Montag, 17.12.2018
  • Alle (4506)
  • Artikel (1443)
  • Videos (0)
  • Veranstaltungen (0)
  • E-Paper (3061)
  • Bilderserien (2)

Artikel

Reichelsheim 13.12.2018

Aufschrei aus der Provinz zeigt Wirkung

Für kur­ze Zeit heißt es Auf­at­men un­ter Kom­mu­nal­po­li­ti­kern im Oden­wald. Auf Be­t­rei­ben der CDU und SPD in der Re­gio­nal­ver­samm­lung wird die­se auf ih­rer heu­ti­gen Sit­zung im Frank­fur­ter Rö­mer nun doch kei­ne Ent­schei­dung über die Vor­rang­flächen für Wind­kraft­an­la­gen tref­fen.

Weiterlesen
Bad König 06.12.2018

Finanzspritze aus dem Innenministerium

Beim The­ma Frem­den­ver­kehr heißt es die Kräf­te bün­deln und zu­sam­men­rü­cken. Sol­che In­i­tia­ti­ven sind in Wies­ba­den ger­ne ge­se­hen, wes­halb das Hes­si­sche In­nen­mi­nis­te­ri­um mit ei­ner ein­ma­li­gen Fi­nanz­sprit­ze sechs Oden­wäl­der Kom­mu­nen un­ter­stützt. Als Über­brin­ge­rin der gu­ten Nach­richt reis­te am Di­ens­tag Re­gie­rungs­prä­si­den­tin Bri­git­te Lind­scheid nach Bad Kö­n­ig, wo die neue Tou­ris­ti­sche Ar­beits­ge­mein­schaft (TAG) ih­re Ge­schäfts­s­tel­le ein­ge­rich­tet hat.

Weiterlesen
Odenwaldkreis. 29.11.2018

Mit Schaf und Hütehund über Feld und Flur

Der Au­tor des Blicks in den Oden­wald stellt ei­ne Ad­v­ent­wan­de­rung vor, die von der Herbst­wei­de in das Win­ter­quar­tier ei­ner Schaf­her­de führt. Die Schä­fe­rei Kel­ler lädt da­zu nach Mi­chel­stadt-Reh­bach ein. Mit dem an­ge­st­reb­ten Gü­te­sie­gel Fair­tra­de-Re­gi­on will der Land­kreis ei­nen Bei­trag für ei­nen fai­ren Wett­be­werb leis­ten. Und mit Ralf Le­vi­ta wech­selt ein be­kann­tes Ge­sicht an die Spit­ze der Er­ba­cher Kri­mi­nal­po­li­zei.

Weiterlesen
Michelstadt 28.11.2018

Glühweinduft und Lichterglanz

Die größ­te Stadt des Oden­walds wirbt da­mit, ei­nen füh­r­en­den Platz un­ter den sc­höns­ten Weih­nachts­märk­ten im Land ein­zu­neh­men. Da­für spricht der zwei­te Platz, den Mi­chel­stadt in der Ka­te­go­rie Klein­städ­te bei ei­nem Wett­be­werb be­legt hat, der zu Be­ginn des Jah­res auf der Fach­mes­se Christ­mas­world aus­ge­tra­gen wur­de.

Weiterlesen
ODENWALDKREIS. 23.11.2018

Erbacher Schlossweihnacht in Startlöchern

Der Au­tor des Blicks in den Oden­wald wirft ei­nen Blick vor­aus auf den Er­ba­cher Weih­nachts­markt, der an al­len vier Ad­v­ent­wo­che­n­en­den zum Be­such der Alt­stadt ein­lädt.

Weiterlesen
Michelstadt 22.11.2018

Pionier der Segelfliegerei im Odenwald

Die Ge­schich­te des Flugs­port­clubs Müm­ling­tal ist eng ver­bun­den mit dem Na­men Sieg­fried Jo­seph. Der heu­te 80-Jäh­ri­ge zählt zu den Mit­be­grün­dern des Ve­r­eins, der sei­nen Sitz in Viel­brunn hat und an­läss­lich des run­den Ge­burts­tags sei­nes Eh­ren­vor­sit­zen­den den Blick auf das kom­men­de Jahr wirft.

Weiterlesen

Bilderserien

Erbach01.JPG (© Manfred Giebenhain)

Wiesenmarkt Erbach

58 Fotos
Samstag, 19.07.2008
Fotograf: Manfred Giebenhain

Bildergalerie ansehen
IMG_5803.JPG (© Manfred Giebenhain)

Transbike-Germany-Start

38 Fotos
Sonntag, 01.06.2008
Fotograf: Manfred Giebenhain

Bildergalerie ansehen

E-Paper

AUS DER NACHBARSCHAFT

…verlieren. Foto Manfred Giebenhain hof Eichenstämme und Eichen-Hackschnitzel geliefert. Zehn Stämme wurden auf etwa 120 Zentimeter Länge geschnitten, der Rest wurde gespalten. Ein Bagger hat 1,5 Meter breite und 80 Zentimeter tiefe Löcher ausgehoben; die Eichenstämme wurden hineingestellt und mit den gespaltenen Stücken verkeilt. Um die schmalen und steilen Wege am Burgberg bewältigen zu können, kam ein Unimog 411 (Baujahr 1960) zum Einsatz. Die Wiegen wurden an sonnigen Plätzen installiert und kartiert. Der Hirschkäfer ist der größte europäische Käfer, wird bis zu acht Zentimeter lang und lebt bevorzugt in alten Eichenwäldern. In der Roten Liste Deutschlands wird er in der Kategorie zwei als stark gefährdet geführt. Gesetzlichen Schutz genießt er gemäß der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie. Sein Bestand hat extrem abgenommen, was nicht, wie häufig behauptet, an der Beliebtheit für Sammler liegt, sondern daran, dass immer weniger Lebensräume zur Verfügung stehen, heißt es in der Meldung. Die Larven entwickeln Generationenwechsel Mit Alexander Friedrich an der Spitze und Timo Hamm als Stellvertreter (beide Stadtteil Hainstadt) hat der Gewerbeverein von Breuberg einen Generationenwechsel vorgenommen. Die Wahlen fanden auf der Hauptversammlung Anfang Dezember in Sandbach statt, hat der Gewerbeverein mitgeteilt. Ebenso ein geschlossenes Votum erhielten Petra Sommer (Sandbach) als Schriftführerin, Herbert Mantel (Neustadt) als Kassenwart sowie die Beisitzer Ricarda Farnung (Hainstadt), Bernd Pauli und Heiko Veit (beide Sandbach). Der neue Vorstand dankte den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern für ihre langjährige Arbeit, allen voran Erwin Stapp, der 15 Jahre lang den Vorsitz inne hatte. Der Meldung nach stimmten die Gewerbetreibenden darin überein, dass ihr neuer Vorstand eine gute Wahl im Mix von erfahrenen wie neuen Mitgliedern sei. Auch die Vielfalt der Branchen und die Stadtteile seien gut vertreten. Dem Gewerbeverein gehören den Angaben nach 28 Mitglieder an. pgi Hundebiss Verfahren eingestellt Ermittlungen Hund war nicht überaus aggressiv ODENWALDKREIS. Die Staatsanwaltschaft Darmstadt hat die Ermittlungen im Zusammenhang mit dem tödlichen Hundebiss am 9. April in Bad König eingestellt. Ein Mischlingshund (American-Staffordshireund American-Pit- bull-Terrier) hatte unvermittelt das sechs Monate alte Kind gebissen, das sich zum Tatzeitpunkt auf dem Arm des Vaters befunden hatte. Das Amtsgericht Michelstadt und die Staatsanwaltschaft gehen von einem Unglücksfall aus und sehen von einer Strafverfolgung ab, da die Eltern des Kindes durch die Folgen des Ereignisses selbst schwer getroffen wurden und nur untergeordnet eine Verantwortung trügen. Eine Bestrafung erscheine als verfehlt. Das Verfahren wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung war eingeleitet worden, nachdem der Vater telefonisch die Rettungsleitstelle über einen Angriff des Familienhunds auf seinen Sohn informierte. Den Ermittlungen nach hielt sich der 24-jährige Mann zur Tatzeit alleine mit dem Säugling in der Wohnung auf. Ein von der Polizeiakademie unter Mitwirkung eines Tierarztes durchgeführter Wesenstest kam zu dem Ergebnis, dass der Hund als nicht überaus aggressiv einzuschätzen ist. Der Hund wurde bereits im Laufe des Ermittlungsverfahrens der zuständigen Ordnungsbehörde übergeben. pgi VERANSTALTUNGEN Adventsweg durch den Schönbusch ASCHAFFENBURG. Unter dem Thema Perspektive, Durchblick, Ansichtssache steht am Freitag, 21. Dezember, um 19 Uhr der 13. Ökumenische Adventsweg durch den Schönbusch auf dem Programm. Der Weg ist eine Aktion der katholischen Pfarreiengemeinschaft Am Schönbusch und der evangelischen Lukas-Gemeinde zur Einstimmung auf das Weihnachtsfest. Beginn ist um 19 Uhr am alten Nilkheimer Bahnhof. An vier Stationen gibt es Impulse und Lieder zum Thema. Am Ende des Weges bietet die Nilkheimer Pfarrjugend Glühwein an. jh Polizei gibt Tipps gegen Taschendiebe ASCHAFFENBURG. Augen auf und Taschen zu heißt es am Samstag, 22. Dezember, von 10 bis 17 Uhr am Hauptbahnhof, wenn die Bundespolizei an einem Stand Tipps gegen Taschendiebe gibt. Wer mit dem Zug reist, sollte sich bemühen, gerade zur Weihnachtszeit auf sich und sein mitgeführtes Handgepäck zu achten. Taschendiebe nutzen gerne die Unachtsamkeit von Reisenden aus. jh TERMINVORSCHAU FÜR KINDER ASCHAFFENBURG Eissporthalle Dienstag, 8. Januar, 15 bis 18 Uhr Familiennachmittag mit Hits for Kids Eissporthalle Mittwoch, 9. Januar, 15 bis 18 Uhr Familiennachmittag mit Hits for Kids WÜRZBURG Theater am Neunerplatz Sonntag, 6. Januar, 11 Uhr, 16 Uhr Zappalott und der Auzerirdische ? Ein Welt(T)raum (Magisches-Mitmach-Theater) Theater am Neunerplatz Samstag, 12. Januar, 16 Uhr Zappalott und der Auzerirdische ? Ein Welt(T)raum (Magisches-Mitmach-Theater) b Mehr Infos und Veranstaltungen unter www.main-echo.de/ver- anstaltungen. Tickets unter tickets.main-echo.de.…

Sa., 15.Dez. 2018

 Ausgabe Hessen: Seite 23

AUS DER NACHBARSCHAFT

…darunter viele Windkraftgegner, verfolgen teils hitzig geführte Debatte Von unserem Mitarbeiter MANFRED GIEBENHAIN REICHELSHEIM. Für kurze Zeit heißt es Aufatmen unter Kommunalpolitikern im Odenwald. Auf Betreiben der CDU und SPD…

Fr., 14.Dez. 2018

 Bote vom Untermain: Seite 21

AUS DER NACHBARSCHAFT

…Dachstuhl begonnen. Foto Giebenhain Im Dachgeschoss des zweigeschossigen Gebäudes waren zum Brandausbruch technische Geräte, wie Computer, abgestellt. Einen technischen Defekt schließen die Ermittler…

Mo., 10.Dez. 2018

 Ausgabe Hessen: Seite 19

MILTENBERG & UMGEBUNG

…in den Odenwald Harald Buschmann wechselt zur Kreishandwerkerschaft ? Egon Scheuermann wird Präses des Evangelischen Dekanats Von unserem Mitarbeiter MANFRED GIEBENHAIN ODENWALDKREIS. Der Autor des Blicks…

Fr., 07.Dez. 2018

 Bote vom Untermain: Seite 22

KREIS MILTENBERG

…Hintergrund TAG Munteres Mümlingtal Regierungspräsidentin Brigitte Lindscheid übergibt den TAG-Förderbescheid an den Bürgermeister von Bad König, Uwe Veith. Foto Manfred Giebenhain um einen monetären Nutzen,…

Fr., 07.Dez. 2018

 Bote vom Untermain: Seite 23

AUS DER NACHBARSCHAFT

…im Handel ? Ralf Levita leitet künftig Kriminalinspektion Von unserem Mitarbeiter MANFRED GIEBENHAIN ODENWALDKREIS. Der Autor des Blicks in den Odenwald stellt eine Adventswanderung vor,…

Mo., 03.Dez. 2018

 Ausgabe Hessen: Seite 21