nach oben
Mittwoch, 19.09.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Juli 2018

 1 2 3 4 5 6 7 8 9 
Aschaffenburg 01.07.2018

"Spessart Süd": Verdacht auf Sprengstoff nicht bestätigt

Entwarnung der Polizei

Der Verdacht auf Sprengstoff in einem Fahrzeug an der Rastanlage Rohrbrunn hat sich nicht bestätigt. Das twitterte die Polizei Unterfranken gegen 22.15 Uhr am Sonntagabend.

Weiterlesen
WÜRZBURG. 01.07.2018

Nutzungsidee: Zollschule in US-Kaserne

Faulenberg: Gewerkschaft hält Standort für ideal

Für die seit dem Ab­zug der US-Trup­pen leer ste­hen­de Fau­len­zer-Ka­ser­ne gibt es ei­ne neue Nut­zung­s­i­dee. Der Ge­mün­de­ner Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Bernd Rüt­zel (SPD) und die Zoll- und Fi­nanz­ge­sell­schaft BDZ kön­nen sich dort ein Aus­bil­dungs­zen­trum des Zolls vor­s­tel­len.

1 Kommentar Weiterlesen
WÜRZBURG. 01.07.2018

Siedlungswerk baut Zentrum für Senioren

Das Evan­ge­li­sche Sied­lungs­werk in Bay­ern (ESW) in­ves­tiert über ei­ne Toch­ter­fir­ma rund 20 Mil­lio­nen Eu­ro in ein neu­es Se­nio­ren­zen­trum im Würz­bur­ger Stadt­teil Heu­chel­hof.

Weiterlesen
WÜRZBURG. 01.07.2018

110 Wohnungenfür Studenten

Das kirch­li­che Woh­nungs­un­ter­neh­men St. Bru­no Werk be­tei­ligt sich am Kampf ge­gen die stu­den­ti­sche Woh­nungs­not: Die Ge­nos­sen­schaft baut im Würz­bur­ger Stadt­teil Frau­en­land ne­ben ei­nem be­ste­hen­den Stu­den­ten­wohn­heim 110 neue Ap­par­te­ments. Start für den Bau ist kom­men­des Jahr.

Weiterlesen
Darmstadt 01.07.2018

Damit es im Zugverkehr nicht klemmt

Hol­ger Köt­ting schaut auf die Moni­to­re. Der 45 Jah­re al­te Tech­ni­ker schlüpft in die Rol­le ei­nes Dis­po­nen­ten bei der Deut­schen Bahn (DB) – al­so ei­nes Mit­ar­bei­ters, der für ei­nen rei­bungs­lo­sen Ablauf des Be­triebs ver­ant­wort­lich ist.

Weiterlesen
WÜRZBURG. 01.07.2018

Uniklinik verbessert Schockraumnutzung

Das Würz­bur­ger Unik­li­ni­kum hat ein neu­es Kon­zept für die Ge­stal­tung von Schockräu­men vor­ge­s­tellt. Sie sind Dreh- und An­gel­punkt der Not­auf­nah­me, wenn es um die Ver­sor­gung von Schwer­ver­letz­ten geht. Am Würz­bur­ger Großkran­ken­haus wur­de ein Schock­raum jetzt so um­ge­stal­tet, dass er zu­sätz­lich für Rou­ti­ne-Un­ter­su­chun­gen ge­nutzt wer­den kann.

Weiterlesen
UNTERFRANKEN. 01.07.2018

Ja oder Nein zum Kind?

Ei­ne Schwan­ger­schaft kann Frau­en in ei­ne tie­fe Kri­se stür­zen. Die Grün­de sind viel­fäl­tig. Ei­ner er­hielt in den ver­gan­ge­nen Jah­ren im­mer stär­ke­res Ge­wicht, sagt Bea­te Sch­lett-Me­wis, Lei­te­rin der Schwan­ger­schafts­be­ra­tung von Pro Fa­mi­lia in Würz­burg: »Die Frau­en le­ben in un­si­che­ren Part­ner­schaf­ten.

Weiterlesen
WÜRZBURG. 01.07.2018

Neubürger können ÖPNV testen

Wer sich neu in Würz­burg nie­der­lässt, darf kos­ten­los den Öf­f­ent­li­chen Nah­ver­kehr aus­pro­bie­ren. Das jetzt be­sch­los­se­ne Kon­zept soll zur Nut­zung von Bus­sen und Bah­nen mo­ti­vie­ren. Al­ler­dings hält sich die Großz­ü­g­ig­keit in Gren­zen: Das so ge­nann­te »Neu­bür­gerti­cket« be­steht aus fünf Ta­ges­kar­ten so­lo und ei­ner Ta­ges­kar­te Fa­mi­lie.

Weiterlesen
Schöllkrippen 01.07.2018

Rotary-Club spendet 2500 Euro

Ei­ne Spen­de von 2500 Eu­ro hat der Ro­ta­ry-Club Sc­höllkrip­pen-Kahl­grund, ver­t­re­ten von Club-Prä­si­dent Joa­chim Bütt­ner (links) und sei­nem Nach­fol­ger Wal­ter Ro­then­bücher, an den Ve­r­ein Wunsch am Ho­ri­zont über­ge­ben.

Weiterlesen
Alzenau 01.07.2018

Neue Sperrung in der Wasserloser Straße

We­gen der Neu­ver­le­gung der Was­ser­lei­tung in der Was­ser­lo­ser Stra­ße wird der Be­reich zwi­schen den Ein­mün­dun­gen Hauck­wald­stra­ße und Pri­schoß­stra­ße ab Mitt­woch, 4. Ju­li, bis En­de des Mo­nats voll ge­sperrt. Dies teilt die Stadt­ver­wal­tung mit.

Weiterlesen