nach oben
Montag, 19.11.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von März 2011

 1 2 3 4 .... 31 32 33 
Blutbad am Frankfurter Flughafen 02.03.2011

Zwei US-Soldaten erschossen

Ein Kosovare erschießt zwei US-Soldaten am Frankfurter Flughafen. Sie sollten in Kürze zum Einsatz nach Afghanistan oder in den Irak. Zwei andere Soldaten verletzt er schwer. Der Todesschütze wird überwältigt. Ob es sich um einen Terroranschlag handelt, ist unklar.

8 Kommentare Weiterlesen
Doktortitel-Affäre 02.03.2011

Guttenbergs Zweitgutachter - Habe zu sehr vertraut

Der Zweitgutachter für die Doktorarbeit des inzwischen zurückgetretenen Verteidigungsministers Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) hat eigene Fehler eingeräumt.

Weiterlesen
Plagiatsaffäre 02.03.2011

Mehr als 80 Strafanzeigen gegen Guttenberg allein in Hof

Allein bei der Staatsanwaltschaft Hof sind inzwischen mehr als 80 Anzeigen gegen den bisherigen Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) eingegangen.

Weiterlesen
Soziale Netzwerke 02.03.2011

Guttenberg-Debatte - Das Netz polarisiert und politisiert

Erst haben die Gegner von Karl-Theodor zu Guttenberg gefeiert. Nach dem Rücktritt sammeln sich jetzt seine Anhänger im Internet und fordern sein Comeback. Experten sagen: Das Netz macht die Menschen politischer.

Weiterlesen
Anleger verlieren Millionen 02.03.2011

Prozess gegen mutmaßlichen Aschaffenburger Millionenbetrüger

Tricksen, täuschen und betrügen: Internationale Großbanken und Privatanleger soll der Aschaffenburger Manager Helmut Kiener an der Nase herumgeführt haben. Rund 345 Millionen Euro seiner Kunden sind nahezu vollständig verloren. Jetzt steht der mutmaßliche Millionenbetrüger vor Gericht. Die

2 Kommentare Weiterlesen
Buchstabenkampf 02.03.2011

Vom Analphabeten zum Buch-Autor

Nach elf Schuljahren schloss er die Hauptschule ab, lesen und schreiben konnte er trotzdem kaum. Nach jahrelanger Arbeit hat es Tim-Thilo Fellmer doch noch geschafft – heute ist er Kinderbuchautor.

Weiterlesen
Eine halbe Million Euro Schaden 02.03.2011

Computer-Saboteur »Störtebeker« vor Gericht

Wegen erpresserischer Computer-Sabotage muss sich seit Mittwoch ein 23 Jahre alter Frankfurter vor dem Landgericht Düsseldorf verantworten. Mit Serverattacken soll er im vergangenen Jahr bundesweit acht Anbieter von Online-Pferdewetten erpresst und für fast eine halbe Million Euro Schaden gesorgt haben.

Weiterlesen
Sexuelle Nötigung 02.03.2011

Ex-Bundestagskandidat Pfeffermann freigesprochen

Freispruch erster Klasse für den früheren SPD-Bundestagskandidaten Rainer Pfeffermann: Nach Überzeugung des Gerichts war er nicht Täter, sondern Opfer einer Intrige. Alle Vorwürfe sind allerdings noch nicht ausgeräumt.

Weiterlesen
Finanzielle Entschädigung 02.03.2011

BayernLB will voraussichtlich Geld von Naser und Faltlhauser

Dem ehemaligen bayerischen Finanzminister Kurt Faltlhauser (CSU) und Ex-Sparkassenpräsident Siegfried Naser drohen Schadenersatzforderungen von der BayernLB. Als Kontrolleure der Bank sollen sie sich beim Kauf der Skandalbank Hypo Alpe Adria grob fahrlässig verhalten haben.

Weiterlesen
Schwindel 02.03.2011

30 Jahre mit gefälschtem Führerschein unterwegs

Ein 65 Jahre alter Autofahrer aus Hessen ist mehr als 30 Jahre lang mit einem gefälschten Führerschein gefahren. Im Allgäu, wo der Rentner zur Kur war, flog der Schwindel jetzt auf.

Weiterlesen