Donnerstag, 24.01.2019

Manfred Weiss

Kontakt Autor kontaktieren

Artikel des Autors

 1 2 3 .... 42 43 44 45 46 47 48 49 
Obernburg 25.01.2014

Das sind die schillerndsten Bürgermeisterkandidaten der Region

Früh­star­ter oder Spät­zün­der, Über­zeu­gung­s­tä­ter oder Ali­bi-Kan­di­dat, Sym­pa­thie­trä­ger oder Ner­ven­sä­ge - die Schar der Bür­ger­meis­ter­be­wer­ber für die Wahl am 16. März ist bunt und schil­lernd wie die Welt.

Weiterlesen
Obernburg 23.01.2014

Jürgen Wolf will Chef im Rathaus werden

Über­ra­schung kurz vor En­de der Be­wer­bungs­frist: Am Di­ens­tag ist Jür­gen Wolf (Ak­ti­ve Lis­te) im Al­ten Rat­haus Ei­sen­bachs zum Kan­di­da­ten für die Bür­ger­meis­ter­wahl in Obern­burg ge­kürt wor­den. Er ist da­mit nach Diet­mar Fie­ger (CSU) und Ans­gar Stich (Grü­ne/SPD) der drit­te Be­wer­ber.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Wörth 11.01.2014

Der Verkehr muss fließen - auch bei Flut

Die La­ge am 17. Ja­nuar war pre­kär. Auf sei­nem Schei­tel droh­te das Win­ter­hoch­was­ser 2011 zwi­schen Wörth und Obern­burg die Bun­des­stra­ße 469 zu über­flu­ten und den Ver­kehr im Land­kreis Mil­ten­berg lahm zu le­gen. Mit Sand­sä­cken konn­ten Ein­satz­kräf­te der Feu­er­wehr und des Tech­ni­schen Hilfs­werks das Cha­os ge­ra­de noch ver­hin­dern.

Weiterlesen
Wertheim 10.01.2014

Gralssuche leichter gemacht

25 000 Ver­se, in de­nen es um Min­ne, Schuld und Er­lö­sung geht: Die Lek­tü­re von Wol­fram von Eschen­bachs »Par­zi­val« war bis­lang selbst in deut­scher Über­set­zung ei­ne schwe­re Kost, an der sich pri­mär ei­ne klei­ne Grup­pe Stu­die­ren­der er­götz­te. Geht es nach Wolf Wie­chert, än­dert sich das. Der Wert­hei­mer Au­tor hat die­ses zen­tra­le Epos der deut­schen Li­te­ra­tur des Mit­telal­ters neu er­zählt.

Weiterlesen
Miltenberg 19.12.2013

» . . . dieser unselige Krieg«

Die Er­re­gung am Tag der Mo­bil­ma­chung ist groß. Aus fast al­len Mil­ten­ber­ger Fa­mi­li­en wer­den Män­ner zu den Waf­fen ge­ru­fen. Land­wehr und Land­s­turm sind in Alarm­be­reit­schaft. Am Abend hält Ri­chard De­e­ken, der Lei­ter der Ko­lo­nial­schu­le, auf dem En­gel­platz ei­ne pa­trio­ti­sche Re­de. Es ist der 2. Au­gust 1914. - Drei Wo­chen spä­ter ist De­e­ken tot.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Wörth 30.12.2013

CSU-Bewerber in Wörth vor dem Absprung?

In der Schif­fer­stadt wird aufs Hef­tigs­te spe­ku­liert. Der Grund: Es meh­ren sich die An­zei­chen, dass der Bür­ger­meis­ter­kan­di­dat des CSU-Orts­ver­ban­des, Chri­s­toph Hein, sei­ne Be­wer­bung für die Kom­mu­nal­wahl am 16. März 2014 zu­rück­zieht. Auf An­fra­ge un­se­rer Zei­tung vom Frei­tag kam von Hein kein ein­deu­ti­ges De­men­ti. Bür­ger­meis­ter Er­win Dot­zel (CSU) ver­wies ges­tern auf ei­ne Vor­stands­sit­zung am 3. Ja­nuar.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Mömlingen 28.12.2013

Hanno Lorenz »Die DDR nicht verharmlosen«

Ein Buch hat Han­no Lo­renz be­reits ver­öf­f­ent­licht. Ei­nes sei­ner Mo­ti­ve hier­für war der Ver­such, sich die trau­ma­ti­schen Er­fah­run­gen, die er mit dem Un­rechts­staat DDR er­lei­den muss­te, von der See­le zu sch­rei­ben. Künf­tig will der Dres­de­ner, der heu­te in Möm­lin­gen lebt, auch in Schu­len über sei­ne Er­leb­nis­se be­rich­ten - im Auf­trag des Zeit­zeu­gen­bür­os der Ge­denk­stät­te Ber­lin-Ho­hen­sc­hön­hau­sen.

Weiterlesen
Wörth 09.12.2013

Weichen für Wörth neu stellen

Auch der SPD-Orts­ve­r­ein mel­det nun An­sprüche auf den Chef­ses­sel im Wört­her Rat­haus an. Am Frei­tag kür­ten die So­zial­de­mo­k­ra­ten bei 14 Ja-Stim­men und ei­ner Ent­hal­tung in gro­ßer Ein­mü­tig­keit Stef­fen Sal­ven­mo­ser zu ih­rem Kan­di­da­ten für die Bür­ger­meis­ter­wahl am 16. März 2014. Mit der Be­wer­bung des 49-Jäh­ri­gen ist ein Drei­kampf um die Nach­fol­ge von Er­win Dot­zel (CSU) ent­brannt.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Obernburg 07.12.2013

Reines Wasser einschenken

Bei der Bür­ger­ver­samm­lung 2012 sind sie au­f­ein­an­der auf­merk­sam ge­wor­den. In­zwi­schen ha­ben sich Ca­ro­li­ne Knöbl und Gerd Bern­hard zu­sam­men­ge­tan und ein Bür­ger­forum Was­ser ins Le­ben ge­ru­fen. Ih­re drin­gends­te For­de­rung lau­tet: Die Stadt soll künf­tig dau­er­haft zu­min­dest zwei­mal im Jahr ih­re ak­tu­el­len Wer­te für das Roh­was­ser aus den drei Obern­bur­ger Brun­nen der Be­völ­ke­rung mit­tei­len.

Weiterlesen
Budgets für Hochbau und Kreisstraßen gebilligt 07.12.2013

Straßenbau mit angezogener Handbremse im Kreis Miltenberg

In ge­rin­ge­rem Um­fang als in den ver­gan­ge­nen fünf Jah­ren wird sich der Land­kreis Mil­ten­berg um ma­ro­de Fahr­bahn­de­cken der Kreis­stra­ßen küm­mern. Das wur­de bei der Sit­zung des Bau­aus­schus­ses am Mitt­woch im Land­rat­s­amt deut­lich. Das Gre­mi­um emp­fahl dem Kreis­tag per Be­schluss, dem Auf­wands- und In­ves­ti­ti­ons­bud­get für Hoch­bau (6,9 Mil­lio­nen Eu­ro) und dem Kreis­stra­ße­ne­tat (2,7 Mil­lio­nen Eu­ro) zu­zu­stim­men.

2 Kommentare Weiterlesen
Obernburg 04.12.2013

SPD-Stimmen: Pro und kontra Große Koalition

Heinz Kai­ser, 72, Er­len­bach: Deut­sch­land ist das größ­te Land Eu­ro­pas. Da­her brau­chen wir in wirt­schaft­li­cher und po­li­ti­scher Hin­sicht ei­ne sta­bi­le Re­gie­rung. Die SPD trägt seit 150 Jah­ren Ver­ant­wor­tung. Sie muss das auch jetzt in ei­ner Gro­ßen Koa­li­ti­on tun. Die Mi­nis­ter­prä­si­den­ten, Ver­t­re­ter der Ge­werk­schaf­ten und Kom­mu­nal­po­li­ti­ker ra­ten drin­gend, dem Koa­li­ti­ons­ver­trag zu­zu­stim­men. Was wä­re die Al­ter­na­ti­ve?

Weiterlesen
Erlenbach 04.12.2013

Mitregieren oder die SPD runderneuern?

Ei­ni­ge wa­ren 1980 schon da­bei. Da­mals pro­tes­tier­ten sie im Zug der Frie­dens­be­we­gung ge­gen den Na­to-Dop­pel­be­schluss und so­mit ge­gen Hel­mut Sch­midt, den Kanz­ler aus den ei­ge­nen Rei­hen. Am Mon­tag ging es den So­zial­de­mo­k­ra­ten des Kreis­ver­bands Mil­ten­berg in der Fran­ken­hal­le Er­len­bach nicht um mi­li­täri­sche Abrüs­tung, wie­der­um aber um ein Po­li­ti­kum, das die SPD zu zer­rei­ßen droht:

Weiterlesen
Obernburg 30.11.2013

Parkzonen für die Anwohner

Im Nor­den der Stadt wer­den in meh­re­ren Stra­ßen am Schul­zen­trum groß­flächig Park­zo­nen für An­lie­ger aus­ge­wie­sen. Das hat der Stadt­rat am Don­ners­tag mit 10 : 8 Stim­men be­sch­los­sen. Er folg­te da­mit mehr­heit­lich ei­nem An­trag der Ak­ti­ven Lis­te. Die­se hat­te die von Schü­l­ern zu­ge­park­te Stra­ße »Am Tie­f­en­tal« zum An­lass ge­nom­men, um die Be­he­bung die­ses Miss­stan­des zu for­dern.

1 Kommentar Weiterlesen
Obernburg 30.11.2013

Reis baut Anlage für Batteriemodule

Ne­ben dem Strom­netz­aus­bau ent­schei­den die zur Ver­fü­gung ste­hen­den Res­sour­cen zur En­er­gie­spei­che­rung über den Fort­schritt der En­er­gie­wen­de. Mit dem wach­sen­den An­teil er­neu­er­ba­rer En­er­gie steigt in bei­den Fäl­len der Be­darf. Da­von will das Un­ter­neh­men Reis Ro­botics pro­fi­tie­ren. Ei­ne in Obern­burg ent­wi­ckel­te Groß­an­la­ge, mit der Bat­te­rie­mo­du­le her­ge­s­tellt wer­den, soll 2014 in Se­ri­en­pro­duk­ti­on ge­hen.

Weiterlesen
Kreis Miltenberg 30.11.2013

Landkreis senkt die Abfallgebühren

Ge­büh­r­en­über­schüs­se von über sechs Mil­lio­nen Eu­ro hat der Land­kreis Mil­ten­berg in den ver­gan­ge­nen Jah­ren in der Ab­fall­wirt­schaft ver­bu­chen kön­nen. Das wird in den kom­men­den drei Jah­ren zu teil­wei­se deut­li­chen Ge­büh­r­en­sen­kun­gen füh­ren. Der Aus­schuss für Na­tur- und Um­welt­schutz bil­lig­te am Don­ners­tag die­sen Schritt ein­stim­mig. Nun muss noch der Kreis­tag zu­stim­men.

Weiterlesen
Obernburg 30.11.2013

Zehn Prozent weniger Umsatz

Der Stadt­rat är­gert sich über die Nach­bar­ge­mein­de Er­len­bach. Weil dort die An­sied­lung ei­nes Kauf­land-Ver­brau­cher­mark­tes ge­plant ist, be­fürch­tet das Gre­mi­um Nach­tei­le für den in­ner­städ­ti­schen Ein­zel­han­del in der Obern­bur­ger Rö­mer­stra­ße.

1 Kommentar Weiterlesen

Neueste Kommentare in Artikeln des Autors

wurde am um Uhr von User '' kommentiert.