Samstag, 25.03.2017

Neustadt am Main

Neustadt a. Main, das früher Rorinlacha hieß, kann auf eine lange Geschichte zurückblicken und wird …

Main-Echo berichtet aus Neustadt a.Main

Neustadt vor 14 Stunden

Benkart-Weyer wird vereidigt

Die nächs­te Sit­zung des Ge­mein­de­ra­tes Neu­stadt be­ginnt am Don­ners­tag, 30. März, um 19.30 Uhr im Rat­haus. Auf der Ta­ges­ord­nung ste­hen un­ter an­de­rem die Ve­r­ei­di­gung von Mi­chae­la Ben­kart-Wey­er als Ge­mein­de­rats­mit­g­lied und die Fi­nanz­pla­nung. iri

Weiterlesen
Neustadt 15.03.2017

Nur eine Gruppe junger Flüchtlinge bleibt

Wenn das Haus St. Mi­cha­el im Mai aus­zieht, wird in den vier Ge­bäu­den nur noch das Stock­werk über der gro­ßen Me­tall­werk­statt ge­nutzt sein. Nur ei­ne von bis vor kur­zem noch zwei Grup­pen min­der­jäh­ri­ger Flücht­lin­ge bleibt vo­r­erst. Wie es mit ihr wei­ter­geht, bleibt of­fen: Die Ju­gend­li­chen wer­den 18 und müs­sen raus, neue Min­der­jäh­ri­ge kom­men schon seit ei­nem Jahr nicht mehr.

Weiterlesen
Neustadt 15.03.2017

Ab 2. Mai wird Haus St. Michael geräumt

Nach 40 Jah­ren kommt jetzt das Aus für Haus St. Mi­cha­el in Neu­stadt. Mit Mann und Frau aus dem Re­ha­bi­litan­den­kreis, mit Mit­ar­bei­tern, Ma­schi­nen und Mo­bi­liar zieht das Re­ha­zen­trum des Er­thal-So­zial­werks vom 2. bis 12. Mai nach Würz­burg um ins ehe­ma­li­ge Tech­ni­kum-Ho­tel. Für die vier statt­li­chen Ge­bäu­de im Neu­städ­ter Klos­ter­hof bleibt als Nut­zung vo­r­erst nur ei­ne Grup­pe min­der­jäh­ri­ger Flücht­lin­ge.

Weiterlesen
Steinfeld 14.03.2017

Delfine am Horizont für Florian aus Steinfeld

Mit Hilfe von »Dolphin Aid« kann Therapie angegangen werden

Die Delf­in­the­ra­pie für Flo­ri­an aus Stein­feld (wir be­rich­te­ten) kann Wir­k­lich­keit wer­den. »Wir wur­den aufs neue über­rascht, wie groß der Zu­spruch der re­gio­na­len Be­völ­ke­rung ist«, er­klärt Ke­vin Zen­tel vom Ve­r­ein »Hoff­nung Schen­ken«. Die Er­lö­se aus den vom Ve­r­ein or­ga­ni­sier­ten Ver­an­stal­tun­gen wa­ren be­acht­lich, und es gab auch zahl­rei­che Spen­den.

Weiterlesen
Neustadt 10.03.2017

Erste Frau als Altenseelsorgerin

In ei­nem fei­er­li­chen Got­tes­di­enst ist Schwes­ter Mag­da­le­na Stau­der von den Mis­si­ons­do­mi­ni­ka­ne­rin­nen in Neu­stadt von Diözes­a­nal­ten­seel­sor­ger Pfar­rer Franz Sch­mitt in ihr Amt als De­ka­natsal­ten­seel­sor­ge­rin für das De­ka­nat Lohr ein­ge­führt wor­den.

Weiterlesen
Neustadt 28.02.2017

Schiff der Neustadter Piraten dreht eine Dorf-Runde

Das rie­si­ge Pi­ra­ten­schiff »Black Pe­arl« schip­per­te am Fa­schings­di­ens­tag durch Neu­stadt: Vom Dorf­brun­nen aus dreh­te der »Ham­ber-Schlu­rie-Saü-Üm­züch« ei­ne gro­ße Run­de durch das gan­ze Dorf. Den Wel­len muss­te das Nar­ren-Schiff nicht trot­zen, aber dem kal­ten Wind, und dann auch dem Re­gen.

Weiterlesen
Neustadt 28.02.2017

Männliche Petticoat-Girls und Cocktails

Gu­te Stim­mung für ei­nen gu­ten Zweck: Die Ro­sen­mon­tag­s­par­ty in der Neu­stad­ter Turn­hal­le rich­te­te der Ve­r­ein »Hoff­nung schen­ken« aus, der Er­lös kommt Flo­ri­an aus Stein­feld für ei­ne Delf­in­the­ra­pie zu­gu­te (wir be­rich­te­ten). 250 Be­su­cher wa­ren ger­ne der Auf­for­de­rung ge­folgt, zu die­sem wohl­tä­ti­gen Zweck bei­zu­tra­gen und sich da­mit auch gleich­zei­tig sel­ber et­was Gu­tes zu tun.

Weiterlesen
Neustadt 27.02.2017

Duftendes Heu und leckeres Kraut

Der Duft nach fri­schem Heu am Ro­sen­mon­tags-Mor­gen in Neu­stadt - das muss das Hää­ma­che sein. Die­ses ge­spiel­te He­u­ma­chen ist ei­ne lieb­ge­wor­de­ne Tra­di­ti­on, von der kei­ner so ge­nau weiß, wie alt sie ist, aber man ist stolz drauf: »Neu­stadt am Main - Hei­mat der ein­zi­gen när­ri­schen Hää­kö­n­i­gin«. Je­des Jahr wird ei­ne Hää-Kö­nichin ge­wählt, die die Hääwei­ber mit Sprüchen auf gut Näusch­te­risch an­feu­ert.

Weiterlesen
Neustadt 24.02.2017

Im Fernsehen fliegt die Näuschter Kuh

Eher fliegt ei­ne Kuh, als dass Un­ter­fran­ken als Stars im Baye­ri­schen Fern­se­hen auf­t­re­ten? Bei­des ist am ver­gan­ge­nen Frei­tag bei »Fast­nacht in Fran­ken« pas­siert. Als Vol­ker Heiß­mann in der Show den Schwanz ei­ner gro­ßen braun-wei­ßen Kuh hob, kam der Näusch­ter Mat­thias Pfeuf­fer (49) her­aus und sang schwung­voll sei­nen Fa­schings­schla­ger: »Fast­nacht in Fran­ken, da fliegt die Kuh«. Tro­ja hat halt sein Pferd, Näuscht sei­ne Kuh...

Weiterlesen
Partenstein 20.02.2017

Viele zusammen im Einsatz für Felix

»100 Leu­te bei Ker­zen­schein in der Turn­hal­le, 100 Leu­te die hel­fen woll­ten - das war ei­ne tol­le At­mo­sphä­re.« So schil­dert Chris­ti­an Scherg vom Be­we­gungs­raum Scherg das Er­eig­nis vom De­zem­ber: »Her­zen­s­an­ge­le­gen­heit - Yo­ga für ei­nen gu­ten Zweck«. Der Ve­r­ein »Hoff­nung schen­ken« aus Neu­stadt hat­te in Zu­sam­men­ar­beit mit Scherg Yo­ga-Trai­ning, Glühw­ein und Brat­würs­te an­ge­bo­ten.

Weiterlesen
Neustadt 20.02.2017

Piratenpurzel und Seeräuberzombies

Pi­ra­ten en­tern Neu­stadt - aber nicht auf dem Main, son­dern in der Turn­hal­le, beim bun­ten Abend des NCC am Sams­tag un­ter dem Näusch­ter Kar­ne­vals­mot­to: »Fluch der Ka­ri­bik«.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Neustadt 19.02.2017

Die »eigene Trinkwasserversorgung« erhalten

»Un­ser Ziel ist es un­se­re ei­ge­ne Trink­was­ser­ver­sor­gung auf­recht zu er­hal­ten«, in­for­mier­te Bür­ger­meis­ter Ste­phan Mor­gen­roth am Don­ners­tag im Ge­mein­de­rat Neu­stadt über die an­ste­hen­de Sa­nie­rung und Si­che­rung der Trink­was­ser­ver­sor­gung in Neu­stadt. Bei dem Groß­pro­jekt mit ei­nem Vo­lu­men von rund zwei Mil­lio­nen Eu­ro gibt es noch zahl­rei­che Un­be­kann­te. Im ver­ab­schie­de­ten Haus­halts­plan sind die Kos­ten noch nicht zu fin­den.

Weiterlesen

Gruppen berichten aus Neustadt a.Main

Neuste Bildergalerien aus Neustadt a.Main

Main-Echo-Nachrichten aus den umliegenden Gemeinden

Lohr vor 13 Stunden

Fehlende Barrierefreiheit am Bahnhof stört Seniorenbeirat

Zwei Grün­de ha­ben den Vor­stand des Loh­rer Se­nio­ren­bei­rats am Di­ens­tag in das IGL-Heim in Lin­dig ge­führt: Zum ei­nen woll­ten die Se­nio­ren den be­lieb­ten Bür­ger­treff an der Pom­mern­stra­ße ken­nen­ler­nen, zum an­de­ren In­for­ma­tio­nen zum Fahr­kar­ten­au­to­ma­ten der Bahn am be­nach­bar­ten Loh­rer Bahn­hof er­hal­ten.

Weiterlesen
Lohr vor 14 Stunden

Streifen, Blüten, starke Farben

Die bun­te Loh­rer Mo­de hat so­gar die Son­ne hin­ter den Wol­ken her­vor­ge­lockt: Über der ers­ten Run­de der Mo­den­schau bei O'La­dy, die den Rei­gen er­öff­ne­te, hin­gen noch graue Wol­ken. Zwei Stun­den spä­ter zeig­ten die Mo­dels in strah­len­dem Son­nen­schein die neu­es­te Mo­de in gro­ßen Grö­ß­en auf dem ro­ten Tep­pich.

Weiterlesen
Lohr vor 14 Stunden

Fürsorglich mit sich selbst umgehen

Stress ken­nen wir al­le - aber wann spricht man von Burn-out? Die­ser Fra­ge ging Si­mo­ne Kra­lik am Di­ens­ta­g­a­bend in ih­rem Vor­trag »Burn-out - Ur­sa­chen, Symp­to­me und Be­hand­lungs­mög­lich­kei­ten« in der Al­ten Turn­hal­le nach.

Weiterlesen
Lohr vor 14 Stunden

Alarm am Montag auf dem Main

Mit Blau­licht und Mar­tins­horn ist am Mon­ta­g­a­bend um 19.30 Uhr in Lohr zu rech­nen. Die Loh­rer Hilf­s­or­ga­ni­sa­tio­nen Feu­er­wehr, Tech­ni­sches Hilfs­werk, und Was­ser­wacht so­wie die Kreis­brand­in­spek­ti­on nut­zen die zur­zeit gel­ten­de Schiff­fahrts­sper­re auf dem Main für ei­ne gro­ße ge­mein­sa­me Übung.

Weiterlesen
Lohr vor 14 Stunden

Tabu-Thema Suizid: Als sich Hedwig Maria Meyers Schwager das Leben nahm

Interview

Wer ei­nen Men­schen durch Sui­zid ver­lo­ren hat, muss nicht nur mit sei­ner Trau­er, son­dern auch mit Schuld­ge­füh­len, Scham, Wut und dem Ur­teil der Ge­sell­schaft fer­tig wer­den. Un­ter­stüt­zung fin­den An­ge­hö­ri­ge von Men­schen, die sich das Le­ben ge­nom­men ha­ben, beim Selbst­hil­fe­ve­r­ein Agus, dem bun­des­weit über 50 Selbst­hil­fe­grup­pen an­ge­sch­los­sen sind.

Weiterlesen