nach oben
Montag, 24.09.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von September 2011

Offenbach (dpa) 04.09.2011

OB-Wahl in Offenbach wird in Stichwahl entschieden

Die Oberbürgermeister-Wahl in Offenbach wird in einer Stichwahl entschieden. Bei der Direktwahl am Sonntag erhielt keiner der Bewerber die absolute Mehrheit. Amtsinhaber Horst Schneider (SPD) erhielt mit 44,4 Prozent die meisten Stimmen.

Weiterlesen
Aschaffenburg-Obernau 04.09.2011

Spider landet neben dem Bahngleis – Fahrer unverletzt

Unverletzt überstand ein Alfa Romeo-Fahrer am Sonntag Nachmittag einen Verkehrsunfall im Aschaffenburger Stadtteil Obernau, als er mit seinem Spider neben den Bahngleisen landete.

4 Kommentare Weiterlesen
München (dpa/lby) 04.09.2011

Seehofer-Stellvertreter stehen fest – Stamm macht weiter

Die vier Stellvertreter von CSU-Chef Horst Seehofer für die kommenden beiden Jahre stehen so gut wie fest: Landtagspräsidentin Barbara Stamm, Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer und Bayerns Justizministerin Beate Merk sollen ihre Vize-Posten behalten.

Weiterlesen
Kirchberg/Esslingen (dpa/lby) 04.09.2011

Ein Toter und vier Verletzte bei Unfällen mit Kleinflugzeugen

Gleich drei Kleinflugzeuge sind am Wochenende in Baden-Württemberg abgestürzt – zwei davon kamen aus Bayern. Ein Mann kam ums Leben, mehrere Menschen wurden zum Teil schwer verletzt.

Weiterlesen
Aschaffenburg-Leider, Hafen 04.09.2011

Auto stürzt in Leiderer Hafen - Fünf Insassen retten sich Taucher sichern Auto - Einfahrt in Hafen bedingt möglich

Fünf junge Leute waren am frühen Sonntagmorgen mit ihrem VW Polo in das Leiderer Hafenbecken gestürzt, konnten sich aber alle aus dem sinkenden Auto retten. Mittlerweile haben Taucher das Auto gesichert und mit Bojen markiert. Die Einfahrt in den Hafen ist bedingt möglich.

1 Kommentar Weiterlesen