Dienstag, 28.03.2017

Rechtenbach

Urkundlich erwähnt wird Rechtenbach erstmals 1522 und ist somit die jüngste Gemeinde im Lohrer Raum. …

Main-Echo berichtet aus Rechtenbach

Rechtenbach vor 37 Minuten

Transparent der Parkgegner beschädigt

Of­fen­bar kein Ein­zel­fall ist die Be­schä­d­i­gung des Pla­kats der Na­tio­nal­park­geg­ner am Bisch­bor­ner Hof bei Rech­ten­bach (Kreis Main-Spess­art). Dort hat­ten Un­be­kann­te vor dem Sonn­tag aus dem Tran­s­pa­rent »Na­tio­nal­park Nein dan­ke!« das »Nein« her­aus­ge­schnit­ten. Vo­r­erst ha­ben die Park­geg­ner ihr Tran­s­pa­rent, das an der B 26 weit­hin sicht­bar war, ganz ent­fernt.

Weiterlesen
Rechtenbach 21.03.2017

Spessartbund will neue Wege gehen

Das Zu­kunft­s­pro­jekt 2018, der Na­tio­nal­park und In­ter­es­san­tes aus den Fach­be­rei­chen »Wan­dern und We­ge« stan­den im Mit­tel­punkt der Fach­ta­gung des Spess­art­bun­des, zu der am Sams­tag rund 280 We­ge­mar­kie­rer und Wan­der­füh­rer in Rech­ten­bach (Main-Spess­art-Kreis) zu­sam­men ka­men.

Weiterlesen
Rechtenbach 14.03.2017

240 Markierer werden erwartet

In der Rech­ten­ba­cher Turn­hal­le fin­det am Sams­tag, 18. März, ei­ne Fach­ta­gung der Mar­kie­rer des Spess­art­bun­des statt. Der Spess­art­ve­r­ein Lohr 1884 hat zu die­ser Ta­gung ein­ge­la­den. Der Spess­art­bund, ge­grün­det 1913 in Ha­nau, trägt das »Wan­dern für Je­der­mann« hoch in der Fah­ne und küm­mert sich um die Wan­der­mög­lich­kei­ten im Na­tur­park Spess­art.

Weiterlesen
Rechtenbach 07.03.2017

Krone-Pächterin fürchtet um ihre Existenz

Landratsamt sperrt 13 Zimmer

In­grid Heit­mann, die Päch­te­rin des Rech­ten­ba­cher Gast­hofs Kro­ne, darf nur noch fünf ih­rer 18 Zim­mer ver­mie­ten. Das hat das Land­rat­s­amt Main-Spess­art An­fang Fe­bruar ver­fügt. Der Grund: Die Ge­mein­de hat Brand­schutz­aufla­gen nicht rich­tig um­ge­setzt. Das hat der Ge­mein­de­rat in der Sit­zung am Mon­ta­g­a­bend er­fah­ren.

Weiterlesen
Rechtenbach 28.02.2017

»Finger weg von unseren Eichen«

»Fl­ints­to­nes, klei­ne Mi­ni­ons, Pu­muckl oder Bat- und Su­per­man« - zahl­rei­che Co­mi­chel­den wa­ren am Di­ens­tag­mit­tag los­ge­las­sen, um beim Fa­schings­zug die Rech­ten­ba­cher Stra­ßen un­si­cher zu ma­chen. Kein Wun­der: Das dies­jäh­ri­gen Kam­pag­nen­mot­to ent­führ­te in »die bun­te Welt der Co­mics«.

Weiterlesen
Rechtenbach 19.02.2017

Pfarrbüro geschlossen

Das Pfarr­büro in Rech­ten­bach ist am kom­men­den Mitt­woch, den 22. Fe­bruar, ge­sch­los­sen. Pa­trick Küb­ert

Weiterlesen
Rechtenbach 05.02.2017

Dorfgeschehen dominiert in der Bütt

In die bun­te Welt der Co­mics tauch­te die Rech­ten­ba­cher Nar­ren­schar mit Prin­zes­sin Ma­ria II. von Mi­kro­fon und Prinz Wolf­gang II. vom Bum­ba­don (Ma­ria und Wolf­gang Adolf) am Sams­ta­g­a­bend ein. In der ers­ten Prunk­sit­zung des Fa­schings­ve­r­eins »Rech­ten­ba­cher Köt­ze« glänz­ten in der voll be­set­zen Turn­hal­le ne­ben Sket­chen und Büt­ten­re­den vor al­lem die großar­ti­gen Tanzdar­bie­tun­gen.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Rechtenbach 19.01.2017

Beiträge für die Sterbebruderschaft

Am Sonn­tag, 22. Ja­nuar, von 14 bis 16 Uhr und am Sonn­tag, 29. Ja­nuar, von 14 bis 15 Uhr wer­den im Pfar­r­heim Rech­ten­bach die Bei­trä­ge zur Ster­be­bru­der­schaft ein­ge­sam­melt. Der Bru­der­meis­ter weißt dar­auf hin, dass bei die­ser Ge­le­gen­heit die Rück­stän­de be­g­li­chen wer­den müs­sen, an­sons­ten droht ein Aus­schluss aus der Bru­der­schaft.

Weiterlesen
Rechtenbach 17.01.2017

Bürgermeister droht mit Meldung

Über ei­nen Orts­ter­min mit ver­schie­de­nen Be­hör­den­ver­t­re­tern und der Fir­ma Gras­mann zum The­ma Schü­l­er­be­för­de­rung brach­te Bür­ger­meis­ter Klaus Bar­tel den Ge­mein­de­rat Rech­ten­bach in sei­ner Sit­zung am Mon­ta­g­a­bend auf den ak­tu­el­len Stand (wir be­rich­te­ten).

Weiterlesen
Rechtenbach 17.01.2017

Arbeiter wünschen sich einen Container mit Nasszelle

Es hat sich be­reits ei­ni­ges am künf­ti­gen Bau­hof am west­li­chen Orts­aus­gang von Rech­ten­bach ge­tan. Bei fros­tig kal­ten mi­nus 9 Grad be­sich­tig­te der Rech­ten­ba­cher Ge­mein­de­rat am Mon­ta­g­a­bend die Ge­bäu­de und das Ge­län­de, das die Ge­mein­de im Jahr 2014 er­wor­ben hat.

Weiterlesen
Rechtenbach 15.01.2017

Papiersammlung in Rechtenbach

Ei­ne Alt­pa­pier-Bring­samm­lung zu Guns­ten der Kir­che ist am Mon­tag und Di­ens­tag, 16. und 17. Ja­nuar, in Rech­ten­bach. Das Sam­mel­gut kann am Mon­tag ab 16 Uhr und am Di­ens­tag bis 17 Uhr in den be­reit­ge­s­tell­ten Con­tai­ner an der Raif­fei­sen­bank ein­ge­s­tellt wer­den. Frei­wil­li­ge Hel­fer tref­fen sich am Mon­tag um 17 Uhr an der Raif­fei­sen­bank zum Aus­räu­men des La­ger­raums. Pa­trick Küb­ert

Weiterlesen
Rechtenbach 12.01.2017

Kaum Kreisel am Ortseingang Rechtenbach

Kei­ne Ein­wän­de hat das Staat­li­che Bau­amt ge­gen die ge­plan­te Er­wei­te­rung der obe­ren Bus­hal­te­s­tel­le und der da­zu­ge­hö­ri­gen Keh­re in Rech­ten­bach. Das teilt Wolf­gang We­ber auf An­fra­ge mit. Er ist beim Staat­li­chen Bau­amt Sach­ge­biets­lei­ter für den Land­kreis Main-Spess­art. Das Staat­li­che Bau­amt ist zu­stän­dig für die Bun­des- und Staats­stra­ßen.

Weiterlesen

Gruppen berichten aus Rechtenbach

Wieder einmal richtig Kind sein

Begeisterung beim „Lichterzauber“ im Kindergarten Rechtenbach Sehr viel Freude für Groß und Klein bereitete der „Lichterzauber“ im Kindergarten Rechtenbach, der im Rahmen der diesjährigen Weihnachtsfeier am 21...

Weiterlesen

Adventskonzert in Rechtenbach

Rechtenbach. Die Sängerrunde Rechtenbach lädt ein zum Adventskonzert am Sonntag, 18. Dezember um 16 Uhr in der Pfarrkirche Mariae Heimsuchung. Ein bunt gefächertes Programm erwartet die Besucher: Neben der Sängerrunde werden die Rechtenbacher Musikanten, der Chor Popcorn, Peter Daiss, Rudi Ebel an ...

Weiterlesen

Rechtenbacher Ministranten im Ritterfieber

Gemeinschaftswochenende der Ministranten im Wirbelwind Würzburg Am letzten Wochenende trafen sich die Rechtenbacher Ministranten mit ihrem Kaplan Christian Nowak zu einem Gemeinschaftswochenende im Würzburger Steinbachtal...

Weiterlesen

1. „Flämmchenprüfung“ bestanden

Was gehört zur Ausrüstung eines Feuerwehrautos? Wie setzt man richtig einen Notruf ab? Wie lautet die Notrufnummer? Diese und einige Fragen mehr, mussten die Kinder der Kinderfeuerwehr Rechtenbach beantworten, um ihre 1...

Weiterlesen

Raiffeisenbank spendet an Kindergarten

Aus der Aktion „Wahlsonntag“ übergab Steffen Harth von der Raiffeisenbank am letzten Montag an Erzieherin Nicole Wagenknecht eine Spende von 144 Euro für den Kindergarten Rechtenbach. Die Raiffeisenbank Main-Spessart hatte beim Aufruf zur Vertreter-Wahlsonntag am 17...

Weiterlesen

60 Jahre Sängerrunde Rechtenbach

Drei Gründungsmitglieder wurden zum Ehrenmitglied ernannt Seit dem 29.6.1956, dem Gründungstag des Gesangsvereins Rechtenbach, halten Waltraud Frei, Paula Herteux und Rita Matreux der Sängerrunde die Treue...

Weiterlesen

Sommerfest im Kindergarten Rechtenbach

Schneemänner mitten im Sommer, wo gibt´s denn so was? Im Kindergarten Rechtenbach! Da tanzten beim Sommerfest am Samstag unter dem Motto „Jahreszeiten“ nicht nur Schneemänner, sondern auch Marienkäferchen, Bäume, Fische und bunte Blätter über die Bühne...

Weiterlesen

Gemüsebeet im Kindergarten

Rechtenbach. So klein sind die Karottensamen! Da staunten die Kinder vom Rechtenbacher Kindergarten nicht schlecht, als Antony Betanoff und Christiane Göbel von der Edeka-Stiftung jedem von ihnen Radieschen-, Spinat,- oder Karottensamen in die Hand gaben...

Weiterlesen
OV CSU Rechtenbach 27.04.2016

Bericht über die Ortshauptversammlung der CSU Rechtenbach

Einstimmig fielen die Wahlen, die Bezirks- und Kreisrat Johannes Sitter leitete, bei der Ortshauptversammlung der CSU Rechtenbach am 21.04.2016 aus. Als Delegierte in die besondere Kreisvertreterversammlung wurden Arnold Madre und Stephanie Durchholz gewählt, als Ersatzdelegierte Josef Seit und Man...

Weiterlesen

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Rechtenbach

Am Sonntag den 21.02.2016 fand im Gasthof Engel in Rechtenbach die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Rechtenbach statt. Den Anfang machte Kommandant Steffen Karl, der über das vergangene Jahr der Wehr berichtete...

Weiterlesen

Neuste Bildergalerien aus Rechtenbach

Main-Echo-Nachrichten aus den umliegenden Gemeinden

Partenstein vor 41 Minuten

Einbrecher in Garage

Ei­ne Ga­ra­ge hat ein Un­be­kann­ter in Par­ten­stein auf­ge­bro­chen. Die Po­li­zei grenzt den Tat­zei­traum auf zwi­schen Sonn­tag, 16 Uhr, und Mon­tag, 8 Uhr, ein. Aus der Ga­ra­ge an der Ski­hüt­te, die der Tä­ter ge­walt­sam öff­ne­te, nahm der Un­be­kann­te mo­to­ri­sier­te Gar­ten­ge­rä­te und Werk­zeu­ge mit. Ni­na Len­hardt

Weiterlesen
Lohr vor 45 Minuten

Petra Gryglewski nun Ehrenmitglied

»Der TSV Lohr trägt viel für un­se­re Stadt und Re­gi­on bei«. Bür­ger­meis­ter Ma­rio Paul hat mit die­sen Wor­ten in der Jah­res­ver­samm­lung am Mon­ta­g­a­bend im Ve­r­eins­heim die Ar­beit des größ­ten Loh­rer Ve­r­eins ge­wür­digt. Gro­ße An­er­ken­nung er­fuhr die lang­jäh­ri­ge 2. Vor­sit­zen­de Pe­t­ra Gry­g­lew­ski, die von ih­rer Nach­fol­ge­rin im Amt, Su­san Ruf, zum Eh­ren­mit­g­lied er­nannt wur­de.

Weiterlesen
Lohr vor 45 Minuten

Wunderschöne Trauermusik

Gut 100 Zu­hö­rer hat­ten an die­sem son­ni­gen Früh­lings­sonn­tag den Weg in die Loh­rer Au­f­er­ste­hungs­kir­che ge­fun­den. Es gab Trau­er­mu­sik zu hö­ren, aber mit dem Cha­rak­ter von Hoff­nung und Freu­de, den die Re­for­ma­ti­on in die Kir­chen­mu­sik ge­bracht hat­te.

Weiterlesen
Lohr vor 45 Minuten

Ein Bahnbeamter mit sehr vielen Interessen

Auf dem Tisch steht be­reits ei­ne Va­se mit Veil­chen. Es sind Hel­mut Laröschs Ge­burts­tags­blu­men, weil bei sei­ner Ge­burt Os­tern 1937 der Hang hin­ter dem Mit­tel­sin­ner Bahn­hof vol­ler Veil­chen stand. Auch der Ort ist vol­ler Sym­bol­kraft: Larösch stammt aus ei­ner Ei­sen­bahn­er­fa­mi­lie und ver­brach­te sein ge­sam­tes Be­rufs­le­ben bei der Bahn. Am heu­ti­gen Mitt­woch wird er 80 Jah­re alt.

Weiterlesen
Frammersbach vor 45 Minuten

Theo Anderlohr zum 3. Bürgermeister gewählt

Von ei­nem kom­mu­nal­po­li­ti­schem Schla­g­ab­tausch be­g­lei­tet war die Wahl des 3. Bür­ger­meis­ters in der Ge­mein­de­rats­sit­zung am Mon­tag. Nur die Frei­en Wäh­ler stell­ten mit Theo An­der­l­ohr ei­nen Kan­di­da­ten. Die SPD und die CSU nann­ten kei­nen. Trotz­dem war das Er­geb­nis nicht ein­stim­mig. Von 17 ab­ge­ge­be­nen Stim­men ent­fie­len 14 auf An­der­l­ohr. Es gab zwei Ent­hal­tun­gen. Ei­ne Stim­me wur­de für Mar­tin Desch (CSU) ab­ge­ge­ben.

Weiterlesen