nach oben
Sonntag, 23.09.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von April 2012

 1 2 3 4 .... 48 49 50 
Polizei Aschaffenburg 30.04.2012

Mann bedroht seine Ex mit Pistole und schlägt seine Nachfoger

Wohl aus Eifersucht bedrohte am frühen Sonntag Morgen ein 29 Jahre alter Mann aus Krombach den 25jährigen Begleiter seiner Ex-Frau.

Weiterlesen
Geparktes Auto auf Geisterfahrt 30.04.2012

Wagen rollt Straße hinunter, durchbricht Zaun, stürzt sechs Meter tief auf Terrasse

Ein sorglos geparktes Auto hat am Montag in Wiesbaden für einen Großeinsatz der Feuerwehr gesorgt. Der Wagen hatte sich urplötzlich selbstständig gemacht.

Weiterlesen
Rhein-Main/Hessen 30.04.2012

Hubschraubereinsatz soll haariger Raupe den Garaus machen

Mit dem Hubschrauber gegen ein haariges Insekt: Um die Ausbreitung des Eichenprozessionsspinners in Frankfurt einzudämmen, hat das Grünflächenamt Teile des Stadtwalds mit einem biologischen Präparat besprüht. Die haarige Raupe kann unter anderem Asthma auslösen. Das versprühte Mittel soll für den Menschen aber ungefährlich sein.

Weiterlesen
Schreie gehört 30.04.2012

Demenzkranker Mann erschlägt Ehefrau mit Beil

Ein 75-jähriger demenzkranker Mann aus dem oberfränkischen Michelau (Landkreis Lichtenfels) hat möglicherweise seine Ehefrau erschlagen. Wie Oberstaatsanwalt Anton Lohneis am Montag in Coburg sagte, gab der Beschuldigte bei ersten Vernehmungen zu, seine Frau mit einem Beil getötet zu haben.

Weiterlesen
Mord im Straubinger Hochsicherheitsgefängnis 30.04.2012

Häftlinge erstechen Mitgefangenen

In Straubing wird ein Häftling erstochen, der einen Mitgefangenen beim Griff in eine Gemeinschaftskasse beobachtet haben soll. Der mutmaßliche Haupttäter bringt sich während des Prozesses um, sein Komplize wurde nun zu lebenslanger Haft verurteilt.

Weiterlesen
Neuer Chef der unterfränkischen Gemeinde Schonungen 30.04.2012

Jüngster Bürgermeister Deutschlands startet ins Amt

Der jüngste Bürgermeister Deutschlands tritt am 1. Mai sein Amt an. Der 25-jährige Stefan Rottmann hatte sich mit nur drei Stimmen gegen seinen Konkurrenten durchgesetzt. Als Chef der unterfränkischen Gemeinde Schonungen will er aber erst einmal Praktikant sein.

Weiterlesen
Polizei Karlstadt 30.04.2012

Fahrzeug zerkratzt und Rosenbusch beschädigt

In der Nacht zum Sonntag hat ein Unbekannter in der Unteren Berggasse ein geparktes Fahrzeug zerkratzt. An dem blauen Opel entstand dabei auf der Fahrerseite ein Schaden in Höhe von mehr als 1.000 Euro.

Weiterlesen
Umstrittener Vorschlag der Grünen 30.04.2012

GEW: Umschulung von Arbeitslosen zu Erziehern ist sinnvoll, aber...

Arbeitslose zu Erziehern umzuschulen – die Bildungsgewerkschaft GEW Hessen hält diesen Vorschlag der Grünen grundsätzlich für sinnvoll. »Allerdings braucht man für den Beruf schon eine gewisse Empathie«, sagte Ulrich Märtin von der GEW Hessen am Montag der Nachrichtenagentur dpa in Frankfurt. Daher müsse genau geprüft werden, ob ein Arbeitsloser einen Bezug zu den Aufgaben eines Erziehers habe. »Sie dürfen nicht gedrängt werden.«

Weiterlesen
48-Jährige eingeklemmt 30.04.2012

Straßenbahn kracht in Auto – eine Schwerverletzte

Eine Straßenbahn ist in Kassel in ein Auto gekracht, die 48-jährige Autofahrerin wurde dabei schwer verletzt. Die Frau wurde am Montagmorgen nach Angaben der Feuerwehr in ihrem Wagen eingeklemmt

Weiterlesen
In der Innenstadt 30.04.2012

Zehn Iraner in Würzburg wieder im Hungerstreik

Die Behörden sind ihnen nicht schnell genug: Weil asylsuchende Iraner noch immer keine Post vom Bundesamt für Flüchtlinge bekommen haben, trinken sie seit Montag nur noch Wasser. Ihr Hungerstreik in Würzburg geht damit in die zweite Runde. Das Amt sieht sich im Zeitplan.

2 Kommentare Dossier zum Thema Weiterlesen