Samstag, 24.02.2018

Burgsinn

Die erste schriftliche Überlieferung für den Ort stammt aus dem Jahr 1001, dass damalige würzburgsch …

Main-Echo berichtet aus Burgsinn

Burgsinn 13.02.2018

Ein Sinngrundbörger und Christbäume ohne Spritzmittel

Zwei­te Aufla­ge des Burg­s­in­ner Gau­di­wurms - zwei­ter Rie­sen­er­folg. Wie­der ka­men vie­le Nar­ren aus nah und fern in den Sinn­grund, um dem när­ri­schen Trei­ben bei an­fangs wil­dem Schnee­t­rei­ben bei­zu­woh­nen. Die 20 Fuß­grup­pen schlän­gel­ten sich durch die Men­schen­mas­sen ent­lang der Haupt­stra­ße. Ein­falls­rei­che Ide­en ge­paart mit bun­ten Ko­s­tü­men und ge­wief­ten Sprüchen sorg­ten ei­nen ab­wechs­lungs­rei­chen Um­zug.

Weiterlesen
Burgsinn 07.02.2018

Externe können sich für Quali anmelden

Ex­ter­ne Be­wer­ber für die Teil­nah­me am Qua­li­fi­zie­ren­den Ab­schluss der Mit­tel­schu­le kön­nen sich bis 28. Fe­bruar mel­den. Sie müs­sen ei­ne 9. Jahr­gangs­stu­fe be­sucht ha­ben. Das An­mel­de­for­mu­lar so­wie In­for­ma­tio­nen und die Prü­fungs­ter­mi­ne sind auf der Schul­ho­me­pa­ge www.schu­le-burg­s­inn.de zu fin­den. Klaus Fle­cken­stein

Weiterlesen
Burgsinn 02.02.2018

Traditionsgasthof Bayerischer Hof in Burgsinn schließt

Einst Hochbetrieb beim »Singenden Wirt«, jetzt ist Schluss

Für ei­nen wei­te­ren Tra­di­ti­ons­gast­hof im Spess­art ist das En­de ge­kom­men. Der Baye­ri­sche Hof in Burg­s­inn ist seit 1. Fe­bruar ge­sch­los­sen. Rund 120 Jah­re be­stand das Gast­haus in der Kirch­stra­ße.

Weiterlesen
Burgsinn 02.02.2018

Bahnhof früher barrierefrei machen

Die Ein­rich­tung ei­nes bar­rie­re­f­rei­en Gleis­zu­gangs am Burg­s­in­ner Bahn­hof war The­ma ei­nes Ge­sprächs des Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ten Bernd Rüt­zel mit Ver­ant­wort­li­chen der Deut­schen Bahn. Die we­gen Re­no­vie­rungs­ar­bei­ten für vor­aus­sicht­lich 2024 ge­plan­te, ein­jäh­ri­ge St­re­cken­sper­rung bö­te sich für die­se Maß­nah­me an, be­rich­tet Rüt­zel in ei­ner Pres­se­mit­tei­lung.

Weiterlesen
Burgsinn 29.01.2018

Michl Müller: Der alltägliche Wahnsinn auf Fränkisch

Der selbs­t­er­nann­te »Dregg­sagg« (Frän­kisch für »Schelm«) aus Bad Kis­sin­gen spricht al­les an, für ihn gibt es kei­ne Ta­bus, wenn er am Frei­tag, 23. März um 20 Uhr in Burg­s­inn mit sei­nem ak­tu­el­len Pro­gramm »Mül­ler … nicht Sha­ke­spea­re« zu Gast sein wird.

Weiterlesen
Burgsinn 21.12.2017

6000 Kubikmeter ausgebaggert: Ausgleichsfläche an der Sinn

Die Pfei­ler der neu­en Nord­brü­cke im Zug der Ort­s­um­ge­hung Rieneck ver­drän­gen das Sinn­was­ser in die­sem Be­reich. Des­halb wur­den in Zu­sam­men­ar­beit mit dem Stra­ßen­bau­amt auf Grund­stü­cken des Was­ser­wirt­schaft­samts ne­ben der Sinn na­he der Mühl­furt­brü­cke cir­ca 6000 Ku­bik­me­ter Erd­reich aus­ge­bag­gert, um ei­ne Aus­g­leichs­fläche zu schaf­fen, die das an­kom­men­de Was­ser auf­neh­men und teil­wei­se zu­rück­hal­ten. Der an­ge­fal­le­ne Aus­hub wird für den Stra­ßen­bau ver­wen­det. Lothar Fuchs/Fo­to:

Weiterlesen
Burgsinn 14.12.2017

Keine Postbank mehr im Sinngrund

Be­reits vor ei­ni­ger Zeit wur­de der Post­bank­schal­ter in Burg­s­inn ge­sch­los­sen, jetzt geht der Rück­zug in Ober­sinn wei­ter. Das En­de des Post­bank­schal­ters in Ober­sinn ste­he laut Kun­den­in­for­ma­ti­on der Post­bank, zum Jah­re­s­en­de be­vor, in­for­miert der CSU-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Alex­an­der Hoff­mann.

Weiterlesen
Burgsinn 06.12.2017

Burgsinner Postbrücke wieder befahrbar

Wie­der be­fahr­bar ist die Brü­cke über die Flut­mul­de der Sinn im Be­reich der ehe­ma­li­gen Post. Da­mit ent­fällt auch der lan­ge Um­weg für An­lie­ger, Kun­den und Be­su­cher, die zum Bahn­hof (im Hin­ter­grund), zu ei­nem Bau­markt, zur Me­tall­wa­ren­fa­brik und zum Sport­platz müs­sen. Die Ar­bei­ten an der 47 Jah­re al­ten »Post­brü­cke« wa­ren we­gen Schä­den durch St­reu­salz an Be­ton und Ei­sen­ar­mie­run­gen ent­stan­den. Die Schad­s­tel­len muss­ten tief ent­fernt und neu auf­ge­baut wer­den.

Weiterlesen
Burgsinn 29.11.2017

Täter montiert Radzierblenden ab

Die Rad­zier­b­len­den hat ein un­be­kann­ter Tä­ter von zwei Au­tos ab­mon­tiert, die ab­ge­mel­det auf dem Park­platz ei­nes Ge­braucht­wa­gen­händ­lers in der Jä­ger­wie­se in Burg­s­inn stan­den. Ei­ne der Blen­den sei spä­ter am Bahn­damm un­weit des Stell­plat­zes ge­fun­den wor­den, so die Po­li­zei. Den Er­mitt­lern zu­fol­ge schlug der Tä­ter am Mon­tag zwi­schen 9 und 12 Uhr zu. Ka­trin Filt­haus

Weiterlesen
Burgsinn 24.11.2017

Brücken in Burgsinn gesperrt

We­gen As­phalt­ar­bei­ten sind am Mon­tag, und Di­ens­tag, 27./28. No­vem­ber bei­de Brü­cken (Post­brü­cke und Schwimm­bad­brü­cke) in Burg­s­inn kom­p­lett - auch für Fuß­g­än­ger - ge­sperrt. Die Sc­hö­ne­berg­stra­ße ab der Mühl­furt­brü­cke ist ab Mon­tag bis vor­aus­sicht­lich Mitt­woch ge­sperrt, teilt die Ge­mein­de mit. Klaus Fle­cken­stein

Weiterlesen
Burgsinn 24.11.2017

Forstbetrieb Thema im Rat

Der Jah­res­be­triebs­nach­weis für den ge­meind­li­chen Forst­be­trieb steht auf der Ta­ges­ord­nung der Ge­mein­de­rats­sit­zung Burg­s­inn am Di­ens­tag, 28. No­vem­ber, um 19 Uhr im Sit­zungs­saal des Rat­hau­ses. Au­ßer­dem geht es um ei­ne Auf­trags­ver­ga­be zur Sa­nie­rung des Hoch­be­häl­ters und In­fos des Bür­ger­meis­ters. Ein­ga­be Da­ten­bank

Weiterlesen
Obersinn 24.11.2017

Zeche nicht bezahlt

Polizei Gemünden

Am Montag, im Zeitraum von 16.30 bis 19.00 Uhr, besuchte ein Mann ein Gasthaus in der Hauptstraße. Während seines Aufenthaltes konsumierte er drei Bier und aß etwas. Er verließ anschließend das Lokal, ohne seine Zeche in Höhe von 12 Euro zu bezahlen.

Weiterlesen

Gruppen berichten aus Burgsinn

Kolping Burgsinn 28.06.2016

Kolpingfamilie Burgsinn spendet an Kindergärten

Über eine große Überraschung freuen sich die Kinder und Mitarbeiter der kirchlichen Kindergärten in Burgsinn und Fellen. Die Kolpingfamilie Burgsinn überreichte ihnen je 500 Euro, welche aus dem Erlös der Altkleider- und Altpapiersammlungen in den Gemeinden hervorgingen...

Weiterlesen
Kolping Burgsinn 01.05.2016

Burgsinner Team beim Bezirksentscheid zum Kolping-Cup

Die Vorgaben waren klar formuliert: Ein Team, bestehend aus fünf Teilnehmer, davon eine Person unter 18 und eine über 55 Jahre sowie mindestens eine weibliche oder männliche Person. So formierte sich auch eine Gruppe der Kolpingfamilie Burgsinn, um sich am Bezirksentscheid in Hammelburg für das groß...

Weiterlesen
Kolping Burgsinn 21.12.2015

Es weihnachtet schwer... (K)ein Krippenspiel zum Seniorennachmittag

Am 4. Adventssonntag fand der alljährliche Seniorennachmittag der katholischen Pfarrgemeinde Burgsinn im Foyer der Sinngrundhalle statt. Organisiert und durchgeführt von der Kolpingsfamilie, führte deren Vorsitzender Matthias Muthig durch ein knapp vierstündiges Programm...

Weiterlesen

Neuste Bildergalerien aus Burgsinn

Main-Echo-Nachrichten aus den umliegenden Gemeinden

Rieneck 15.02.2018

Abriss für Rienecker Bahnhof startet

Am Don­ners­tag ist es in Rieneck los­ge­gan­gen mit den Ab­riss­ar­bei­ten am Al­ten Bahn­hof. Er steht der im Bau be­find­li­chen Um­ge­hung im Weg und muss des­halb ver­schwin­den.
An­fangs wird man aber nicht viel vom Ab­riss se­hen, denn zu­nächst wird der ma­ro­de, drei­ge­schos­si­ge Klin­ke­ralt­bau von 1870 ent­kernt. Samt Si­che­rungs­ar­bei­ten für die Bahn soll der Ab­riss et­wa sechs Wo­chen dau­ern.

Weiterlesen
Rieneck 13.02.2018

Farbenfroher Narrenzug in Rieneck

Bei herr­li­chem Win­ter­wet­ter und viel Son­nen­schein zog zum Ab­schluss der Riene­cker Fa­se­nacht ein gro­ßer Gau­di­wurm durch das Städt­chen und lock­te wie­der ei­ni­ge Tau­send Zu­schau­er an.

Weiterlesen
Gräfendorf 09.02.2018

Dieb nimmt Baugerüst mit

Ein Bau­ge­rüst im Wert von et­wa 1000 Eu­ro hat ein Dieb in Grä­fen­dorf ge­stoh­len. Laut Po­li­zei ge­schah dies zwi­schen Mit­te und En­de Ja­nuar auf ei­nem Pri­vat­grund­stück im Flur­weg. Der Ei­gen­tü­mer baut auf sei­nem Grund­stück Fin­nen­hüt­ten und hat­te hier­für ein Bau­ge­rüst auf­ge­s­tellt. Als die­ses fehl­te, dach­te er zu­nächst, dass es sich je­mand nur aus­ge­lie­hen hat, und zeig­te den Dieb­stahl da­her erst jetzt an. Es han­delt sich um ein sil­ber­far­be­nes Al­tec-Roll­fix-Ge­rüst.

Weiterlesen
Rieneck 08.02.2018

Lääwer-Weiber fangen früh zu feiern an

Die »Lääwer-Wei­ber« trotz­ten der Käl­te und mach­ten rund um ih­ren Stamm­platz am his­to­ri­schen Haus ih­rem Na­men beim Wei­ber­fa­sching wie­der al­le Eh­re. Be­reits kurz nach 8 Uhr hat­ten sie sich im Rat­haus ein­ge­fun­den zum »Warm-up« bei Bür­ger­meis­ter Wolf­gang Küb­er, der mit Sekt auf die bun­te Grup­pe zum när­ri­schen Don­ners­tag an­stieß.

Weiterlesen
Fellen 06.02.2018

Faschingszug der Feller Hoase

Der Fa­schings­zug er Fel­ler Hoa­se star­tet am kom­men­den Sonn­tag, den 11. Fe­bruar, um 14 Uhr. Die rund 25 Grup­pie­run­gen stel­len sich in der Spessart­stra­ße auf und zie­hen über die Orts­mit­te. Ab 13 Uhr sind die Verpf­le­gungs­sta­tio­nen be­setzt. Wäh­rend des Zugs ist die Orts­durch­fahrt ge­sperrt. Park­plät­ze sind am Sport­platz. Ein­ga­be Da­ten­bank

Weiterlesen