nach oben
Donnerstag, 15.11.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Januar 2015

 1 2 3 4 .... 13 14 15 
Seligenstadt 02.01.2015

Mit Einhard und Emma ins Seligenstädter Jubiläumsjahr

Den ers­ten Ak­zent im Jahr des 1200. Stadt­ju­bi­läums setzt der Se­li­gen­städ­ter Hei­mat­bund, sai­son­ge­mäß ei­nen när­ri­schen: Der Fast­nachts­or­den, die Samm­ler-Pin und die Ro­sen­mon­tags­zug­pla­ket­te zei­gen das le­gen­dä­re Lie­bes­paar Ein­hard und Em­ma auf der Flucht.
Ent­wor­fen hat das Mo­tiv Joa­chim Rüll (links), der die In­sig­ni­en jetzt mit Ri­chard Bie­gel (rechts) und Uwe Czu­pal­la vom Vor­stand des Hei­mat­bunds prä­sen­tier­te.

Weiterlesen
Langstadt 02.01.2015

Sänger wandern im Schnee

»Da habt ihr euch ein Wet­ter aus­ge­sucht!« Mit die­sem Kom­men­tar wur­den die 15 Mit­g­lie­der des Lie­der­kranz Lang­stadt beim Start ih­rer Jah­res­ab­schluss­wan­de­rung be­legt, als der Win­ter am Ver­gan­ge­nen Sams­tag mit reich­lich Schnee über Hes­sen he­r­ein­brach. Die Sän­ger lie­ßen sich da­von aber auf ih­rer Tour zu den Pr­ze­wal­ski-Pfer­den, dem Wei­ter­weg nach Si­cken­ho­fen und dem an­sch­lie­ßen­den Ab­schluss in Müns­ter bei den Schüt­zen nicht be­ein­dru­cken.

Weiterlesen
Dieburg 02.01.2015

Heimatverein ehrt Mundartdichter

Am 13. Ja­nuar, dem Ge­burts­tag vom Ernst Elias Nie­ber­gall (1815 - 1843) wird der Hei­mat­ve­r­ein Die­burg um 10.30 Uhr am Hau­se Zu­cker­stra­ße 6 (Re­form­haus), dem ehe­ma­li­gen Gast­haus »Zum Gol­de­nen En­gel«, ei­ne Ge­denk­ta­fel zu Eh­ren des gro­ßen Mund­art­dich­ters ent­hül­len.

Weiterlesen
Groß-Umstadt 02.01.2015

Futterbaum für Waldtiere gepflanzt

Die Kin­der der Ta­ges­stät­te Klee­stadt ha­ben in die­sem Jahr ei­nen Weih­nachts-Fut­ter­baum für die Wald­tie­re gepflanzt. Bei ei­ner klei­nen Wald­weih­nacht, be­g­lei­tet von Gi­tar­ren­klän­gen, Ge­schich­ten, Lie­dern und Plätz­chen, sch­mück­ten die Kin­der den Baum für das Wild mit Möh­ren, Äp­feln, Mei­sen­knö­deln und mehr.

Weiterlesen
Hanau 02.01.2015

»Wohlspannung«: Neuer Eutonie-Kurs

HA­NAU. Die Fa­mi­li­en­bil­dungs­stät­te, Im Ban­gert 4 in Ha­nau, bie­tet am Frei­tag, 30. Ja­nuar, 7 bis 20 Uhr, ei­nen Eu­to­nie-Abend an. Eu­to­nie be­deu­tet »Wohl­span­nung« und soll laut An­kün­di­gung hel­fen, den Kör­per neu und be­wuss­ter zu er­le­ben. Ge­übt wird über­wie­gend im Lie­gen auf dem Bo­den. Die Ge­bühr be­trägt 15 Eu­ro. Re­dak­ti­on

Weiterlesen
Großheubach 02.01.2015

Eine Million unfallfreie Kilometer im Reisebus

Slavomir Obradovic und Gernot Schwarz

Von Por­tu­gal bis zum Nord­kap, von Ams­ter­dam bis Is­t­an­bul - Sla­vo­mir Ob­ra­do­vic und Ger­not Schwarz wa­ren in Eu­ro­pa schon fast übe­rall. Ihr Job bringt das mit sich: Bei­de sind Be­rufs­bus­fah­rer beim Großh­eu­ba­cher Un­ter­neh­men Ehr­lich und ha­ben schon un­zäh­l­i­ge Men­schen an ih­re Rei­se­zie­le ge­bracht. Oder in die Schu­le, zur Ar­beit, zum Ein­kau­fen.

Weiterlesen
Hingeschaut 02.01.2015

Die Lüge und die Presse

Hingeschaut von Martin Schwarzkopf

Wor­te be­sch­rei­ben Rea­li­tät, Wor­te prä­gen die Wir­k­lich­keit. In der zi­vi­li­sier­ten po­li­ti­schen Au­s­ein­an­der­set­zung ist das tref­fen­de, be­wusst ge­wähl­te Wort das wich­tigs­te Mit­tel zum Zweck. Wor­te kön­nen be­we­gen, sie kön­nen Le­ser und Zu­hö­rer be­geis­tern. Je­des Wort hat ei­ne ei­ge­ne Ge­schich­te. Be­wusst­los ein­ge­setzt, kann Spra­che ver­let­zen und zer­stö­ren.

9 Kommentare Weiterlesen
Boxberg 02.01.2015

Was Schweine wirklich glücklich macht

In Boxberg weiß man, was Sauen wünschen

Wer zu die­sen Schwei­nen will, muss erst ein­mal du­schen. Kei­me müs­sen drau­ßen blei­ben. Sch­ließ­lich suh­len sich hier nicht ir­gend­wel­che Sau­en: Die 250 Ex­em­pla­re in der Lan­des­an­stalt für Schwei­ne­zucht (LSZ) in Box­berg (Main-Tau­ber-Kreis) die­nen der Wis­sen­schaft. Was braucht ein Schwein, um sich wohl zu füh­len, in sei­nem kur­zen Le­ben bis zur Schlacht­bank? Kön­nen Men­schen das über­haupt sa­gen?

Weiterlesen
Lohr 02.01.2015

Parkausweise im Rathaus abholen

Die Park­be­rech­ti­gun­gen für An­woh­ner der Alt­stadt für das Jahr 2014 lau­fen zum 31. De­zem­ber ab. Al­le Bür­ger, die ei­nen Be­woh­ner-Park­aus­weis be­sit­zen und mit Haupt­wohn­sitz in der Alt­stadt ge­mel­det sind, wer­den ge­be­ten ih­ren Aus­weis für 2015 ab­zu­ho­len und die al­ten Be­schei­ni­gun­gen zu­rück zu brin­gen.

Weiterlesen
Hafenlohr 02.01.2015

3. Januar

1295: Äl­tes­te ur­kund­li­che Er­wäh­nung Lohrs.
1911: To­des­tag des Loh­rer Stadtp­far­rers und Geist­li­chen Rats Va­len­tin Sau­er im Al­ter von 74 Jah­ren.
1977: Der ge­sam­te Müll aus dem Land­kreis Main-Spess­art darf nur noch zur Zen­t­ral­de­po­nie in Karl­stadt ge­fah­ren wer­den.

Weiterlesen