits der Frankfurter S-Bahn-Verkehr teilweise lahm. Aufgrund einer Störung kommt es zwischen den Stationen »Frankfurt Ostendstraße« und »Frankfurt Konstablerwache« seit den frühen Morgenstunden zu Zugausfällen und Verspätungen, wie die Deutsche Bahn (DB) am Mittwoch mitteilte.

Weiterlesen
Mittelhessen 05.11.2014

Tierischer Einbrecher auf frischer Tat ertappt

Wildschwein im Baumarkt

Ein Wildschwein ist im mittelhessischen Dillenburg als Einbrecher überführt worden. Das Tier drang in der Nacht zum Mittwoch in einen Baumarkt ein – suchte am Ende aber ohne Beute das Weite.

Weiterlesen
Rhein-Main/Hessen 05.11.2014

Ebola-Patient in Frankfurt geht es besser

Entlassungstermin unklar

Der Frankfurter Ebola-Patient befindet sich nach Angaben des behandelnden Uniklinikums auf dem Weg der Besserung. »Allerdings wird er noch einige Zeit benötigen, um sich vollständig zu erholen«, teilte der Vorstand des Krankenhauses am Mittwoch mit.

Weiterlesen
Franken/Bayern 05.11.2014

Lokführerstreik beschert Fernbussen Rekordergebnisse

Umsatzanstieg von mindestens 30 Prozent erwartet

Der viertägige Lokführerstreik wird den Fernbusanbietern voraussichtlich ein Rekordergebnis bescheren. »Das wird eine große Bewährungsprobe für uns. Wir können beweisen, dass wir eine ernstzunehmende Alternative im Fernverkehr sind«, sagte die Sprecherin des Fernbus-Anbieters Flixbus, Bettina Engert, am Mittwoch in München. Sie rechnet mit einem Umsatzanstieg von mindestens 30 Prozent.

Weiterlesen