Donnerstag, 17.01.2019

Nina Lenhardt

Kontakt Autor kontaktieren

Artikel des Autors

 1 2 3 4 .... 312 313 314 
Aschaffenburg 09.01.2019

Aktenzeichen XY: Weitere Fragen zum Tod von Mezgin Nassan

Zweiter Verdächtiger – Ermittler aus der Region am Telefon

Was ist mit Mezgin Nassan passiert? Aufschluss darüber erhofft sich die Polizei durch Hinweise aus der Bevölkerung, an die sie sich – schon zum zweiten Mal – in der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY ungelöst“ wendet. Die neusten Entwicklungen zum Thema lesen Sie in diesem Artikel.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Aschaffenburg 09.01.2019

Brandstifter von Stockstadt hörte "Teufelsstimme"

Ex-Mitarbeiter wird nach Großfeuer in Psychiatrie untergebracht

"Es be­steht die Mög­lich­keit, dass Sie wie­der ein nor­ma­les Le­ben füh­ren kön­nen. Aber das ist erst­mal Zu­kunfts­mu­sik", sagt Vol­ker Büchs, Vor­sit­zen­der Rich­ter am Land­ge­richt Aschaf­fen­burg.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Stockstadt 09.01.2019

Brandstifter muss in Psychiatrie

Feuer richtete im April 2018 Millionenschaden an

Um eine Brandstiftung ging es am Mittwoch am Landgericht Aschaffenburg: Hintergrund war das Großfeuer, das im April 2018 bei der Firma Sand Profile in Stockstadt (Kreis Aschaffenburg) einen Millionenschaden anrichtete.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Aschaffenburg 09.01.2019

"XY ungelöst" zu Mord an Goldbacherin Mezgin Nassan

Erneut Beitrag zu Fall der Getöteten im ZDF

Wie ist der Mord an Mez­gin Nas­san ab­ge­lau­fen und wer hat et­was be­o­b­ach­tet? Um sol­che Fra­gen geht es am Mitt­woch (9. Jan.) um 20.15 Uhr in der ZDF-Sen­dung »Ak­ten­zei­chen XY un­ge­löst«. Zu Gast ist auch die hie­si­ge Po­li­zei, die sich er­neut über das Fern­se­hen an ei­ne brei­te Öf­f­ent­lich­keit wen­det.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Aschaffenburg 26.12.2018

Urteil gegen Miltenberger Ex-Polizisten ist rechtskräftig

Nachbarsmädchen missbraucht

Das Ur­teil ge­gen ei­nen Ex-Po­li­zis­ten aus dem Raum Mil­ten­berg we­gen Miss­brauchs ei­ner Zwölf­jäh­ri­gen ist rechts­kräf­tig. Nun gilt die zur Be­wäh­rung aus­ge­setz­te, acht­mo­na­ti­ge Frei­heits­stra­fe. Drei Ge­rich­te wa­ren mit dem Fall be­fasst.

Weiterlesen
Goldbach 19.12.2018

Skelettfund Haibach: Mezgin Nassan ist tot - Vater unter Verdacht

Rechtsmediziner haben Identität geklärt

Die sterblichen Überreste, die Spaziergänger in Haibach-Grünmorsbach entdeckt haben, stammen von der vermissten 16-jährigen Mezgin Nassan aus Goldbach (Kreis Aschaffenburg).

Dossier zum Thema Weiterlesen
Aschaffenburg 19.12.2018

Skelettfund: Mezgin Nassan ist tot

Die sterb­li­chen Über­res­te, die in Hai­bach (Kreis Aschaf­fen­burg) ent­deckt wur­den, stam­men von der seit Mai 2017 ver­miss­ten 16-jäh­ri­gen Mez­gin Nas­san aus Gold­bach (Kreis Aschaf­fen­burg). Der Va­ter der To­ten, Has­hem Nas­san, steht un­ter Mord­ver­dacht. Nach ihm wird aus meh­re­ren Grün­den na­tio­nal und in­ter­na­tio­nal ge­fahn­det.

Weiterlesen
Prio-3-Artikel 19.12.2018

Hintergrund: Vom Vermissten- zum Mordfall

Mai/Ju­ni 2016: Has­hem Nas­san schlägt sei­ne Toch­ter Mez­gin und droht, sie um­zu­brin­gen.4. Mai 2017: Die 16-jäh­ri­ge Mez­gin aus Gold­bach (Kreis Aschaf­fen­burg) ver­schwin­det spur­los.17. Mai 2017: Ur­teil am Amts­ge­richt Aschaf­fen­burg ge­gen den Va­ter we­gen Miss­hand­lung Schutz­be­foh­le­ner.

Weiterlesen
Aschaffenburg 19.12.2018

Kommentar: Skelettfund in Haibach - Lieber wissen als raten

Zu Spekulationen nach Skelettfund

Schon bald, nachdem der Leichenfund in Haibach bekannt geworden war, spekulierten einige Medien darüber, wessen Skelett da im Wald liegen könnte. Seriös ist das nicht.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Aschaffenburg 19.12.2018

Hintergrund: Vom Vermissten- zum Kriminalfall

Chronologe von Mai 2016 bis Dezember 2018

Eine 16 Jahre alte Berufsschülerin aus Goldbach verschwindet im Mai 2017, eineinhalb Jahre später wird ein Skelett im Haibach gefunden, Hashem Nassan, der Vater der getöteten Mezgin, wird derzeit gesucht: Wie aus einem Vermissten- ein Mordfall wurde.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Aschaffenburg 19.12.2018

Verdächtiger bedrohte Tochter mit Tod

Has­hem Nas­san ist kein un­be­schrie­be­nes Blatt: Dass er ge­walt­tä­tig ge­gen­über sei­ner - jetzt tot auf­ge­fun­de­nen - Toch­ter Mez­gin war, be­legt ein rechts­kräf­ti­ges Ur­teil des Amts­ge­richts Aschaf­fen­burg aus dem ver­gan­ge­nen Jahr.

Weiterlesen
Haibach 17.12.2018

Stochern nach Erkenntnis

Es geht lang­sam voran am Mon­tag­mor­gen auf dem Find­berg zwi­schen Hai­bach-Grün­mors­bach (Kreis Aschaf­fen­burg) und Aschaf­fen­burg-Gail­bach: Der Bo­den ist be­deckt mit nas­sem Laub, Sträu­cher ha­ben sich mit Moos­ge­wäch­sen ver­s­trickt.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Aschaffenburg 19.12.2018

Skelettfund Haibach: Hashem Nassan bedrohte Tochter mit dem Tod

Gesuchter bereits wegen Gewalttat zu Gefängnisstrafe verurteilt

Hashem Nassan ist kein unbeschriebenes Blatt: Dass er gewalttätig gegenüber seiner Tochter Mezgin war, belegt ein rechtskräftiges Urteil des Amtsgerichts Aschaffenburg aus dem vergangenen Jahr.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Aschaffenburg 17.12.2018

Rechtsmediziner Verhoff: Was man bei einer Skelettuntersuchung herausfinden kann

»Tödliche Verletzungen sind erkennbar«

Nach dem Skelettfund bei Haibach (Kreis Aschaffenburg), sind noch viele Fragen offen. Der Rechtsmediziner Marcel Verhoff beantwortet im Gespräch mit der Redaktion, welche Rückschlüsse Skelette auf Identifizierung und Todesursache liefern können – und weshalb sogar Aussagen zu Tatwaffen getroffen werden können.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Aschaffenburg 19.12.2018

Fall Nassan: Warum wir Fotos verpixeln und Namen nicht abkürzen

Fahndungshinweise und Opferschutz

Eineinhalb Jahre lang galt Mezgin Nassan als vermisst, jetzt gibt es Gewissheit: Sie ist tot, ihr Vater ist des Mordes verdächtig. Mit dieser Erkenntnis ändert sich auch die Darstellung in unseren Medien. Wir orientieren uns dabei an den Pressekodex-Richtlinien zur Kriminalberichterstattung.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Aschaffenburg 17.12.2018

Nach Skelett-Fund bei Haibach: Warum die Polizei heute ein Waldstück abgesucht hat

Rund 120 junge Männer und Frauen sind angerückt

Das Waldstück zwischen Haibach und Gailbach, in dem ein Spaziergänger vergangene Woche ein menschliches Skelett gefunden hatte, ist am Montag nach weiteren Spuren durchsucht. Über 100 Polizisten rückten dafür an.

Dossier zum Thema Weiterlesen

Neueste Kommentare in Artikeln des Autors

wurde am um Uhr von User '' kommentiert.

wurde am um Uhr von User '' kommentiert.

wurde am um Uhr von User '' kommentiert.