nach oben
Freitag, 21.09.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Februar 2013

 1 2 3 4 .... 25 26 27 
Gewalt gegen Polizisten 01.02.2013

Geschlagen, getreten, bespuckt

Es ist sein 36. Ge­burts­tag, als der Au­to­bahn­po­li­zist den Klein­wa­gen auf der A 3 bei Aschaf­fen­burg kon­trol­liert. Rei­ne Rou­ti­ne, der Fah­rer zeigt die Pa­pie­re. Nur der Bei­fah­rer wird pam­pig. Plötz­lich schlägt und tritt er los - und ver­passt dem Po­li­zis­ten ei­nen Kopf­stoß ins Ge­sicht. Der kommt statt zur Ge­burts­tags­fei­er ins Kran­ken­haus: Na­sen­bein­bruch.

6 Kommentare Dossier zum Thema Weiterlesen
Pärchen in Haft 01.02.2013

20-Jährige zur Prostitution gezwungen

Ein Pärchen aus Kassel soll eine 20 Jahre alte Frau aus Bulgarien zur Prostitution gezwungen haben. Ein 44-Jähriger und eine 32 Jahre alte Frau sitzen deshalb jetzt in Untersuchungshaft, wie die Polizei am Freitag berichtete.

Weiterlesen
Frankfurterin fiel am Telefon auf den Mann herein 01.02.2013

Trickbetrüger ergaunert Vermögen von Seniorin

Mehr als 120 000 Euro hat ein Trickbetrüger von einer alten Frau aus Frankfurt ergaunert.

Weiterlesen
Per Videoüberwachung überführt 01.02.2013

Schnapsdiebe bringen nach Beutezügen Leergut zurück

Ihr Ordnungssinn ist zwei Schnapsdieben in Heusenstamm zum Verhängnis geworden.

Weiterlesen
110 000 Euro weg 01.02.2013

Firma fällt auf gefälschte E-Mails rein

Mit gefälschten E-Mails haben Unbekannte 150 000 US-Dollar (110 000 Euro) von einer Firma in Nordhessen ergaunert. Die Kriminellen hatten nach ersten Erkenntnissen der Polizei entweder die Zugangsdaten eines langjährigen chinesischen Geschäftspartners geknackt oder eine gefälschte E-Mail-Adresse eingerichtet, mit der sie dem Unternehmen aus dem Raum Kassel eine vermeintlich neue Bankverbindung des Geschäftspartners mitteilten.

Weiterlesen
Lager: Ware im Wert von rund 40 000 Euro 01.02.2013

Prozess um schwunghaften Handel mit Dopingmitteln

Wegen Handels mit Dopingmitteln in großem Stil müssen sich seit Freitag zwei Männer vor dem Landgericht München verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft den 28 und 42 Jahre alten Männern gewerbsmäßigen und unerlaubten Handel mit Dopingmitteln sowie mit verschreibungspflichtigen Medikamenten vor.

Weiterlesen
Stadt Regensburg hat einige Uferwege vorsorglich gesperrt 01.02.2013

Hochwasser an Main und Donauzuflüssen

Tauwetter und reichlich Regen führen vor allem am Main und den nördlichen Donauzuflüssen auch am Wochenende zu Überschwemmungen. In den Gebieten der Fränkischen Saale, der Regnitz und des Oberen Mains steigen die Pegel wegen der erwarteten Regenfälle wieder großflächig an, wie die Hochwassernachrichtenzentrale in Augsburg am Freitag mitteilte

Weiterlesen
24-Jährige womöglich depressiv 01.02.2013

Mutter bringt Säugling um

Als der Notarzt kam, war es schon zu spät. Ein zwei Monate altes Baby ist in Garmisch-Partenkirchen getötet worden. Als Täterin gilt für die Polizei die Mutter des Mädchens. Womöglich ist die 24-Jährige depressiv. Die Mordkommission ermittelt wegen eines Tötungsdeliktes.

Weiterlesen
Polizei Unterfranken 01.02.2013

Exhibitionist in der City-Galerie

Am Freitagmittag ist ein Exhibitionist in zwei Bekleidungsgeschäften Angestellten und einem Kind gegenübergetreten. Der Mann wurde vom Sicherheitspersonal festgenommen und der Polizei übergeben. Bei seiner Vernehmung hat der 33-Jährige in seinem Geständnis eingeräumt, in den letzten Wochen bereits mehrfach in gleicher Weise aufgetreten zu sein.

Weiterlesen
Polizei Aschaffenburg 01.02.2013

Betrügerische Bettler unterwegs

Jeweils eine Anzeige wegen Betrugs erging am Donnerstag gegen zwei rumänische Staatsbürger, die gegen 13:15 Uhr in der Steingasse beim Betteln angetroffen worden waren.

Weiterlesen