nach oben
Freitag, 16.11.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von März 2011

 1 2 3 4 .... 31 32 33 
Anpfiff verschoben 05.03.2011

Randale vor Derby Frankfurt gegen Kaiserslautern

Randalierer sind vor dem Bundesliga-Derby zwischen Eintracht Frankfurt und dem 1. FC Kaiserslautern mit Feuerwerkskörpern aufeinander losgegangen. Andere "Fans" prügelten sich mit der Polizei.

Weiterlesen
Tausende für Gutti 05.03.2011

"Menschenjagd" & "Geifer" - Guttenberg-Vater beschimpft Medien

Zu Guttenberg spaltet die bayerischen Gemüter. Einige tausend Menschen haben für den zurückgetretenen Politiker demonstriert – auch in dessen Heimatgemeinde Guttenberg. Dort reihte sich sein Vater Enoch zu Guttenberg zu den Demonstranten und schimpfte über die Medien.

Weiterlesen
Artikel vom 05.03.2011 05.03.2011

Spott und Beifall bei Guttenberg-Demos

Vier Tage nach dem Rücktritt von Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) sind in vielen deutschen Städten Anhänger und Gegner des bisherigen Verteidigungsministers auf die Straße gegangen.

3 Kommentare Weiterlesen
Haustür in Schneeberg verwechselt 05.03.2011

Betrunkener schlägt falsche Scheibe ein

Irgendwie hat der Haustürschlüssel nicht gepasst, den ein betrunkener Jugendlicher in der Nacht zum Samstag versuchte ins Schloss zu stecken. Da er aber unbedingt schlafen wollte, schlug er kurzerhand die Scheibe der Haustür ein. Allerdings: Es war nicht die Tür seines Heims - schlafen tat er trotzdem.

Weiterlesen
Lebensgefährlich verletzt 05.03.2011

Blutiges Drama im Kleingarten - Streit um Tannen und Brennnesseln

Hohe Tannen, wildwachsender Wein, wuchernde Brennnesseln: Irgendwann hat es einem 54 Jahre alten Rangierer und Hobby-Gärtner gereicht. Er stach und schlug auf einen 62 Jahre alten Kontrahent eine und verwandelte den Vorplatz einer beschaulichen Kleingartenanlage im Frankfurter Stadtteil Nied in ein Schlachtfweld.

Weiterlesen
Gross-Umstadt/ Münster 05.03.2011

Umstädter Neubau deutlich teurer

Der Neubau eines Seniorenpflegeheims in Groß-Umstadt mit 72 vollstationären und zwölf Plätzen für die Tagespflege wird erheblich teurer als geplant: Statt der ursprünglich veranschlagten 7,5 Millionen Euro war in der Sitzung der Senio-Verbandsversammlung von 9,6 Millionen Euro die Rede.

1 Kommentar Weiterlesen
Dieburg 05.03.2011

Von der Sonne verwöhnt

Sie haben mit der Sonne um die Wette gestrahlt - die Dieburger Narren im Zug, wie auch die am Straßenrand. »Äla«, der Dieburger Fastnachtsschlachtruf, tönte von beiden Seiten. Und so mancher Zuschauer am Straßenrand konnte fast so manchem Narren im Zug die Schau stehlen.

Weiterlesen
Prio-3-Artikel 05.03.2011

BENJAMIN DENZER (29), FDP

Die Main-Tauber-Liberalen wollen mit Benjamin-Georg Denzer ihren Kreisvorsitzenden in Stuttgart sehen. Der Sohn des Altlandrats Georg Denzer stammt aus Tauberbischofsheim. Er studierte in Würzburg Politik- und Rechtswissenschaften. Derzeit strebt er die Promotion an und arbeitet als Referent eines bayerischen Landtagsabgeordneten. Denzer geht es um die Umsetzung freiheitlicher Vorstellungen, etwa der gegenseitigen Toleranz. Wichtig ist ihm Leistungsgerechtigkeit:

Weiterlesen
Prio-3-Artikel 05.03.2011

MARTIN SCHIRMER (64), ÖDP

Der aus Bad Mergentheim stammende Psychologe Martin Schirmer (Foto: Riffenach) leitete von 1976 bis zum Eintritt in den Ruhestand 2009 die psychologische Beratungsstelle des Caritasverbands. Er wohnt in Tauberbischofsheim, ist verheiratet und hat vier inzwischen erwachsene Kinder. Schirmer trat bereits 1988 der ÖDP bei, weil er deren Verbindung von wertkonservativen, christlichen und ökologischen Ideen schätzt.

Weiterlesen