nach oben
Dienstag, 13.11.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von März 2011

 1 2 3 4 .... 37 38 39 
Aufenthaltserlaubnis erloschen 04.03.2011

Gaddafi-Sohn muss draußen bleiben

Der zweitjüngste Sohn des libyschen Staatschefs Muammar al-Gaddafi hat München verlassen und darf nicht wieder einreisen. Er bewohnte in München eine Villa und kam mehrmals mit dem Gesetz in Konflikt.

Weiterlesen
Auf Parkplatz gelockt 04.03.2011

Vier Männer vergewaltigen mehrfach 18-Jährige

Nach einem Discobesuch sollen vier Männer eine 18-Jährige mehrfach vergewaltigt haben – nun müssen sich die Männer vor dem Landgericht Augsburg verantworten.

Weiterlesen
Fachkräftemangel 04.03.2011

Bayern gehen die Fachkräfte aus

Der Fachkräftemangel dürfte die Wirtschaft in Bayern in den nächsten Jahren hart treffen. Doch schon heute suchen viele Unternehmen händeringend nach neuen Mitarbeitern – oftmals vergeblich.

Weiterlesen
Straße Pfohlbach nach Eichenbühl 04.03.2011

Lastwagen-Hänger kippt um - Autos fahren einfach vorbei

Am Freitagnachmittag ist ein Lastwagen auf der Straße Pfohlbach nach Eichenbühl ins Schleudern geraten. Dabei kippte der Lastwagen-Anhänger um. Erst nach 40 Minuten hielt ein Autofahrer nahe der Unfallstelle an.

4 Kommentare Weiterlesen
Haftbefehl wegen Mordes 04.03.2011

Falsch behandelt - Mann ersticht Ärztin - Tat gestanden

Weil er sich im Krankenhaus falsch behandelt fühlt, bringt ein Ex-Patient seine Ärztin um – so geschehen in Weilheim. Der 65-Jährige hat die Tat gestanden und sitzt seit Freitag wegen Mordes in U-Haft. Hinweise auf eine Geisteskrankheit des Mannes gibt es nicht.

Weiterlesen
Blutbad am Frankfurter Flughafen 04.03.2011

Schulleiterin beschreibt Attentäter als zurückhaltenden Schüler

Den Attentäter vom Frankfurter Flughafen beschreibt seine frühere Schulleiterin als »zurückhaltend wirkenden jungen Mann«. Arid Uka (21) habe im Jahr 2010 das Friedrich-Dessauer-Gymnasium in Frankfurt ohne Abitur verlassen - wegen »Fehlzeiten und daraus folgender schlechter schulischer Leistungen«.

Weiterlesen
Wiesen 04.03.2011

Betreuung von 450 Nistkästen in dreizehn Waldabteilungen

Bei der Neujahrstour der Natur- und Wanderfreunde "Tannenhäher" im Spessartnbund informierte Wanderführer Albert Eisenacher in seiner Hobbywerkstatt über die Nistkästen, die er in dreizehn Waldabteilungen rund um die Spessartgemeinde betreut. Eisenachers Amt, das ihm viel Freude bereitet, umfasst die Planung, den Bau und die Anbringung der Nistkästen ebenso wie deren regelmäßige Kontrolle, die Säuberung im Herbst und eine genaue Statistik.

Weiterlesen
Kassel 04.03.2011

Stiftungsrat in neuer Besetzung

Die seit zehn Jahren bestehende Stiftung Wanderjugend startete mit einem Stiftungsvermögen von 85 000 Euro und konnte den Vermögensstock kontinuierlich auf 121 000 Euro steigern, davon 20 000 Euro in den letzten drei Jahren. Gefördert wurden bereits Projekte mit insgesamt 22 700 Euro.

Weiterlesen
Würzburg 04.03.2011

Ausstellung zu Balthasar Neumann

Das Mainfränkische Museum in der Festung Marienberg hoch über der Stadt zeigt vom 25. März bis 8. Mai eine Sonderausstellung mit dem Titel »Der Geist des Ortes – Balthasar Neumann in Würzburg«. Zu sehen sind Architekturzeichnungen aus der Sammlung Eckert.

Weiterlesen
Kassel 04.03.2011

Magazin "Ferienwandern" erschienen

Das Magazin »Ferienwandern 2011« des Deutschen Wanderverbandes ist erschienen und präsentiert auf 106 farbigen Seiten rund 200 mehrtägige geführte Wanderungen vorwiegend in deutschen Mittelgebirgen. Zusätzlich gibt es Informationen zu über 150 wanderfreundlichen Unterkünften und Tipps für Wanderer. Die Wanderungen bilden einen Ausschnitt des umfangreichen Jahresprogrammes der deutschen Gebirgs- und Wandervereine. Erstmals stellen auch zertifizierte Gesundheitswanderführer ihre Angebote vor.

Weiterlesen