Montag, 26.06.2017

Tolle Erlebnisse auf der "Spessart" bei der Schifffahrtsschule

Montag, 04. 07. 2016 - 18:19 Uhr

Am Mittwoch, den 15. Juni, war die Klasse 4c aus Klingenberg beim Schifffahrtsamt in Erlenbach.


 

 

 

Es fing damit an, dass die Klasse in das Steuerhaus durfte, der Kapitän, Herr Endrich, zeigte uns das Radar, wie man lenkt und erklärte uns, dass "Steuerbord" rechts und "Backbord" links ist. Danach zeigte uns ein Berufstaucher einen alten Taucherhelm, jeder durfte ihn einmal aufsetzen. Wir sahen echt lustig aus. Der Berufstaucher erzählte uns auch etwas über den Taucherhelm. Nach einiger Zeit kamen wir an der Schleuse Klingenberg an, wir fuhren hinein und das  Schleusentor schloss sich.

Das Wasser stieg langsam hoch, in der Zeit aßen die Viertklässler etwas. Danach fuhren wir aus der Schleuse hinaus und wurden unter Deck in den Unterrichtsraum geschickt. Wir
setzten uns unten auf die Stühle und wurden abgefragt. Zwei Assistenten zeigten
uns, wie der  Palstek geht, das ist ein Schiffsknoten. Danach kamen wir wieder am
Hafen an. Wir liefen zum Raum mit der Taucherausrüstung, der Berufstaucher zeigte sie uns und erzählte etwas über sie. Leider war das Erlebnis nun schon vorbei.





Yasin, Arda D., Kerem, Eric und Pius, Klasse 4c Klingenberg, Dr.-Konrad-Wiegand-Schule