nach oben
Samstag, 17.08.2019
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von April 2019

 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 
Aschaffenburg 01.04.2019

Harley-Fahrer im Kreisel übersehen

Polizei Aschaffenburg

Am Sonntagnachmittag befuhr eine Harley-Davidson die Obernburger Straße von der Bundesstraße 26 kommend. Hierbei fuhr der 54-jährige Fahrer in den Kreisverkehr an der Schwarzwaldstraße ein.

Weiterlesen
Schneeberg 01.04.2019

Schneeberg: Alte Schule soll neuen Bauplätzen weichen

Abrissarbeiten in vollem Gang

Nach 57 Jah­ren hat das al­te Schul­ge­bäu­de in Schnee­berg nun end­gül­tig aus­ge­di­ent. Ver­gan­ge­nen Di­ens­tag rück­te der Bag­ger ei­ner El­sen­fel­der Fir­ma an und star­te­te am Don­ners­tag mit dem Pflas­ter im Vor­hof. Auf dem Ge­län­de sol­len acht neue Bau­plät­ze mit ei­ner Durch­schnitts­grö­ße von 472 Quad­r­at­me­tern ent­ste­hen.

Weiterlesen
Gemünden 01.04.2019

Krebsregister: Vertrauensstelle in Gemünden eröffnet

Die Ver­trau­ens­s­tel­le des baye­ri­schen Krebs­re­gis­ters ist am Mon­tag in Ge­mün­den er­öff­net wor­den. In die­ser Di­enst­s­tel­le des Lan­de­samts für Ge­sund­heit lau­fen To­des­be­schei­ni­gun­gen von an Krebs er­krank­ten und ge­s­tor­be­nen Men­schen ein.

Weiterlesen
Mosbach 01.04.2019

Uneinsichtiger Autofahrer verletzt Polizeibeamte

Polizei Heilbronn

Mit einem entstempelten Autokennzeichen war ein 65-jähriger Autofahrer am Freitag, gegen 12 Uhr, mit seinem Volkswagen in der Mosbacher Pfalzgraf-Otto-Straße unterwegs. Da er den Polizeibeamten gegenüber ankündigte, dennoch weiterfahren zu wollen, sollte der Fahrzeugschlüssel des Mannes beschlagnahmt werden.

Weiterlesen
Külsheim 01.04.2019

In Külsheim üben Feuerwehren den Umgang mit Feuer, Hitze und Stress

Über den Köpfen ein Flammenmeer

»Wie ein Sauna­auf­guss, nur, dass kei­ner mit dem Hand­tuch we­delt«, wit­zelt Jan Klüp­fel. Es geht um das Ge­fühl, in vol­ler Feu­er­wehr­aus­rüs­tung in ei­nem ver­rauch­ten Übungs­con­tai­ner ein Feu­er zu lö­schen - und dem Was­ser­dampf aus­ge­setzt zu sein, der blitz­sch­nell ent­steht, so­bald das Lö­sch­was­ser den Brand­herd trifft.

Weiterlesen
Miltenberg 01.04.2019

Bahnhofsgelände beschäftigt Liberale Miltenberger

Kommunalpolitik:Kandidatensuche für Wahl

Die Pla­nun­gen am al­ten Bahn­hofs­ge­län­de ha­ben im Brenn­punkt der Jah­res­ver­samm­lung der Li­be­ra­len Mil­ten­ber­ger ge­stan­den. Dies geht aus ei­ner Pres­se­mit­tei­lung her­vor.

Weiterlesen
Schneeberg 01.04.2019

Schneeberger SPD fordert Staatsregierung zum Handeln auf

Kommunalpolitik: Tempo 30 im Ortsbereich ausweiten

We­gen der ho­hen Ver­kehrs­be­las­tung Schnee­bergs, auch bei Nacht, hat der SPD-Orts­ve­r­ein die baye­ri­sche Staats­re­gie­rung zum Han­deln auf­ge­for­dert.

Weiterlesen
Aschaffenburg 01.04.2019

April, April! Giraffendame nicht auf Exe

Tier aus dem Frankfurter Zoo bleibt im Frankfurter Zoo

Al­les nur ein Scherz: Auf dem Na­tur­schutz­ge­biet Exe bei Schwein­heim wird es kei­ne Gi­raf­fe ge­ben. Gi­raf­fen­da­me Shu­jaa ist am Mon­tag­vor­mit­tag nicht - wie am Mon­tag im Main-Echo an­ge­kün­digt - aus dem Frank­fur­ter Zoo auf den Exe ge­kom­men. Neu­gie­ri­ge Na­tur­lieb­ha­ber wa­ren aber da. Ein knap­pes Dut­zend.

Weiterlesen
Marktheidenfeld 01.04.2019

Neue Ausrüstung für Helfer vor Ort

Fahrzeugweihe: Rotes Kreuz mit zwei neuen Autos unterwegs

Gleich zwei Fahr­zeu­ge Baye­ri­schen Ro­ten Kreu­zes (BRK) seg­ne­te Pfarr­vi­kar Mat­thias El­ler am Sonn­tag im An­schluss an den Got­tes­di­enst vor der St. Jo­sefs­kir­che.

Weiterlesen
Kreis Darmstadt-Dieburg 01.04.2019

DRK-Kreisverbände Odenwald und Dieburg wollen verschmelzen

Rettungswesen: Vorsitzende unterzeichnen Absichtserklärung - Künftiger Sitz in Erbach

Die Kreis­ver­bän­de Oden­wald und Die­burg des Deut­schen Ro­ten Kreu­zes dis­ku­tie­ren ei­ne Ver­sch­mel­zung. Die Vor­sit­zen­den der bei­den Ver­bän­de, Ge­org Ka­cia­la und Karl­heinz Beck, so­wie der stell­ver­t­re­ten­de Vor­sit­zen­de des Kreis­ver­bands Die­burg, Wolf­gang Di­cken­b­rock, und der Oden­wäl­der DRK-Schatz­meis­ter Hel­mut No­wak ha­ben ei­ne ge­mein­sa­me Ab­sicht­s­er­klär­ung un­ter­zeich­net.

Weiterlesen