nach oben
Donnerstag, 15.11.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Juli 2011

 1 2 3 4 .... 31 32 33 
Mord an Geschäftsmann 01.07.2011

Ein Toter, ein Täter(?) und wenig Beweise

Ein Firmenchef wird umgebracht – vom Liebhaber der Ehefrau? Nach fast sechsmonatigem Prozess in Darmstadt sagt die Staatsanwaltschaft Ja, die Verteidigung Nein. Das Gericht scheint von einer Unschuld des Angeklagten nicht ganz überzeugt.

Weiterlesen
Während einer Behandlung festgenommen 01.07.2011

Kfz-Meister praktiziert jahrelang als Arzt

Gelernt hat er das Kfz-Handwerk. Das hat einen 59 Jahre alten Mann aber nicht daran gehindert, seinen Blaumann gegen einen Ärztekittel einzutauschen. Jahrelang soll er als falscher Arzt Patienten behandelt haben - in Bayern und Hessen, zuletzt im unterfränkischen Ostheim vor der Rhön. Dort, in seiner Praxis, klickten nun die Handschellen - gerade als der Mann eine Patientin behandelte.
(Mit Audio-Bericht der Polizei)

Weiterlesen
Polizei Unterfranken 01.07.2011

Toter aus Main geborgen - Ist es der vermisste Schwimmer?

Am Donnerstagnachmittag haben Feuerwehr und Wasserschutzpolizei eine männliche Leiche aus dem Main geborgen. Die Identität des Mannes steht noch nicht mit Sicherheit fest.

Weiterlesen
Immer höflich 01.07.2011

Wie die bayerische Justiz Diktator-Sohn Gaddafi schonte

Im Rechtsstaat sind alle gleich. Doch ein Diktatorensohn wie Saif al-Arab al-Gaddafi war in Bayern möglicherweise bis in dieses Jahr hinein ein bisschen gleicher. Er soff, prügelte, fuhr ohne Führerschein, beleidigte Polizisten, heuerte Leute aus dem kriminellen Milieu an, geriet in den Verdacht des Waffenhandels. Einzige Strafe: Der Münchner Polizeipräsident ging einmal mit ihm essen. Um diplomatische Probleme zu umgehen, fasste die bayerische Justiz den in München Studierenden offenbar mit Samthandschuhen an.

8 Kommentare Weiterlesen
Darmstadt-Dieburg 01.07.2011

Besuch im Spielkreis und bei Horizont

Den Schwerpunkt ihrer Sommertour legt die stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Landesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, Kordula Schulz-Asche, in diesem Jahr auf den Bereich Soziales.

Weiterlesen
Stockstadt 01.07.2011

Mehr Parkplätze in Stockstadt

Gemeinde und Anwohner können aufatmen: Mit der Übergabe von 34 Parkplätzen - 24 an der Mainlände, acht in der Oberen Kirchgasse und zwei in der Unteren Kirchgasse - durch Bürgermeister Peter Wolf und Bauingenieur Ralf Hundshammer entschärft sich die brisante Situation im Stockstädter Altdorf weiter. Kosten: 78 500 Euro.

Weiterlesen
Dieburg 01.07.2011

Arbeitsmarkt im Bereich Dieburg und Erbach

Im Bereich der Geschäftsstelle Dieburg hat sich die Arbeitslosigkeit von Mai auf Juni um 46 auf 3699 Personen verringert. Das waren 296 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr.

Weiterlesen
Darmstadt-Dieburg 01.07.2011

Mehr junge Arbeitslose in Südhessen

Wie von der Agentur für Arbeit Darmstadt erwartet, bewirkte das Ende des Schuljahres in der Region Starkenburg einen Anstieg der Jugendarbeitslosigkeit. Fast ausschließlich meldeten sich junge Menschen - unter 25 Jahre - bei der Arbeitsagentur. Die frühsommerliche Entlastung auf dem Arbeitsmarkt fällt daher nur sehr gering aus.

Weiterlesen
Dieburg 01.07.2011

Kinder gehen auf Pirsch durch den Wildpark

Für Dienstag, 19. Juli, lädt die Dieburger Jägerschaft naturbegeisterte Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahren ein zu einem kostenlosen und spannenden Ganztagesausflug in den Wildpark Hanau, die »Alte Fasanerie« in dem Hanauer Stadtteil Klein Auheim.

Weiterlesen
Babenhausen 01.07.2011

»Zwei Herzen grüße ich auf’s best’ . . .«

Zwei kleine Ausstellungen hat der Heimat- und Geschichtsverein Babenhausen in seinem Informationsraum in der Stadtmühle neu zusammengestellt. Außer Glückwunschkarten zur Verlobung werden auch Wäschestücke, die einst zur Aussteuer gehörten, gezeigt.

Weiterlesen