Freitag, 23.02.2018

Reiche Kartoffelernte - Der "Blaue Schwede" und die "Schwarze Ungarin" wurden ausgebuddelt!

ArbeitskreisNatur
Sonntag, 10. 08. 2014 - 11:46 Uhr

Wie bereits in "Unser Echo" berichtet, gab es für unsere Kindergruppe im Frühjahr eine gemeinsame Kartoffel- Pflanzaktion im Garten des Arbeitskreis Natur in Heimbuchenthal. In den folgenden Wochen kamen die Kinder immer wieder in den Garten, um die Entwicklung ihrer Kartoffelstauden zu beobachten...

Wie bereits in "Unser Echo" berichtet, gab es für unsere Kindergruppe im Frühjahr eine gemeinsame Kartoffel- Pflanzaktion im Garten des Arbeitskreis Natur in Heimbuchenthal. In den folgenden Wochen kamen die Kinder immer wieder in den Garten, um die Entwicklung ihrer Kartoffelstauden zu beobachten.
Am letzten Donnerstag war es so weit, endlich konnten die Kartoffeln geerntet werden.
Mit großer Begeisterung und viel Freude gruben die Kinder ihre Knollen aus und die Mühe hatte sich gelohnt: Alle durften einen Eimer mit 10 verschiedenen Kartoffelsorten mit nach Hause nehmen.
Die Kinder sind jetzt schon sehr gespannt, ob die roten, blauen, schwarzen und gelben Kartoffeln unterschiedlich schmecken.
Auch die Eltern werden sicher gerne den "Blauen Schweden", die "Schwarze Ungarin", das "Bamberger Hörnchen" und die anderen teils exotisch aussehenden Kartoffelsorten probieren.

Hubert Brand - Arbeitskreis Natur e.V.

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden