Montag, 18.03.2019

Klaus Gast

Kontakt Autor kontaktieren

Artikel des Autors

 1 2 3 .... 66 67 68 69 70 71 72 73 
Aschaffenburg 02.10.2013

B 26-Ausbau: Transparenz vermisst

Die Bür­ger­in­i­tia­ti­ve »Kei­ne Stad­t­au­to­bahn B 26« ge­gen den vier­s­pu­ri­gen Aus­bau der Darm­städ­ter Stra­ße hat ihr ers­tes Ziel er­reicht. Deut­lich über 4000 Aschaf­fen­bur­ger ha­ben in ei­nem Bür­ger­be­geh­ren ge­gen die Ver­b­rei­te­rung der Stra­ße un­ter­schrie­ben. Das teil­te die Bür­ger­in­i­tia­ti­ve bei ei­ner Ver­samm­lung in der Stadt­hal­le mit. Nö­t­ig wa­ren nur rund 3300 Stim­men ge­we­sen.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Aschaffenburg 21.09.2013

Wohnungsbau statt Jugendherberge

In sei­ner ers­ten Sit­zung nach der Som­mer­pau­se hat das Ple­num des Stadt­rats den Be­bau­ungs­plan­ent­wurf für das Ge­län­de rund um die ehe­ma­li­ge Ju­gend­her­ber­ge ge­bil­ligt. Der Plan um­fasst das Areal an der Be­cker­stra­ße, für den rück­wär­ti­gen Teil gilt nach wie vor der al­te Bau­li­ni­en­plan aus dem Jahr 1961 (wir be­rich­te­ten).

Weiterlesen
Aschaffenburg 20.09.2013

Fahrpreise für Stadtbusse steigen

Der Fahr­p­reis­er­höh­ung der städ­ti­schen Bus­se zum 15. De­zem­ber steht nichts mehr im We­ge. Nach dem Werk­se­nat hat auch das Ple­num des Stadt­rats den neu­en Ta­ri­fen zu­ge­stimmt. Um durch­schnitt­lich 3,54 Pro­zent stei­gen die Prei­se zum Fahr­pl­an­wech­sel. Werk­lei­ter Wolf­gang Kuhn nann­te höhe­re Per­so­nal­kos­ten und Be­las­tun­gen für In­stand­hal­tung als Grund - und wies auf Ver­bes­se­run­gen im An­ge­bot hin.

Weiterlesen
Aschaffenburg 19.09.2013

Sanierung lässt auf sich warten

Vor rund 15 Mo­na­ten hat der Stadt­rat die Sa­nie­rung und Neu­or­ga­ni­sa­ti­on der Ert­hal­stra­ße zwi­schen Froh­sinn- und Wei­ßen­bur­ger Stra­ße be­sch­los­sen. Der für die­ses Jahr vor­ge­se­he­ne Um­bau lässt al­ler­dings auf sich war­ten. Stadt­ent­wick­lungs­re­fe­rent Bernd Keß­ler nann­te am Di­ens­ta­g­a­bend im zu­stän­di­gen Pla­nungs- und Ver­kehrs­se­nat das Früh­jahr 2014 als neu­en Ter­min.

Weiterlesen
Aschaffenburg 19.09.2013

Parken in Damm wird neu geregelt

Bis zum Jah­re­s­en­de will die Stadt die Plä­ne für das Be­woh­ner­par­ken in Damm-Süd um­set­zen. Das Ge­biet um­fasst die Stra­ßen zwi­schen Mit­tel-, Lan­ge-, Glatt­ba­cher- und Schil­ler­stra­ße. Der Pla­nungs- und Ver­kehrs­se­nat des Stadt­rats hat das Kon­zept am Di­ens­ta­g­a­bend be­sch­los­sen und da­bei vie­le An­re­gun­gen der Bür­ger mit auf­ge­grif­fen.

Weiterlesen
Aschaffenburg 19.09.2013

Schräg parken an der Duccastraße

Mit dem Be­schluss zur Sa­nie­rung der Duc­ca­stra­ße hat der Pla­nungs- und Ver­kehrs­se­nat des Stadt­rats am Di­ens­ta­g­a­bend sei­ne Ar­beit an ei­nem at­trak­ti­ve­ren Bahn­hof­s­um­feld fort­ge­setzt. Bis die ma­ro­de Stra­ße aber tat­säch­lich in ei­nem an­sehn­li­chen Zu­stand ist, ver­geht noch viel Zeit.

Weiterlesen
Aschaffenburg 19.09.2013

Mietzuschuss für Kirchnerverein

Die Stadt zahlt dem Kirchn­er­haus-Ve­r­ein ei­nen mo­nat­li­chen Zu­schuss von 700 Eu­ro. Da­mit kann der Ve­r­ein das Erd­ge­schoss im Ge­burts­haus des Ma­lers mie­ten. Auf den 135 Quad­r­at­me­tern lie­ße sich »ein brei­tes kul­tu­rel­les An­ge­bot« ver­wir­k­li­chen, schrieb die Ve­r­eins­vor­sit­zen­de Bri­git­te Schad an OB Klaus Her­zog.

Weiterlesen
Aschaffenburg-Stadt 16.09.2013

Wahlsplitter: Schlangen vor den Urnen, Rückenwind für die CSU und ein »gutes Signal«

Wo sich auch Wäh­ler über den Ur­nen­gang un­ter­hal­ten, The­ma sind stets die Schlan­gen vor vie­len Wahl­lo­ka­len. Schuld ist die Viel­zahl der Stimm­zet­tel für Land­tags- und Be­zirks­tags­wahl so­wie für fünf Ver­fas­sungs­än­de­run­gen. »Dar­über ist auch nicht ganz so viel be­rich­tet wor­den«, hat Win­fried Baus­back (CSU) im Vor­feld fest­ge­s­tellt.

Weiterlesen
Aschaffenburg 31.08.2013

Steinbrücks Heimspiel im Aschaffenburger SPD-Bürgerbüro

Über den Sie­ger des TV-Du­ells gibt es in die­sem Um­feld über­haupt kei­nen Zwei­fel. We­nig über­ra­schend sind beim Pu­b­lic Vie­wing des SPD-Un­ter­be­zirks Aschaf­fen­burg al­le Sym­pa­thi­en bei Peer Stein­brück. »Er hat Ant­wor­ten ge­ge­ben, ge­sagt wo er hin will und was er vor­hat. Er hat die Wahr­heit auf den Tisch ge­legt, ge­ra­de in Sa­chen Steue­r­er­höh­ung«, bi­lan­ziert der Bun­des­tags­kan­di­dat And­reas Parr.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Aschaffenburg 02.09.2013

Quetschekuche zur Kerb in Schweinheim

, Aus me­te­o­ro­lo­gi­scher Sicht hat der Herbst be­gon­nen. Aus Schwein­hei­mer Sicht heißt das: Die Quet­sche­ku­che­kerb steht vor der Tür. Der ka­tho­li­sche Fest­tag »Ma­ria Ge-burt« am 8. Sep­tem­ber, das Pa­tro­zi­ni­um der Pfarr­kir­che, gibt den Ter­min vor. Am kom­men­den Wo­che­n­en­de rich­tet der BSC Schwein­heim da­her wie­der sein Tra­di­ti­ons­fest aus, das sich weit über die Gren­zen des Stadt­teils hin­aus gro­ßer Be­liebt­heit er­f­reut.

Weiterlesen
Aschaffenburg 31.07.2013

»Der Ausbau bringt deutliche Entlastung«

Die Stadt be­harrt dar­auf, dass der Aus­bau der Darm­städ­ter Stra­ße im Be­reich des Ha­fens zu ei­ner »deut­li­chen Ent­las­tung« der Großost­hei­mer Stra­ße führt. Dies un­ter­s­trich Stadt­ent­wick­lungs­re­fe­rent Bernd Keß­ler im Rah­men ei­ner Bür­ge­r­an­hör­ung in Nilk­heim.
Bür­ger­ver­samm­lung im Mai

Weiterlesen
Aschaffenburg 31.07.2013

Bauherren können es kaum erwarten

27 Hektar Grün­fläche wird in Nilk­heim zu neu­em Bau­land, 750 Woh­nun­gen für 1800 Ein­woh­ner ent­ste­hen, wo heu­te idyl­li­sche St­reu­obst­wie­sen und un­be­rühr­te Na­tur das Bild prä­gen. Und trotz­dem gab es bei der Bür­ge­r­an­hör­ung zum Be­bau­ungs­plan­ent­wurf prak­tisch kei­ne Ein­wän­de. Die Nilk­hei­mer in­ter­es­siert vor al­lem, wann sie end­lich bau­en dür­fen.

1 Kommentar Weiterlesen
Aschaffenburg 31.07.2013

»Der Ausbau bringt deutliche Entlastung«

Die Stadt be­harrt dar­auf, dass der Aus­bau der Darm­städ­ter Stra­ße im Be­reich des Ha­fens zu ei­ner »deut­li­chen Ent­las­tung« der Großost­hei­mer Stra­ße führt. Dies un­ter­s­trich Stadt­ent­wick­lungs­re­fe­rent Bernd Keß­ler im Rah­men ei­ner Bür­ge­r­an­hör­ung in Nilk­heim.

Weiterlesen
Aschaffenburg 27.07.2013

Nicht auf Kosten der Arbeitnehmer

Mehr als 8000 Men­schen ar­bei­ten in Aschaf­fen­burg für ei­nen Stun­den­lohn von we­ni­ger als 8,50 Eu­ro. Die­se Be­haup­tung von Mar­ti­na Fehl­ner, der SPD-Kan­di­da­tin für die Baye­ri­sche Land­tags­wahl, un­ter­s­trich die Not­wen­dig­keit ei­ner grund­sätz­li­chen De­bat­te zur Ar­beits­po­li­tik, die der DGB gut sechs Wo­chen vor dem 15. Sep­tem­ber mit den Di­rekt­kan­di­da­ten der Par­tei­en führ­te.

Weiterlesen
Johannesberg 25.07.2013

Fluglärm-Messstation soll bleiben

Die Ge­mein­de soll die Flu­glärm-Mess­sta­ti­on auf dem Turn­hal­len­dach der Mühl­berg-Grund­schu­le wei­ter be­t­rei­ben. Die­sen Wunsch vie­ler Jo­han­nes­ber­ger will Bür­ger­meis­ter Pe­ter Zeng­lein (CSU) dem Ge­mein­de­rat un­ter­b­rei­ten.

Weiterlesen
Aschaffenburg 25.07.2013

Für gemeinsame Wirtschaftspolitik

Eu­ro­pa ist ein Stück der täg­li­chen Ar­beit, die Freu­de über den mühe­lo­sen Grenz­über­tritt, die Er­in­ne­rung an Jahr­zehn­te des Frie­dens. Eu­ro­pa ist der Är­ger über aus­u­fern­de Ver­wal­tungs­ap­pa­ra­te, das Hin­ein­re­gie­ren in kom­mu­na­le Ent­schei­dun­gen oder die man­geln­de de­mo­k­ra­ti­sche Aus­ge­stal­tung von Pro­zes­sen.

Weiterlesen

Neueste Kommentare in Artikeln des Autors

wurde am um Uhr von User '' kommentiert.

wurde am um Uhr von User '' kommentiert.

wurde am um Uhr von User '' kommentiert.