nach oben
Freitag, 16.11.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Februar 2014

 1 2 3 4 .... 48 49 50 
Wahlfreiheit zwischen G8 und G9 28.02.2014

Freie Wähler reichen Antrag auf Gymnasiums-Volksbegehren ein

Voraussichtlich im Juni oder Juli wird es zum Volksbegehren für eine Wahlfreiheit zwischen acht- und neunjährigem Gymnasium kommen. Ziel der Freien Wähler ist dann ein bayernweiter Volksentscheid.

Weiterlesen
Mehr Geld vom Land gefordert 28.02.2014

10 000 neue Flüchtlinge in Hessen – und die Kommunen zahlen drauf

Egal, wen man fragt: Die Kommunen in Hessen nehmen gern Flüchtlinge auf. Allerdings bleiben sie derzeit auf einem Teil der Kosten sitzen. Nun fordern sie mehr Geld vom Land. Und Pro Asyl will, dass Deutschland mehr syrische Flüchtlinge aufnimmt.

2 Kommentare Weiterlesen
Kind wurde von Stiefvater mehr als 200 Mal missbraucht 28.02.2014

Gefängnis und Psychiatrie für notorischen Kinderschänder

Im Opfer ist etwas »kaputt gegangen« – der Student wurde als Kind über 200 Mal von seinem Stiefvater missbraucht. Dessen Entschuldigung hat der junge Mann im Prozess nicht akzeptiert. Der pädophile Stiefvater kommt jetzt in eine geschlossene Anstalt.

Weiterlesen
Bundespolizei Frankfurt 28.02.2014

Bundespolizei nimmt drei Graffiti-Sprayer fest - ein Beamter verletzt

Drei Graffiti-Sprayer, die heute Morgen in den Gleisanlagen vor dem Hauptbahnhof Frankfurt am Main einen "TGV" der französischen Bahn mit Farbe besprüht hatten, konnten von Beamten der Bundespolizei festgenommen werden.

Weiterlesen
Bundespolizei Frankfurt 28.02.2014

Bahn-Mitarbeiter rettet Frau aus Gleisen

Dank eines beherzten Einschreitens eines Mitarbeiters der Deutschen Bahn AG am Donnerstagmorgen, den 27.02.2014 konnte eine 74- jährige Frau aus Frankfurt/Main aus den Gleisen des Frankfurter Hauptbahnhofs gerettet werden.

Weiterlesen
Prio-3-Artikel 28.02.2014

8. März

1599: Die Stadt Lohr un­ter­zeich­net ei­nen Ver­trag mit Mi­cha­el Im­kel­ler über den Bau des Rat­hau­ses.
1888: Der Chro­nist der Fir­ma Rex­roth be­rich­tet, dass erst­mals in Lohr ei­ne elek­tri­sche Be­leuch­tung und zwar in der Fir­ma Ei­sen­werk Rex­roth in Be­trieb ge­setzt wur­de.
1958: Die Fuß­bal­ler des TSV Sa­cken­bach tra­gen ihr ers­tes Freund­schafts­spiel aus. Geg­ner ist Wolfs­müns­ter.

Weiterlesen
Dieburg 28.02.2014

Spitze

Die Ba­ben­häu­ser Stadt­ver­ord­ne­ten sind Spit­ze, zu­min­dest was die Län­ge ih­rer Sit­zun­gen an­geht. Be­nö­t­i­gen an­de­re Kom­mu­nen in der Re­gel zwei bis al­len­falls mal drei Stun­den, um ih­re Be­schlüs­se zu fas­sen, so be­rie­ten die Ba­ben­häu­ser Par­la­men­ta­ri­er über sechs Stun­den. Bleibt nur zu hof­fen, dass sie mit den fi­nan­zi­el­len Res­sour­cen der Stadt nicht so großz­ü­g­ig um­ge­hen, wie mit ih­ren ei­ge­nen zeit­li­chen Res­sour­cen. Ul­ri­ke Bernau­er

Weiterlesen
Großheubach 28.02.2014

Wer kriegt Schulden in den Griff?

Die Wäh­ler im Wein­ort Großh­eu­bach kön­nen sich glück­lich schät­zen: Mit vier Kan­di­da­ten für das Amt des Bür­ger­meis­ters ha­ben sie die größ­te Aus­wahl­mög­lich­keit un­ter den Bür­gern al­ler Kom­mu­nen im Kreis.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Eschau 28.02.2014

Bürger wollen mitgenommen werden

Vor al­lem der in ei­nen Bür­ger­ent­scheid mün­den­de St­reit um den ge­eig­ne­ten Stand­ort für ei­nen Le­bens­mit­tel­markt hat die Eschau­er zu­letzt entz­weit. Der Fra­ge, wie der neu ge­wähl­te Bür­ger­meis­ter die Be­völ­ke­rung in die Ar­beit des Rat­hau­ses ein­bin­den will, kommt da­her ei­ne be­son­de­re Be­deu­tung zu. Man­f­red Weiß hat sie den drei Kan­di­da­ten Mi­cha­el Gün­t­her (SPD), Oli­ver He­ge­mer (CSU) und Alex­an­d­ra Frieß (FW) ge­s­tellt.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Aschaffenburg 28.02.2014

Frauenquote, Spitzenkandidaten und Schlusslichter

Ob Kan­di­da­ten oder Be­wer­ber - meist wird die männ­li­che Ver­si­on be­nutzt, wo­bei nie­mand die Kan­di­da­tin­nen und Be­wer­be­rin­nen un­ter­schla­gen will. Der zwei­te Blick in die sie­ben Lis­ten zur Aschaf­fen­bur­ger Stadt­rats­wahl am 16. März gilt da­her der Frau­en­quo­te.

Dossier zum Thema Weiterlesen