nach oben
Donnerstag, 15.11.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von April 2008

 1 2 3 .... 28 29 30 31 
Miltenberg 03.04.2008

Notfalldienste

Notruf Polizei: Tel. 1 10, Feuerwehr: Tel. 1 12 Rettungsleitstelle: Tel. 1 92 22 (bei Anrufen über Handy 0 60 21 / 1 92 22), Notarzt (bei akut lebensbedrohlichen Erkrankungen) und Krankentransport. Rettungsleitstelle Buchen : Tel

Weiterlesen
Alzenau 03.04.2008

Notfalldienste

Notrufe Polizei: 1 10. - Rettungsleitstelle: Tel. 1 92 22 (Handy 0 60 21/1 92 22), Notarzt (bei akut lebensbedrohlichen Erkrankungen) und Krankentransport. - Giftnotruf: 09 11/3 98 24 51

Weiterlesen
Gemünden 03.04.2008

Schild gibt immer wieder Rätsel auf

Immer wieder vor einem Rätsel stehen Passanten an diesem Schild, das sich gegenüber dem Gemündener Bahnhof befindet. Dabei handelt es sich um einen offiziellen Hinweis mit der Bedeutung Sammelpunkt

Weiterlesen
Obernburg 03.04.2008

Notfalldienste

Notruf Polizei 1 10, Feuerwehr 1 12. Rettungsleitstelle 1 92 22 , Notarzt und Krankentransport. Apotheken Mömlingtal-Apotheke in Mömlingen, Tel. 0 60 22 / 68 18 57. Höchst-Breuberg-Lützelbach: Apotheke am Markt in Höchst, Tel. 0 61 63 / 36 19

Weiterlesen
Prio-3-Artikel 03.04.2008

Zwischen den Brücken

. . . gehört es zur Etikette, Passanten in der Stadt zu grüßen, wenn man sie kennt

Weiterlesen
Miltenberg 03.04.2008

Chronologie des Leader-Prozesses

2007 19. Juli: Die Mitglieder des Kreisausschusses im Kreistag Miltenberg beschließen, sich für Mittel aus dem EU-Förderprogramm Leader in Eler beim bayerischen Staatsministerium für Landwirtschaft und Forsten zu bewerben und ein regionales Entwicklungskonzept für den Landkreis Miltenberg und die Gemeinden Dammbach, Heimbuchenthal, Mespelbrunn, Weibersbrunn und Rothenbuch aus dem Landkreis Aschaffenburg zu erstellen.

Weiterlesen