Mittwoch, 13.12.2017

Französin zu Gast an der Maria-Ward-Schule

maria-ward-schule
Freitag, 10. 03. 2017 - 08:11 Uhr

Am Dienstag, dem 7. Februar 2017, besuchte die europäische Freiwillige des Partnerschaftsreferates des Bezirks Unterfranken, Anaïs Tremblayes, die Maria-Ward-Schule, um den Fünft- und Siebtklässlerinnen des Gymnasiums einen Einblick in die französische Sprache und Kultur zu geben...


Am Dienstag, dem 7. Februar 2017, besuchte die europäische Freiwillige des Partnerschaftsreferates des Bezirks Unterfranken, Anaïs Tremblayes, die Maria-Ward-Schule, um den Fünft- und Siebtklässlerinnen des Gymnasiums einen Einblick in die französische Sprache und Kultur zu geben.
Nachdem Anaïs sich und ihre Heimatregion, die Normandie, auf Französisch und Deutsch vorgestellt hatte, konnten die Schülerinnen auf spielerische Weise testen, was sie schon über die französische Kultur und das Alltagsleben in unserem Nachbarland wissen. Dabei kamen viele interessante Fakten zum französischen Schulalltag („Der Unterricht dauert meist bis 17 oder 18 Uhr.“) und zu französischen Spezialitäten („Die französischen Käsesorten sind nach den Städten benannt, in denen sie zum ersten Mal hergestellt wurden.“) zur Sprache. Anschließend bemerkten die Mädchen, dass sie schon einige französische Vokabeln verstehen können, weil wir sie auch im Deutschen verwenden, und konnten bei dieser Gelegenheit die französische Aussprache ausprobieren.
Wir haben uns sehr darüber gefreut, dass Anaïs der Einladung der Lehrkraft Eva Kleinschnitz gefolgt war, um den Schülerinnen bei ihrer Entscheidung zur Wahl der zweiten bzw. dritten Fremdsprache zu helfen. Merci beaucoup, Anaïs!

Text und Foto: Eva Kleinschnitz

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden