nach oben
Mittwoch, 19.09.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von März 2015

 1 2 3 4 .... 22 23 24 
Kreis Aschaffenburg 03.03.2015

Norbert Fiebach zimmert im Spessart Plattformen für Schwarzstörche in alte Bäume

Nisthilfe vom Horst-Bauer

Das kos­tet Kraft. Mit Seil und Ha­ken ge­si­chert, klet­tert Nor­bert Fie­bach ei­ne al­te Spess­art-Ei­che hoch. In die Ba­um­kro­ne zim­mert der 51-Jäh­ri­ge Bal­ken. Der sel­te­ne und scheue Schwarz­s­torch soll die­se Platt­form ent­de­cken - und sein Nest dar­auf bau­en. In weiten Teilen Deutschlands ist der scheue Waldvogel ausgestorben.

Weiterlesen
Würzburg 03.03.2015

Von der Ausflugskneipe zur Nobelwohnanlage?

Die letz­te Maß wur­de 2012 aus­ge­schenkt: Seit­her ist die einst be­lieb­tes­te Würz­bur­ger Aus­flugs­kn­ei­pe ge­sch­los­sen. Jetzt soll der Volks­gar­ten in ei­ne No­bel­wohn­an­la­ge ver­wan­delt wer­den, was auf zu­neh­men­den Wi­der­stand stößt.

Weiterlesen
Würzburg 03.03.2015

Firmengründungen: Würzburg im Minus

Im No­vem­ber letz­ten Jah­res wur­de Würz­burg bei ei­nem Ran­king hin­ter Wolfs­burg und In­gol­stadt zur »dy­na­mischs­ten Groß­stadt« ge­kürt. Jetzt gibt es neue Zah­len, die die­ses Er­geb­nis in­fra­ge stel­len: Denn bei den Ge­wer­be­grün­dun­gen ist Würz­burg 2014 deut­lich ins Mi­nus ge­ra­ten: 1078 Neu­an­mel­dun­gen stan­den 1265 Ge­wer­be­ab­mel­dun­gen ge­gen­über. We­sent­lich bes­ser sah es in der Nach­bar­schaft aus: Der Kreis Würz­burg lan­de­te mit 160 Fir­men im Plus.

Weiterlesen
Prio-1-Artikel 03.03.2015

Alkoholverbot trägt Früchte: Weniger Straftaten in der Aschaffenburger Innenstadt

Auch Anwohner beschweren sich seltener

Die Si­cher­heits­la­ge in der In­nen­stadt hat sich ver­bes­sert: Stadt­ver­wal­tung und Po­li­zei sind sich ei­nig, dass die ge­mein­sa­me Ci­ty-St­rei­fe, Auf­klär­ung und vor al­lem das nächt­li­che Al­ko­hol­ver­bot in der In­nen­stadt Früch­te tra­gen. Zah­len der Aschaf­fen­bur­ger Po­li­zei be­le­gen, dass die Zahl der in­ner­städ­ti­schen Zwi­schen­fäl­le und Straf­ta­ten im Jahr 2014 ge­sun­ken ist.

4 Kommentare Dossier zum Thema Weiterlesen
Hanau 03.03.2015

Wo die Hanauer Grafen jagten

An­no 1715 hat Jo­hann Rein­hard III. von Ha­nau-Lich­ten­berg im Bu­lau­wald zwi­schen Wolf­gang und Nie­der­ro­den­bach, na­he der Klos­ter­rui­ne St. Wolf­gang, ein Jagd­haus er­rich­ten las­sen. Heu­te di­ent das frühe­re Jagd­schlös­schen dem For­st­amt Ha­nau-Wolf­gang als Di­enst­sitz. Das 300-jäh­ri­ge Be­ste­hen des mar­kan­ten Baus soll am Sonn­tag, 26. April, mit ei­nem Wald­ak­ti­ons­tag ge­fei­ert wer­den.

Weiterlesen
Schaafheim 03.03.2015

Sichtweisen jenseits der Schulmedizin

Geist­hei­lung mit der Rei­ki-Meis­te­rin. Klas­si­sche Präv­en­ti­ons­kur­se der Ge­sund­heits­kas­sen. Oder Wohl­füh­len durch das An­ge­bot der christ­li­chen Kir­chen­ge­mein­den? Bei den vier­ten Ge­sund­heits­ta­gen in der Schaaf­hei­mer Kul­tur­hal­le wur­den völ­lig un­ter­schied­li­che We­ge auf­ge­zeigt, nicht nur phy­si­sches, son­dern auch psy­chi­sches Heil zu fin­den.

Weiterlesen
Groß-Umstadt 03.03.2015

Der Wambolt-Park geht der Öffentlichkeit verloren

So viel ist klar: Der neue Be­sit­zer des Wam­bolt-Sch­los­ses will Kel­ler und vor al­lem Park zur Bier­gar­ten-Ga­s­tro­no­mie ma­chen. Jetzt wird deut­lich: Da­mit wird die Park­fläche nicht mehr öf­f­ent­lich nutz­bar sein.

1 Kommentar Weiterlesen
Beruwala 03.03.2015

Den 75. Geburtstag mit Waisenkindern gefeiert

Sei­nen 75. Ge­burts­tag hat Karl Ey­er­kau­fer am Di­ens­tag nicht zu Hau­se in Main­tal ge­fei­ert. Der frühe­re Land­rat des Main-Kin­zig-Krei­ses und er­folg­rei­che Mit­tel­st­re­cken­läu­fer be- such­te statt­des­sen mit sei­ner Frau Ma­ri­on die bei­den Kin­der­dör­fer der Stif­tung Kin­der­zu­kunft in Ru­mä­ni­en und Bos­ni­en, wo Wai­sen und Kin­der aus so­zial schwa­chen Fa­mi­li­en be­t­reut wer­den.

Weiterlesen
Großkrotzenburg 03.03.2015

Liebeslieder beim Synagogenkonzert

Das drit­te Großkrot­zen­bur­ger Sy­na­go­gen­kon­zert im Win­ter­halb­jah­re ver­spricht »Ge­schich­ten von der Lie­be«. Das Duo May­en­ce, So­pra­nis­tin Es­ther Hock und Pia­nist Mar­kus Fi­scher, trägt am Sonn­tag, 8. März, ab 19.30 Uhr in der ehe­ma­li­gen Sy­na­go­ge fran­zö­si­sche und deut­sche Chan­sons vor.

Weiterlesen
Freigericht 03.03.2015

Workshop: Schachteln basteln

Bei ei­nem Krea­tiv-Work­shop des Frei­ge­rich­ter Kunst- und Kul­tur­ve­r­eins Ka­lei­dos­kop wer­den »Ge­ritz­te Schach­teln« ge­ba­s­telt. Un­ter der An­lei­tung von Klaus Brun­ner wird ei­ne 20 mal 30 Zenti­me­ter gro­ße Kar­ton­box mit pas­sen­dem De­ckel her­ge­s­tellt. Far­be, Mus­ter und Be­schaf­fen­heit des Pa­piers, mit der die Schach­teln über­zo­gen wer­den, be­stimmt je­der Teil­neh­mer selbst.

Weiterlesen