nach oben
Dienstag, 13.11.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von November 2009

 1 2 3 4 .... 20 21 22 
Prio-3-Artikel 02.11.2009

6. November

2007: Die Loh­rer Kin­der­lob­by löst sich nach fast zwölf Jah­ren auf.
2008: Der Geh­weg der neu­en Lohr­brü­cke in Lohr wird er­öff­net.

Weiterlesen
Prio-3-Artikel 02.11.2009

5. November

1980: Auf dem Wo­chen­markt in der Fuß­g­än­ger­zo­ne bie­tet sich ei­ne vor­weih­nacht­li­che Idyl­le mit ver­schn­ei­ten Stän­den, die Rä­um­fahr­zeu­ge sind im Groß­e­in­satz.
2006: Über­ga­be des neu ge­stal­te­ten Orts­mit­tel­punk­tes in Ro­den­bach. Das Pro­jekt kos­te­te rund 1,1 Mil­lio­nen Eu­ro.

Weiterlesen
Prio-3-Artikel 02.11.2009

4. November

1853: Schluss­stein am Bahn­via­dukt Krom­men­thal ge­setzt.
1963: In Lohr wird ei­ne Le­bens-hil­fe-Ve­r­ei­ni­gung ge­grün­det.
1983: Ers­ter Spa­ten­stich für den Bau der Pf­le­ge­sta­ti­on am Loh­rer Al­ten­heim St. Mar­tin.
2000: Weih­bi­schof Hel­mut Bau­er seg­net die re­stau­rier­te Or­gel in der Neu­stad­ter Pfarr­kir­che.

Weiterlesen
Prio-3-Artikel 02.11.2009

3. November

1853: Das Bahn­via­dukt in Par­ten­stein wird vol­l­en­det.
1919: Der Loh­rer Stadt­rat be­sch­ließt die Ein­füh­rung des elek­tri­schen Lichts. Die Strom­ver­sor­gung be­ginnt am 19. De­zem­ber 1920.
1964: Die Um­ge­hungs­stra­ße der Bun­des­stra­ße 26 in Lohr wird für den Ver­kehr frei­ge­ge­ben.
1967: In Wies­thal grün­det sich ein Kul­tur­hal­len­ve­r­ein.

Weiterlesen
Aschaffenburg 02.11.2009

Chancen für junge Leute und Frauen verbessern

Das vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds geförderte Projekt »Stärken vor Ort«, das benachteiligte Jugendliche fördern will, geht in die zweite Runde. Mit diesem Vorhaben hat die Stadt Aschaffenburg vor einem Jahr in den Quartieren Damm-Mitte und Bahnhof begonnen. Jetzt wird es fortgesetzt.

Weiterlesen
Miltenberg 02.11.2009

Waffenbrüder an der Gitarre

»Brothers in Arms« nicht nur diesen Song kennen Dire Straits Fans, sondern auch die vielen anderen Welthits der Band um Mark Knopfler. Doch seit rund 18 Jahren ist die Band nicht mehr Live zu erleben. Einen Ersatz bietet die im Jahr 2002 gegründete Formation »Brothers in Arms«, die am Freitag 6. November, ab 21 Uhr im Beavers zu hören ist.

Weiterlesen
Elsenfeld 02.11.2009

Wenn der Motor des Lebens seine Kraft verliert

Leistungsabfall, Atembeschwerden und geschwollene Beine: Was viele ältere Menschen als unvermeidbare Alterserscheinungen hinnehmen, können Symptome für eine ernste und häufig verkannte Krankheit sein: Herzschwäche.

Weiterlesen
Großostheim 02.11.2009

Unfallflüchtiger von Polizei ermittelt

Ein zunächst unbekannter Audi-Fahrer hat, wie die Polizei mitteilt, am Samstagvormittag im Bartholomäusweg in Großostheim einen Laternenmast angefahren und war geflüchtet. Er konnte wenig später von der Polizei ermittelt werden und muss jetzt nicht nur für den Schaden von 1000 Euro aufkommen, sondern sieht auch einer Anzeige entgegen. red

Weiterlesen
Goldbach 02.11.2009

Matthias Riedl im Skat Landkreismeister

Landkreismeister im Skat ist Matthias Riedl von den Kahlgründer Skatfreunden. 75 Teilnehmer aus Hessen und ganz Mainfranken kamen zu den Landkreismeisterschaften im Skat nach Goldbach. Der Aschaffenburger Hauptsponsor Peter Schäfer überreichte Riedl persönlich die Siegprämie. Rang zwei belegte Roland Baumann aus Schweinfurt vor W. Finkenberger aus Uffenheim.

Weiterlesen
Kreis Aschaffenburg 02.11.2009

Metzger fühlen sich als Seiltänzer der Bürokratie

»Man kommt sich vor, wie in einem Zirkus oder Jahrmarkt«, sagte Obermeister Toni Kittel auf der Herbstversammlung der Aschaffenburger Metzgerinnung. Die Regierung präsentiere mit ihren Verodnungen einen Balance-Akt nach dem anderen. Damit keiner abstürzt würden zum Ausgleich von der Primaballerina Angie und ihrem Gefolge Rettungsschirme oder Prämien ausgelobt.

Weiterlesen