nach oben
Mittwoch, 14.11.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von September 2011

 1 2 3 4 .... 19 20 21 
Aschaffenburger Szenelokal im Roßmarkt 02.09.2011

Das Einstein schließt seine Tore - Wechsel im Cena

Das Aschaffenburger Szenelokal Einstein im Roßmarkt schließt aller Voraussicht nach zum 15. September seine Türen - zumindest bis ein neuer Pächter gefunden ist. Wie sie am Freitag bestätigten, geben die Gesellschafter der Einstein GbR, Johnson Chu und Benjamin Scholz, das Bistro ab. Was danach mit dem Lokal geschieht, ist noch unklar. Neuigkeiten gibt es auch aus dem Cena Elements in der Weißenburger Straße 8.

1 Kommentar Weiterlesen
Eine Reihe von Indizien 02.09.2011

Verweste Leiche zehn Monate im Schrank – Ex-Freund in U-Haft

Im Fall einer im Schrank versteckten Leiche einer jungen Frau sitzt der Ex-Freund des Opfers in Untersuchungshaft. Ein Ermittlungsrichter erließ Haftbefehl gegen den 27-Jährigen aus Traunstein, wie die Polizei in Rosenheim am Freitag mitteilte. Die jüngst entdeckte Leiche lag zehn Monate unentdeckt in einem mit Folie vershweißen Schrank.

Weiterlesen
Polizei Unterfranken 02.09.2011

Fön in Badewanne geworfen - Vater und Sohn überleben unverletzt

Fehlgeschlagen ist am frühen Freitagmorgen der Versuch eines Rentners, seinen in der Badewanne sitzenden Sohn mit einem eingeschalteten Fön zu töten. Der 40-Jährige warf den Fön geistesgegenwärtig wieder aus der Wanne und kam unverletzt davon. (Mit Audiobeitrag der Polizei.)

Weiterlesen
Einer der ersten Prozesse wegen Beleidigung auf Internet-Plattform 02.09.2011

»Beste Freundin« in Facebook übel beleidigt - Frau verurteilt

Es ist einer der ersten Prozesse um Beleidigung und Urheberrechtsverletzung auf der Internet-Plattform Facebook. Ein Frau hat via Internet-Plattform eine frühere Freundin übel beleidigt. Das Amtsgericht Frankfurt am Freitag dafür eine Altenpflegerin verurteilt.

Weiterlesen
Leiche in Freigericht (Main-Kinzig-Kreis) gefunden 02.09.2011

Zwei Tatverdächtige nach Tötungsdelikt festgenommen

Nach dem Fund eines erstochenen Mannes in Freigericht (Main-Kinzig-Kreis) hat die Polizei zwei Männer festgenommen. Die Leiche hatte ein Spaziergänger am Mittwochnachmittag auf einem Waldweg bei Horbach im Main-Kinzig-Kreis gefunden.

Weiterlesen
Rekord der Augsburger Puppenkiste 02.09.2011

Der Kasper tanzt an laaaaaaaaangen Fäden

Normalerweise werden die Marionetten der Augsburger Puppenkiste aus wenigen Metern Höhe geführt. Am Freitag jedoch befestigten die Macher ihren Kasperl an knapp 100 Meter langen Fäden. Und ließen ihn vom Hotelturm aus ein wenig tanzen. Das war Rekord, sagen sie.

Weiterlesen
Über den Main von Volkach nach Astheim 02.09.2011

Behelfsbrücke von 1949 weicht neuem Bauwerk

Jahrzehntelang führte nur eine Behelfsbrücke aus dem Jahr 1949 über den Main von Volkach nach Astheim (Landkreis Kitzingen) – nun ist die für 17 Millionen Euro neu errichtete Brücke fertig.

Weiterlesen
A3 bei Wachenroth 02.09.2011

Vier Lastwagen krachen ineinander

Vier Lastwagen sind auf der Autobahn 3 bei Wachenroth (Landkreis Erlangen-Höchstadt) in der Nacht zum Freitag ineinander gekracht. Dabei wurde einer der Fahrer leicht verletzt, wie die Polizei in Nürnberg mitteilte. Die Autobahn 3 musste in Richtung Süden für mehrere Stunden komplett gesperrt werden, es bildeten sich kilometerlange Staus.

Weiterlesen
Größte Ausgrabung Süddeutschlands 02.09.2011

Archäologen graben sich durch 800 Jahre Stadtgeschichte

Mitten im Zentrum Münchens findet die derzeit größte archäologische Ausgrabung Süddeutschlands statt – auf dem ehemals grünen Rasen des Marienhofs. Zu entdecken gibt es viel, denn seit 800 Jahren haben Menschen die Fläche hinter dem Münchner Rathaus bewohnt und bebaut.

Weiterlesen
Korruptions-Vorwürfe nach Selbstmord 02.09.2011

Das Doppelleben des Regener Landrats Heinz Wölfl

Bis zu seinem Freitod war der Regener Landrat Heinz Wölfl ein hoch angesehener Mann. Seitdem kommt scheibchenweise ans Tageslicht, dass der CSU-Politiker ein geheimes Doppelleben führte. Die Gerüchteküche in Regen kocht. Justiz, Landratsamt und CSU kämpfen mit den Folgen. Ein Unternehmer aus Niederbayern beschuldigt Wölfl nun öffentlich der Korruption.

Weiterlesen