nach oben
Freitag, 16.11.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von März 2018

 1 2 3 4 5 6 .... 48 49 50 
Karlstein 30.03.2018

Den Gustavsee komplett unter Naturschutz stellen

Den Gu­s­tav­see am frühe­ren RWE-Ge­län­de nord­west­lich von Großwelz­heim will die Ge­mein­de Karl­stein kom­p­lett un­ter Na­tur­schutz stel­len las­sen. Ei­nem ent­sp­re­chen­den An­trag des Um­welt­bei­rats stimm­te der Ge­mein­de­rat jetzt ein­mü­tig zu. Grund ist der ho­he öko­lo­gi­sche Wert der frühe­ren Braun­koh­le­gru­be als Brut­ge­biet und als Rast­platz für Zug­vö­gel.

Weiterlesen
Service 30.03.2018

Fehde, Farbe, Völler(ei)

Fes­te för­dern Feh­de. Je ge­la­de­ner mit Be­deu­tung sie sind, des­to grö­ß­er die Ge­fahr des Ge­z­änks. Und das nicht nur auf der gro­ßen Welt­büh­ne. Da vi­el­leicht auch. Des­halb st­reckt der Papst Fran­zis­kus von sei­nem Bal­kon in Rom ja auch an Os­tern und Weih­nach­ten im­mer den Zei­ge­fin­ger mah­nend in die Höhe. Gei­ßelt die gro­ßen Krie­ge. Blickt aber we­ni­ger dort­hin, wo zu den Fes­ten der Lie­be und der Freu­de die Zim­mer­schlach­ten to­ben.

Weiterlesen
Krombach 30.03.2018

Krombach will Schulweg für Kinder sicherer machen

Wie lässt sich der Schul­weg für Krom­bachs Grund­schü­ler si­che­rer ma­chen? Mit die­ser Fra­ge ha­ben sich die Ge­mein­de­rä­te in der Sit­zung am Di­ens­ta­g­a­bend be­schäf­tigt. An­lass war ei­ne Um­fra­ge der Schu­le un­ter El­tern und Kin­dern, die ver­schie­de­ne Ge­fah­ren­s­tel­len in den Fo­kus rück­te.

Weiterlesen
Aschaffenburg 30.03.2018

Mutmaßliche falsche Beamte festgenommen

Drei mut­maß­li­che Be­trü­ger, die die Fal­sche-Po­li­zis­ten-Ma­sche an­ge­wandt ha­ben sol­len, hat jetzt die Po­li­zei ge­schnappt. Ak­tu­ell ist da­von aus­zu­ge­hen, dass die Ver­däch­ti­gen ins­be­son­de­re im Rhein-Main-Ge­biet mit ih­rer Ma­sche ak­tiv wa­ren.
Zwei Män­ner und ei­ne Frau

Weiterlesen
Kahl 30.03.2018

Handfester Streit unter zwei Hundebesitzern

Ein St­reit un­ter Hun­de­be­sit­zern ist am Don­ners­tag in Kahl in ei­ne An­zei­ge we­gen Kör­per­ver­let­zung ge­mün­det. Wie die Po­li­zei mit­teilt, war ein 39-Jäh­ri­ger um 9 Uhr in den Kahlau­en un­ter­wegs, als ein frem­der Hund, der nicht an­ge­leint war, sei­nen Vier­bei­ner an­griff. Der Mann woll­te die Tie­re von­ein­an­der tren­nen. Der an­de­re Hun­de­hal­ter, ein 54-Jäh­ri­ger, kam da­zu. Es ent­wi­ckel­te sich ein Ge­r­an­gel, bei dem der Äl­te­re dem Jün­ge­ren auf den Rü­cken schlug.

Weiterlesen
Hörstein 30.03.2018

In Hörstein dauern die Bauarbeiten länger

Die Tief­bau­ar­bei­ten in der Stra­ße Bruch­hau­sen in Hör­stein zwi­schen der Haupt­stra­ße und der Edel­mann­stra­ße ver­zö­gern sich wit­te­rungs­be­dingt, heißt es in ei­ner Mit­tei­lung aus dem Rat­haus. Der be­trof­fe­ne Teil­be­reich der Stra­ße Bruch­hau­sen blei­be wei­ter­hin ge­sperrt. Mi­cha­el Mül­ler

Weiterlesen
Karlstein 30.03.2018

Gemeinde hilft bei Kirchplatzgestaltung

Mit Un­ter­stüt­zung aus der Karl­stei­ner Ge­mein­de­kas­se darf die evan­ge­lisch-lu­the­ri­sche Kir­chen­ge­mein­de Kahl - Karl­stein bei der Neu­ge­stal­tung des Vor­plat­zes an der Det­tin­ger Er­lö­ser­kir­che rech­nen. Ein­stim­mig bil­lig­te der Ge­mein­de­rat in sei­ner jüngs­ten Sit­zung ei­nen Zu­schuss von 30 Pro­zent. Nach ih­ren An­ga­ben gibt die Kir­chen­ge­mein­de rund 31 600 Eu­ro für das Pro­jekt aus.

Weiterlesen
Großheubach 30.03.2018

Einsiedler-Mönch mit Holzkreuz und Dornenkrone auf Spuren Jesu

Vie­le Bli­cke zog ei­ne Ak­ti­on von Bru­der Pau­lus (54) aus Mu­dau am Kar­f­rei­tag auf sich: Nach der Li­tur­gie in der Klos­ter­kir­che am Nach­mit­tag star­te­te der Gläu­bi­ge, der, wie er er­klärt, als Ein­sied­ler-Mönch lebt, mit mas­si­vem Holz­k­reuz und Dor­nen­kro­ne, vor dem Got­tes­haus ei­nen Kreuz­weg. Ei­ni­ge En­gel­berg- und Kir­chen­be­su­cher sta­un­ten und fo­to­gra­fier­ten flei­ßig, an­de­re lie­fen als Be­g­lei­tung mit.

1 Kommentar Weiterlesen
Kahl 30.03.2018

Unfall an Bahnlinie: 53-Jähriger verletzt

Ein 53-Jäh­ri­ger ist bei ei­nem Un­fall am Don­ners­tag in Kahl schwer ver­letzt wor­den. Wie die Kreis­brand­in­spek­ti­on be­rich­tet, stürz­te er bei Bau­ar­bei­ten an der Brü­cken­bau­s­tel­le an der Bahn­li­nie in der Kahl­wie­sen­stra­ße ge­gen 12.15 Uhr rund sie­ben Me­ter in die Tie­fe. Nach der Erst­ver­sor­gung durch den Ret­tungs­di­enst wur­de der Ver­letz­te in ei­ner Sch­leif­korb­tra­ge mit ei­ner Dreh­lei­ter nach oben ge­zo­gen. Er wur­de per Hub­schrau­ber in ei­ne Kli­nik ge­bracht.

Weiterlesen
Obernburg 30.03.2018

Neues Kapitel im Obernburger Wasserpreisstreit

Ein neu­es Ka­pi­tel im Obern­bur­ger Was­ser­p­reis­s­t­reit.
Am 28. Fe­bruar en­de­te die Frist, die Fer­di­nand Kern, Karl­heinz Mes­ser und Hein­rich Weitz Obern­burgs Bür­ger­meis­ter Diet­mar Fie­ger ge­setzt hat­ten. Bis da­hin soll­te der Rat­haus­chef Stel­lung be­zie­hen zu den Sch­rei­ben, die aus dem Rat­haus an die Bür­ger ge­schickt wur­den, die der ge­plan­ten An­he­bung des Was­ser­p­rei­ses wi­der­spro­chen ha­ben.

Weiterlesen