Samstag, 24.02.2018

Mittelsinn

Der Ort wurde wahrscheinlich im Jähre 1275 gegründet. 1396 verpfändet der Würzburger Erzbischof Gerh …

Main-Echo berichtet aus Mittelsinn

Gemünden 24.01.2018

Warenbetrug übers Internet

Polizei Gemünden

Eine 20jährige Frau aus dem Dienstbereich, die bereits mehrfach durch gleichgelagerte Delikte in Erscheinung getreten ist, wird nun wieder wegen Warenbetruges bei der Staatsanwaltschaft Würzburg zur Anzeige gebracht.

Weiterlesen
Mittelsinn 08.12.2017

Weihnachtszauber im Christbaumdorf

Den größ­ten Ad­vents­markt in der Re­gi­on or­ga­ni­siert das Christ­ba­um­dorf an die­sem Wo­che­n­en­de (9. und 10. De­ze­ber) und am nächs­ten (16./17. De­zem­ber). Mit­tel­sinn wird zum gro­ßen Teil au­to­f­rei sein, Park­plät­ze ste­hen laut An­kün­di­gung des Ver­an­stal­ters aus­rei­chend zur Ver­fü­gung.

Weiterlesen
Mittelsinn 27.11.2017

Männer konsumieren „Weißes Pulver“ und treten Türe ein

Polizei Gemünden

Am Samstag kurz vor Mitternacht wurden durch den Sicherheitsdienst zwei Männer im Alter von 18 und 33-Jahren beim Konsumieren eines weißen Pulvers in den Toiletten der „Alten Schule“ festgestellt.

Weiterlesen
Mittelsinn 12.11.2017

Die Zeit des Christbaums hat begonnen

Der ers­te Weih­nachts­baum er­strahlt im Lich­ter­glanz. Des­sen Be­leuch­tung hat am Sams­tag kein Ge­rin­ge­rer als der Baye­ri­sche Jus­tiz­mi­nis­ter Win­fried Baus­back ein­ge­schal­tet. Da­mit er­öff­ne­te er im Christ­ba­um­dorf in Mit­tel­sinn of­fi­zi­ell die deut­sche Weih­nachts­baum­sai­son 2017. Zu dem klei­nen Fest mit Re­den und Mu­sik auf dem idyl­li­schen Platz ka­men rund 300 Gäs­te, die dem Re­gen trotz­ten.

Weiterlesen
Mittelsinn 10.11.2017

850 Einwohner, 30 Christbaumpflanzer

Ge­mäch­lich fährt Uwe Klug mit sei­nem Ge­län­de­wa­gen über den Kies. Links und rechts ste­hen Tan­nen und Fich­ten so­weit das Au­ge reicht. Klug baut Weih­nachts­bäu­me im Spess­art an. Das gan­ze Jahr über ste­hen die Na­del­bäu­me für den 45-Jäh­ri­gen und sei­ne Fa­mi­lie im Mit­tel­punkt. Die Klugs sind der Christ­baum­pro­du­zent im un­ter­frän­ki­schen Sinn­grund mit der größ­ten An­bau­fläche.

Weiterlesen
Mittelsinn 06.10.2017

Wolf in Mittelsinn? Anwohner ist sich 100-prozentig sicher

Mittelsinner berichtet von einem großen, gräulich, hell schimmernden Tier

Im Juni Sichtungen in Birkenfeld und Neuendorf. Experte: Es kann sich nicht um einen der ausgebrochenen Wölfe aus dem Nationalpark Bayerischer Wald handeln.

Weiterlesen
Mittelsinn 01.11.2017

Eröffnung der Saison für Christbäume

Am Sams­tag, 11. No­vem­ber, fällt um 10 Uhr in Mit­tel­sin­ner Christ­ba­um­dorf am Berg­see der Start­schuss für die deut­sche Weih­nachts­baum­sai­son 2017. Zu die­sem An­lass ha­ben sich die deut­sche Weih­nachts­ba­um­kö­n­i­gin Va­nes­sa Frank und Staats­mi­nis­ter Win­fried Baus­back an­ge­kün­digt.

Weiterlesen
Mittelsinn 12.10.2017

Der Mann zwischen König, Krieger, Magier und Liebhaber

Zu ei­nem Män­ne­r­a­bend un­ter dem Ti­tel «Gan­ze Ker­le - die vier Stär­ken des Man­nes« hat­te Pfar­rer Gun­nar Zwing in die Gast­wirt­schaft »Zur Post« in Mit­tel­sinn ein­ge­la­den - und fünf »ge­stan­de­ne« Män­ner wa­ren ge­kom­men.

Weiterlesen
Mittelsinn 06.10.2017

Wolf in Mittelsinn gesichtet?

Der Wolf in Mit­tel­sinn? Ein Le­ser aus der Main-Spess­art-Ge­mein­de, der sich am Frei­ta­gnach­mit­tag in der Re­dak­ti­on ge­mel­det hat, ist sich »100-pro­zen­tig si­cher«.

Weiterlesen
Mittelsinn 21.09.2017

Wildunfall zu spät gemeldet: Anzeige

Ei­ne An­zei­ge be­kommt ei­ne Au­to­fah­re­rin, weil sie ei­nen Wild­un­fall bei Mit­tel­sinn zu spät ge­mel­det hat. Das mel­de­te die Po­li­zei.

Weiterlesen
Gemünden 21.09.2017

Wildunfall verspätet gemeldet

Polizei Gemünden

Am Dienstagmorgen, um 06.30 Uhr, befuhr eine 34-jährige Autofahrerin die Staatsstraße 2304 von Mittelsinn in Richtung Burgsinn. Dabei sprang ein Reh auf die Straße und wurde von ihrem Pkw Skoda Fabia erfasst.

Weiterlesen
Mittelsinn 12.09.2017

150 000 Christbäume jährlich

Quiz­fra­ge: Wer ar­bei­tet in Mit­tel­sinn das gan­ze Jahr über für das Weih­nachts­fest? Ant­wort: Die 30 Christ­bau­mer­zeu­ger, die dort ei­nes der größ­ten süd­deut­schen An­bau­ge­bie­te für weih­nacht­li­che Nord­mann­tan­nen ha­ben.

Weiterlesen

Gruppen berichten aus Mittelsinn

Neuste Bildergalerien aus Mittelsinn

Main-Echo-Nachrichten aus den umliegenden Gemeinden

Burgsinn 13.02.2018

Ein Sinngrundbörger und Christbäume ohne Spritzmittel

Zwei­te Aufla­ge des Burg­s­in­ner Gau­di­wurms - zwei­ter Rie­sen­er­folg. Wie­der ka­men vie­le Nar­ren aus nah und fern in den Sinn­grund, um dem när­ri­schen Trei­ben bei an­fangs wil­dem Schnee­t­rei­ben bei­zu­woh­nen. Die 20 Fuß­grup­pen schlän­gel­ten sich durch die Men­schen­mas­sen ent­lang der Haupt­stra­ße. Ein­falls­rei­che Ide­en ge­paart mit bun­ten Ko­s­tü­men und ge­wief­ten Sprüchen sorg­ten ei­nen ab­wechs­lungs­rei­chen Um­zug.

Weiterlesen
Burgsinn 07.02.2018

Externe können sich für Quali anmelden

Ex­ter­ne Be­wer­ber für die Teil­nah­me am Qua­li­fi­zie­ren­den Ab­schluss der Mit­tel­schu­le kön­nen sich bis 28. Fe­bruar mel­den. Sie müs­sen ei­ne 9. Jahr­gangs­stu­fe be­sucht ha­ben. Das An­mel­de­for­mu­lar so­wie In­for­ma­tio­nen und die Prü­fungs­ter­mi­ne sind auf der Schul­ho­me­pa­ge www.schu­le-burg­s­inn.de zu fin­den. Klaus Fle­cken­stein

Weiterlesen
Fellen 06.02.2018

Faschingszug der Feller Hoase

Der Fa­schings­zug er Fel­ler Hoa­se star­tet am kom­men­den Sonn­tag, den 11. Fe­bruar, um 14 Uhr. Die rund 25 Grup­pie­run­gen stel­len sich in der Spessart­stra­ße auf und zie­hen über die Orts­mit­te. Ab 13 Uhr sind die Verpf­le­gungs­sta­tio­nen be­setzt. Wäh­rend des Zugs ist die Orts­durch­fahrt ge­sperrt. Park­plät­ze sind am Sport­platz. Ein­ga­be Da­ten­bank

Weiterlesen
Burgsinn 02.02.2018

Traditionsgasthof Bayerischer Hof in Burgsinn schließt

Einst Hochbetrieb beim »Singenden Wirt«, jetzt ist Schluss

Für ei­nen wei­te­ren Tra­di­ti­ons­gast­hof im Spess­art ist das En­de ge­kom­men. Der Baye­ri­sche Hof in Burg­s­inn ist seit 1. Fe­bruar ge­sch­los­sen. Rund 120 Jah­re be­stand das Gast­haus in der Kirch­stra­ße.

Weiterlesen
Burgsinn 02.02.2018

Bahnhof früher barrierefrei machen

Die Ein­rich­tung ei­nes bar­rie­re­f­rei­en Gleis­zu­gangs am Burg­s­in­ner Bahn­hof war The­ma ei­nes Ge­sprächs des Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ten Bernd Rüt­zel mit Ver­ant­wort­li­chen der Deut­schen Bahn. Die we­gen Re­no­vie­rungs­ar­bei­ten für vor­aus­sicht­lich 2024 ge­plan­te, ein­jäh­ri­ge St­re­cken­sper­rung bö­te sich für die­se Maß­nah­me an, be­rich­tet Rüt­zel in ei­ner Pres­se­mit­tei­lung.

Weiterlesen