nach oben
Sonntag, 18.11.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von März 2018

 1 2 3 .... 47 48 49 50 
Lengfurt 27.03.2018

Wo ist die Bienenkönigin Nummer 54?

Von un­se­rer Re­dakteu­rin Bi­an­ca Löb­bert

Wenn Im­ke­rin Do­ro­thea Hei­ser heu­te zu ih­rem Bie­nen­stand im Kreuz­wert­hei­mer Wald­stück fährt, be­sch­leicht sie im­mer ein mul­mi­ges Ge­fühl. Bei ih­rer letz­ten Rou­ti­ne­kon­trol­le trau­te die Leng­fur­te­rin ih­ren Au­gen nicht: Zwei ih­rer Bie­nen­völ­ker wa­ren plötz­lich ver­schwun­den.

Weiterlesen
Würzburg 27.03.2018

Was Brot mit Wasserschutz zu tun hat

Mar­kus Roth aus dem Würz­bur­ger Stadt­teil Hei­dings­feld ist ein be­son­de­rer Bä­cker. Je­des sei­ner Bro­te ist mit »Was­ser­schutz­wei­zen« ge­ba­cken. Das ist noch sel­ten, wo­bei Roth nicht ganz al­lei­ne da­steht: 13 Bä­cker in Un­ter­fran­ken en­ga­gie­ren sich in­zwi­schen über ih­re Back­kunst für den Schutz des Grund­was­sers.

Weiterlesen
Aschaffenburg 27.03.2018

Naturverbände kontra Förster im Spessart

Na­tur­schutz­ver­bän­de kri­ti­sie­ren die »Ver­wei­ge­rungs­hal­tung« der Baye­ri­schen Staats­fors­ten im Spess­art. In ei­ner Pres­se­mit­tei­lung wer­ben Bund Na­tur­schutz, Lan­des­bund für Vo­gel­schutz, WWF, Green­pe­ace, Zoo­lo­gi­sche Ge­sell­schaft Frank­furt und der Ve­r­ein Freun­de des Spessarts für mehr Na­tur­wäl­der und »für ein Wald­ver­ständ­nis, das über die rei­ne Holz­nut­zung hin­aus­geht«.

Weiterlesen
Schweinfurt 27.03.2018

35-Jähriger nach Schweinfurter Sprengstoff-Fund in Haft

Was plan­te ein 35 Jah­re al­ter Deut­scher mit li­ter­wei­se Che­mi­ka­li­en und ho­ch­ex­p­lo­si­vem Sp­reng­stoff? Die­se Fra­ge be­schäf­tigt die Er­mitt­ler nach dem Fund der Sub­stan­zen in ei­ner Ob­dach­lo­sen­un­ter­kunft in Schwein­furt. Das Lan­des­kri­mi­nal­amt (LKA) prüft, ob An­halts­punk­te für ei­ne ex­t­re­mis­ti­sche Tat vor­lie­gen.

Weiterlesen
Würzburg 27.03.2018

Würzburg hat neue Freunde in Sizilien

Jetzt ist es of­fi­zi­ell: Die Stadt Würz­burg hat mit der si­zi­lia­ni­schen 122 000 Ein­woh­ner zäh­l­en­den Stadt Sy­ra­kus ei­nen Freund­schafts­ver­trag ab­ge­sch­los­sen.
Trotz kul­tu­rel­ler Ver­knüp­fun­gen in zu­rück­lie­gen­den Jahr­hun­der­ten und der Würz­bur­ger Re­gent­schaft des Großh­er­zogs Fer­di­nand von Tos­ka­na zwi­schen 1806 und 1814, gab es zu­vor mit Ita­li­en kei­ne Part­ner­schaft auf kom­mu­na­ler Ebe­ne.

Weiterlesen
Würzburg 27.03.2018

Würzburg hilft im Kampf gegen die Bilharziose

Die Stadt Würz­burg will Mit­trä­ger ei­nes Leucht­turm- Pro­jek­tes in Tan­sa­nia wer­den. Ge­mein­sam mit ih­rer Part­ner­stadt Mwan­za in Tan­sa­nia plant sie auf ei­ner In­sel im Vik­to­ria­see den Auf­bau ei­ner kli­nisch ein­wand­f­rei­en Trink­was­ser­ver­sor­gung mit Pum­pen- und Rei­ni­gungs­an­la­gen so­wie dem Ein­satz von So­la­r­e­n­er­gie.

Weiterlesen
Würzburg 27.03.2018

Trotz Wahlpanne: Stimmzettel zählt

Die Pan­ne bei der Wahl des neu­en Bau­re­fe­ren­ten der Stadt Würz­burg bleibt oh­ne Fol­gen: Weil ein Stadt­rats­mit­g­lied sei­nen Stimm­zet­tel auf der fal­schen Sei­te aus­ge­füllt hat­te, stand die Gül­tig­keit des Vo­tums in Zwei­fel. Ei­ne Über­prü­fung des Vor­gangs durch die Re­gie­rung von Un­ter­fran­ken hat jetzt er­ge­ben, dass der Stimm­zet­tel zählt. Da­mit ist der bis­he­ri­ge Bau­de­zer­nent des Main-Tau­ber Krei­ses, Ben­ja­min Schnei­der, mit ei­ner Stim­me Vor­sprung für fünf Jah­re in das Amt ge­wählt.

Weiterlesen
Wertheim 27.03.2018

Diesel-Fahrverbot lässt Wertheimer Unternehmen kalt

Keine Angst vor plötzlichem Stopp

Nach ei­nem Ur­teil des Bun­des­ver­wal­tungs­ge­richts von Fe­bruar könn­te es schon ab April ers­te Fahr­ver­bo­te für Die­sel­fahr­zeu­ge ge­ben. Doch noch ist un­klar, wie ge­nau sie um­ge­setzt wer­den kön­nen. Für Un­ter­neh­men in der Re­gi­on hät­ten sie un­ter­schied­li­che Aus­wir­kun­gen - doch fast al­le Fir­men sind ge­las­sen.

Weiterlesen
Main-Tauber-Kreis 27.03.2018

»Liebliches Taubertal« im Aufwind

Bei den tou­ris­ti­schen An­ge­bo­ten im Tau­ber­tal soll wei­ter­hin die Qua­li­tät ei­ne ent­schei­den­de Rol­le spie­len. Dies geht aus ei­ner Pres­se­mit­tei­lung zur Mit­g­lie­der­ver­samm­lung des Tou­ris­mus­ver­ban­des »Lieb­li­ches Tau­ber­tal« her­vor. Die Ver­samm­lung fand vor kur­zem un­ter Vor­sitz von Land­rat Rein­hard Frank in Gam­burg statt.

Weiterlesen
Bestenheid 27.03.2018

Wenn der Bus nach Würzburg schon in Wertheim enden soll

Seit An­fang Ja­nuar gel­ten neue Fahr­plä­ne für die Bus­se der neu­en Li­nie 977 zwi­schen Mil­ten­berg und Würz­burg über Wert­heim. Doch ge­ra­de äl­te­re Nut­zer ha­dern nach wie vor mit den aus­ge­han­ge­nen Fahr­plä­nen. Um sie zu ver­ste­hen, muss man ge­nau auf das Klein­ge­druck­te ach­ten.

Weiterlesen