Donnerstag, 19.10.2017

MWS-Open Air 2017 wieder ein großer Erfolg

l.schwenold
Freitag, 14. 07. 2017 - 09:48 Uhr

Besucher sind von der besonderen Stimmung hellauf begeistert Wie bereits in den letzten sechs Jahren, fand auch dieses Jahr wieder ein großes Benefiz-Open-Air in der Maria-Ward-Schule Aschaffenburg statt...


Besucher sind von der besonderen Stimmung hellauf begeistert
Wie bereits in den letzten sechs Jahren, fand auch dieses Jahr wieder ein großes Benefiz-Open-Air in der Maria-Ward-Schule Aschaffenburg statt. Der Erlös der Veranstaltung wird an den Aschaffenburger Verein „Lebenshilfe Aschaffenburg e.V.“ gespendet. Der Schulhof verwandelte sich am Freitag, den 07.07.2017 zum siebten Mal in eine Party-Zone mit einer professionellen Bühne, professioneller Ton- und Lichtanlage, Palmen, Liegestühlen, einer Cocktailbar sowie einer Menge verschiedener Köstlichkeiten, die von den Schülerinnen am Vormittag selbst zubereitet und am Abend verkauft wurden.
Eröffnet wurde die Veranstaltung traditionell von der „MWS-Schulband“, die eine Mischung aus Evergreens und aktuellen Songs spielte. Die 12 Schülerinnen performten unter anderem Songs von Lenny Kravitz, Nirvana oder Madcon.
Von 18.45 Uhr bis 19.45 Uhr rockten die drei Jungs der Band „.antonio“ die Bühne und heizten dem Publikum mit eigenen Songs richtig ein. Die Band sprang kurzfristig für die aufgrund einer Verletzung ausgefallene eigentlich geplante Vorband „Mustache Monkeys“ ein.
Ab 20 Uhr war es Zeit für den Hauptact des Jahres 2017 – „The StreetLifeFamily“.
Die sieben Profimusiker konnten mit aktuellen Rock- und Pop-Songs, sowie mit Liedern aus den Charts das Publikum endgültig vor die Bühne ziehen und sorgten mächtig für Stimmung im Pausenhof der Maria-Ward-Schule. Dabei ließen sie sich auch nicht von einem defekten Stromkabel der Soundanlage beirren, das vom Publikum im wahrsten Sinne des Wortes „durchgetanzt“ worden war. So wurde den Gästen ein wunderschöner und abwechslungsreicher Sommerabend bei perfektem Wetter beschert.
Über den erneut großen Erfolg des Festivals freuen sich aber nicht nur die Organisatoren von der Maria-Ward-Schule, sondern auch der Verein „Lebenshilfe Aschaffenburg e.V.“, dem der Erlös in diesem Jahr zu Gute kommt.
Die Spendenübergabe erfolgt in Kürze. Verwendung findet die Spende in der „Außenstelle Obernau“ der „Lebenshilfe Aschaffenburg“, wo mit dem Geld an der Mozartschule der heilpädagogischen Tagesstätte Außenspielgeräte und Kettcars gekauft werden können, die dort noch nicht als Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen.
Text: Elena Drößler
Bilder: Tony Kuhn

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden