nach oben
Dienstag, 25.09.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Oktober 2012

 1 2 3 4 .... 27 28 29 
Arbeitslos 02.10.2012

Noch über 1000 Ex-Schlecker-Mitarbeiter in Hessen auf Jobsuche

In Hessen suchen noch fast 1100 ehemalige Schlecker-Mitarbeiter einen neuen Job. Gut drei Monate nach dem Aus auch für die XL-Filialen der insolventen Drogeriemarktkette fanden bislang etwa 500 Ex-Schlecker-Beschäftigte aus Hessen eine neue Arbeit, wie die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit am Dienstag in Frankfurt mitteilte.

Weiterlesen
Platz für weitere sechs Millionen Passagiere 02.10.2012

Frankfurter Flughafen und Lufthansa eröffnen neuen Flugsteig

An Deutschlands größtem Flughafen ist ein neuer Flugsteig eingeweiht worden. Millionen Lufthansa-Passagiere pro Jahr sollen ihn schon in wenigen Tagen nutzen können.

Weiterlesen
Nicht genügend Personal 02.10.2012

Rotes Kreuz befürchtet Pflegenotstand in bayerischen Altenheimen

Das bayerische Rote Kreuz (BRK) befürchtet einen Pflegenotstand in Alten- und Pflegeheimen im Freistaat. »Die Besetzung von freien Stellen wird immer schwieriger. Wir finden in der Pflege nicht mehr genügend qualifiziertes Personal«, klagte BRK-Geschäftsführer Leonhard Stärk am Dienstag bei der Einführung von 450 Auszubildenden in Nürnberg.

Weiterlesen
Arbeitslos 02.10.2012

Mehr als die Hälfte der Schlecker-Frauen in Bayern suche noch Job

Mehr als die Hälfte der zunächst arbeitslos gemeldeten Schlecker-Frauen in Bayern suchen noch eine Arbeit. Dass nicht alle Schlecker-Frauen rasch vermittelt werden könnten, liege zum Teil wohl auch an deren Ortsgebundenheit, heißt es seitens der Bundesagentur für Arbeit (BA).

Weiterlesen
Organspende-Affäre 02.10.2012

Münchner Unimediziner soll Organspende-Daten gefälscht haben

Wurden auch am Münchner Klinikum Rechts der Isar bewusst Daten gefälscht, damit Patienten schneller ein Spenderorgan bekommen? Bisher wurde das bestritten, doch jetzt schließt das Ministerium dies »im Einzelfall« nicht mehr aus.

1 Kommentar Weiterlesen
Unterstützung aus der Computer-Szene 02.10.2012

Netzpolitik – 27 Jahre alte Informatikerin soll Ude helfen

SPD-Spitzenkandidat Christian Ude will im Landtagswahlkampf mit einer 27 Jahre alten Informatikerin als netzpolitischer Beraterin punkten. Juso-Mitglied Doris Aschenbrenner sei in der Internetszene aktiv und gehöre dem Chaos Computer Club an, sagte Ude am Dienstag in München.

Weiterlesen
Unfall auf A73 bei Hirschaid (Kreis Bamberg) 02.10.2012

Geisterfahrt – Drei Personen sterben – Fahrerin saß nackt in Auto

Als Falschfahrerin ist eine Frau am Dienstagvormittag auf der A73 in Oberfranken unterwegs – mit ihr im Wagen sitzen ihre beiden Töchter. Es kommt zum Frontalzusammenstoß mit einem anderen Fahrzeug. Die Frau, eine ihrer Töchter und der Fahrer des anderen Wagens sterben. Die Frau saß nackt in ihrem Auto, sagte ein Polizeisprecher.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Landeskirche entbindet Aschaffenburger Dekan von seinen Aufgaben 02.10.2012

Volkmar Gregori soll Frauen zu nahe gekommen sein

Der evangelische Aschaffenburger Dekan Volkmar Gregori (58) ist von seinen Aufgaben entbunden worden. Wie die bayerische evangelische Landeskirche am Dienstag mitteilte, wird dem Dekan vorgeworfen, »einigen Frauen gegenüber nicht das angemessene Maß an Distanz eingehalten zu haben«.

4 Kommentare Weiterlesen
Festgenommen 02.10.2012

Mann will Kind in Auto zerren – Anwohner verfolgt Verdächtigen

Die Polizei in Mittelhessen hat einen Mann festgenommen, der versucht haben soll, ein Kind in sein Auto zu zerren. Ermittelt werde wegen des Verdachts der versuchten Geiselnahme und Freiheitsberaubung, berichtete die Polizei am Dienstag in Marburg.

Weiterlesen
Verbrannt 02.10.2012

Bayerische Ärzte sterben bei Busunfall in China – Identität geklärt

Nach dem Busunglück in China ist die Identität der bayerischen Opfer geklärt. Es handele sich um ein 68 und 78 Jahre altes Ehepaar sowie um eine 62-jährige Frau aus dem Landkreis Lindau, teilten Landeskriminalamt und Polizei am Dienstag mit.

Weiterlesen